Rezension: Throne of Glass. Kriegerin im Schatten / Sarah J. Maas

Sie wusste genau, dass es nicht die Waffe in ihren Händen war, die sie vor Panik kraftlos machte, sondern ihre Augen – Augen, die ihnen sagten, dass sie sie in den vergangengenen Monaten getäuscht hatte, dass es nicht genügt hatte, sie hungern zu lassen und auszupeitschen, und dass sie sie dazu gebracht hatte zu vergessen, dass sich Adarlans Assassinin unter ihnen befand.

Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 23.10.2015
Seitenzahl: 544
Altersempfehlung: ab 14
Weitere Bände: (1) Die Erwählte

Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören? Continue reading „Rezension: Throne of Glass. Kriegerin im Schatten / Sarah J. Maas“

Rezension: Weil ich Layken liebe / Colleen Hoover

„Ich weiß, Will. Aber das schaffe ich nicht. Noch nicht. Ich bin noch nicht bereit, mich damit auseinanderzusetzen.“
Er zieht mich enger an sich. „Genau darum geht es, Layke. Du wirst nie bereit sein. Niemand ist jemals bereit für so etwas.“

Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 01.11.2013
Seitenzahl: 384
Altersempfehlung: ab 14

Was, wenn du die große Liebe triffst und das Leben dazwischenkommt?
Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg… Continue reading „Rezension: Weil ich Layken liebe / Colleen Hoover“

Rezension: Moon Girl and Devil Dinosaur – Vol. 1 : BFF

„But Honey, don’t you wish sometimes you had a friend?
Someone you could play with…talk to?“

Verlag: Hachette Book Group USA
Erscheinungsdatum: 05.07.2016
Seitenzahl: 136
Altersempfehlung: ab 9
Autor: Brandon Montclare; Amy Reeder
Illustrator: Natacha Bustos

LUNELLA LAFAYETTE is a preteen super genius who wants to change the world-but learned the hard way that it takes MORE than just big brains. Fearful of the monstrous INHUMAN genes inside her, life is turned upside down when a savage, red-scaled tyrant is teleported from prehistoric past to a far-flung future we call TODAY. The pair are many things, and together the most amazing Marvel Team-Up. Continue reading „Rezension: Moon Girl and Devil Dinosaur – Vol. 1 : BFF“

Rezension: Wir fliegen, wenn wir fallen / Ava Reed

Es war einmal – so fingen alle Geschichten an, auch meine.
Aber wie wird sie enden?

Verlag: Ueberreuter Verlag
Erscheinungsdatum: 17.02.2017
Seitenzahl: 304
Altersempfehlung: ab 12

Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten … So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an. Continue reading „Rezension: Wir fliegen, wenn wir fallen / Ava Reed“

Rezension: Fangirl / Rainbow Rowell

Sie hatte nichts zu verlieren.
Ja, aber darum geht es nicht, dachte sie. Was hast du zu gewinnen?

Verlag: Hanser
Erscheinungsdatum: 24.07.2017
Seitenzahl: 480
Altersempfehlung: ab 13

Die Zwillinge Cath und Wren sind unzertrennlich, bis Wren beschließt, dass ihr Jungen und Partys wichtiger sind als das gemeinsame College-Zimmer. Ein harter Schlag für Cath, die sich immer weiter in ihre Traumwelt zurückzieht: Beim Lesen und Schreiben von Fanfiction lebt sie ihre Vorstellungen von Liebesbeziehungen aus. Mit Erfolg – Tausende Leser folgen ihr. Doch als Cath dann Nick und Levi näher kennenlernt, muss sie sich fragen, ob sie nicht langsam bereit ist, ihr Herz echten Menschen zu öffnen und über Erfahrungen zu schreiben, die größer sind als ihre Fantasien. Ein mitreißendes Jugendbuch von Bestsellerautorin Rainbow Rowell über die erste Liebe – in der Fantasie und im echten Leben. Continue reading „Rezension: Fangirl / Rainbow Rowell“

Rezension: Die Königin der Schatten. Verbannt / Erika Johansen

Die Hölle? Die Hölle ist ein Märchen für die Leichtgläubigen,
denn welche Bestrafung könnte schlimmer sein als diejenige, die wir uns selbst auferlegen?
Wir brennen so sehr in diesem Leben, dass danach nichts mehr übrig sein kann.

Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 26.06.2017
Seitenzahl: 606
Weitere Bände: (1) Die Königin der Schatten (2) Die Königin der Schatten. Verflucht

*** ACHTUNG *** Band 3 ***
Kelsea Glynn hat sich als wahre Herrscherin erwiesen. Um ihr Land vor einer schrecklichen Invasion durch das Nachbarreich Mortmesne zu schützen, hat sie sich in die Hände ihrer größten Feindin begeben: der Roten Königin. Doch damit nicht genug, die Rote Königin ist inzwischen auch im Besitz von Kelseas wertvollen Saphiren. Sollte es ihr gelingen, sich deren Magie zu bemächtigen, ist ganz Tearling dem Untergang geweiht. Während Mace als Regent auf dem Thron von Tearling fieberhaft an einem Plan arbeitet, um Kelsea aus den Kerkern der Roten Königin zu befreien, kommt es im finsteren Mortmesne zum finalen Showdown zwischen den beiden Königinnen … Continue reading „Rezension: Die Königin der Schatten. Verbannt / Erika Johansen“

Rezension: Demon Road. Höllennacht in Desolation Hill / Derek Landy

„Sie haben gesagt, die Stadt verändert sich“, hakte Amber nach. „Wie?“
„Die Straßen werden länger“, antwortete Banjamin mit glänzenden Augen. „Die Häuser werden schmaler. Bürgersteige bekommen Risse, als hätte es ein Erdbeben oder so gegeben. Und die Leute…die Leute verändern sich auch.“

Verlag: Loewe
Erscheinungsdatum: 24.07.2017
Seitenzahl: 448
Altersempfehlung: ab 14
Weitere Bände: (1) Demon Road. Hölle und Highway

Wenn ihr glaubt, Dämonen könne man nicht reinlegen, dann solltet ihr euch mal mit Amber unterhalten!
Desolation Hill
ist nur scheinbar ein friedliches Städtchen. Jedes Jahr findet hier ein großes Festival statt. Alle Fremden müssen die Stadt verlassen und die Kinder werden in Panikräumen eingeschlossen. Nur die Erwachsenen wissen genau, was in der Höllennacht passiert. Und sie können gar nicht erwarten, dass es endlich losgeht.
Als kurz vor Einbruch der Dämmerung ein kleiner Junge verschwindet, ist Amber Lamont eines klar: Hier hat mal wieder jemand einen Pakt mit Dämonen geschlossen und eine unschuldige Seele muss geopfert werden. Aber da schaut Amber nicht lange zu! Continue reading „Rezension: Demon Road. Höllennacht in Desolation Hill / Derek Landy“

Rezension: Der Koffer / Robin Roe

„Ich…“ Für alle anderen scheint Sprechen das Natürlichste von der Welt zu sein. Wenn jemand etwas zu ihnen sagt, wissen sie sofort, was sie antworten sollen. Bei mir muss irgendeine Verbindung zwischen dem Gehirn und dem Mund kaputt sein.

Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 24.03.2017
Seitenzahl: 416
Altersempfehlung: ab 16

»Wie viele Sterne?«, hat Julians Vater immer gefragt, wenn er ihn abends ins Bett brachte. Zehntausend-Sterne-Tage waren die besten überhaupt. Doch Julians Eltern sind tot. Seit er bei seinem Onkel wohnt, ist ihm ist nichts geblieben als Geheimnisse und ein Koffer voller Erinnerungen. Als Julian seinem Pflegebruder Adam wiederbegegnet, ist er zunächst voller Glück. Adam, der so nett ist und so tollpatschig und trotzdem zu den Coolen gehört. Doch es ist schwierig Vertrauen zu fassen. Und je mehr Vertrauen Julian fasst, desto mehr kommt Adam hinter seine Geheimnisse. Das bringt sie beide in große Gefahr.

Continue reading „Rezension: Der Koffer / Robin Roe“

Rezension: Erwachen des Lichts / Jennifer L. Armentrout

„Wenn ich mit dir zusammen bin, fühle ich mich nicht wie ein Ungeheuer. Ich vergesse es.“
Das war die verdammte Wahrheit – eine furchteinflößende Wahrheit.
„Ich vergesse alles, was ich getan habe und was der Grund dafür ist, dass ich das hier nicht verdiene.“

Verlag: HarperCollins
Erscheinungsdatum:
12.06.2017
Seitenzahl: 432
Altersempfehlung: ab 12

Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …

Continue reading „Rezension: Erwachen des Lichts / Jennifer L. Armentrout“

Rezension: Ewigkeitsgefüge / Laura Labas

„Ihr wirkt so stark, unabhängig und furchtlos. Alles das, was ich nicht bin.“
„Du bist das und noch viel mehr.“

Verlag: Drachenmond Verlag
Erscheinungsdatum: 06.07.2017
Seitenzahl: 310

»Er war ein Gott, der keiner sein wollte.«
In Arden Creek ist nichts so, wie es scheint. Wer des Nachts durch die Straßen wandert, findet sich schon bald in der tödlichen Umarmung eines Mordenox´ wieder. Eine Kreatur, die mit ledrigen schwarzen Flügeln vom Himmel hinabstürzt und ihre Zähne in das zarte Fleisch ihrer Opfer senkt.
Lydia Prescott gehört zu einem Clan, der um diese Gefahr weiß. Als Somna ist sie dazu in der Lage, die Wandlung von Menschen zu Mordenox zu verhindern. Obwohl ihre Gabe so wichtig ist, ist sie noch nicht bereit, sie einzusetzen.
Dann aber wird ihr Clan beinahe vollständig ausgelöscht und sie muss lernen, sich selbst zu vertrauen. Gejagt von ihrem Feind und hin- und hergerissen zwischen den verschiedenen Mächten in der Stadt, kämpft sie darum, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und ihre Bestimmung zu erfüllen. Continue reading „Rezension: Ewigkeitsgefüge / Laura Labas“