[Wochenrückblick] Weihnachtsgeld ade!

[Wochenrückblick] Weihnachtsgeld ade!

Was bisher geschah…
Auch ich schließe mich, dank Nicci von Trallafittibooks, den Leselaunen Beiträgen an, um ein wenig von meiner Woche zu berichten.
Ganz vielleicht bin ich dem Onlineshopping verfallen – mach’s gut, Weihnachtsgeld!


Arbeiter Null von Sascha Hoops
stand schon viel zu lange ungelesen in meinem Regal, nun konnte ich dem aber endlich nachhelfen und habe zum Buch gegriffen. Eine wirklich tolle Idee und eine interessante Umsetzung. Meine Rezension kommt die Tage!
Mit Nieder mit Hitler! habe ich meinen ersten Comic aus dem Avant Verlag gelesen und es keinesfalls bereut. Eine wirklich sehr bewegende und aufklärende Geschichte über den Nationalsozialismus und die DDR.
Absolut im Death Note Fieber, musste ich natürlich auch zur Manga Reihe greifen und bin nach wie vor absolut begeistert von der Idee. Ryuk ist einfach grandios! Parallel habe ich auch in den Anime geschaut und die Hörbücher gehört, auch dazu in der nächsten Woche mehr.
Zu Layla und das Biest, das sterben möchte habe ich vorhin spontan gegriffen und war sehr überrascht! Das Cover wirkt doch eher passend zu einer süßen Geschichten, was sie teilweise irgendwie auch ist, aber hauptsächlich sehr brutal. Dafür wird sich hier mit einer schwierigen Thematik auseinandergesetzt, die zum Denken anregt.
Mit 6th Bullet habe ich eine neue Hassliebe für mich entdeckt, haha. Wobei das zu hart formuliert ist, ich war einfach nur ein wenig verstört von den ganzen Brüsten. Ok, vielleicht bin ich es auch immer noch. Dennoch hat mich die Story total überzeugen können! (REZENSION)
Meine Liebe zu Siuil, a Run habe ich ja schon nach den ersten Bänden entdeckt, gestern habe ich im Schwung dann Bd. 3-5 gelesen und bin weiterhin verliebt!

Wochenrückblick

Bei Wie Eulen in der Nacht von Maggie Stiefvater bin ich eigentlich schon fast am Ende, weiß aber nicht, ob ich es heute noch beenden werde, ansonsten aber sicherlich spätestens morgen. Ich kann verstehen, dass hier die Meinungen auseinandergehen, ich selbst muss mich da auch erst noch sammeln.
Hach, mit Erhebung von Stephen King lese ich endlich mal wieder ein Buch des Autors und freue mich schon sehr. Bisher habe ich erst ein paar Seiten gelesen und bin schon sehr gespannt, was da noch kommen wird.
Wochenrückblick

  1. Crossroads / Ronja Delahaye
  2. Meine beste Bitch / Nataly Elisabeth Savina
  3. Catwoman / Sarah J. Maas
  4. Gefährliche Freundinnen / Cat Clarke
  5. Dodgers / Bill Beverly
  6. Waffenschwestern / Mark Lawrence
  7. Erhebung / Stephen King
  8. Luzifer ex Machina / Richard Lindstein
  9. Weihnachten in der Lindwurmfeste / Walter Moers
  10. Anna / Niccolo Ammaniti
  11. Nur in der Dunkelheit leuchten die Sterne / Marieke Nijkamp
  12. Vollendet Bd. 2 / Neal Shusterman
  13. Codename Rook / Daniel O’Malley
  14. Wütender Sturm / Victoria Aveyard
  15. Das Geheimnis des Schlangenkönigs / Sayantani DasGupta
  16. Das Totenschiff / Christopher Golden
  17. Funkeln der Ewigkeit / Jennifer L. Armentrout
  18. Freak City / Martin Krist
  19. Lagune / Nnedi Okorafor
  20. Die Naturgeschichte der Drachen / Marie Brennan
  21. Binti / Nnedi Okorafor
  22. The Dead List / Jennifer L. Armentrout

ungelesen | gelesen | lese ich aktuell

Wie schon erwähnt habe ich die Tage ordentlich zugeschlagen. Zum einen konnte mich EMP einfach mit den 20% auf Marvel Sachen locken ( Hallo neue Shirts, Tasse, Funko und Rucksack!), außerdem gab es neue Lesezeichen, die aber noch nicht angekommen sind, ein paar Sachen von der Amazon Wunschliste und zu guter Letzt zwei neue Booksleeves von BookChicBoutique, in die ich absolut verliebt bin.
Einige haben meine Eskalation vielleicht auch schon bei Instagram verfolgt, hier aber auch gerne nochmal meine neuen wunderschönen Buchhüllen.

Wochenrückblick

Auch meine FairyLoot ist endlich angekommen, dieses Mal mit dem Thema Battles & Galaxies – einige der Items gefallen mir wirklich gut, von der Buchauswahl bin ich persönlich aber doch ziemlich enttäuscht.
HIER kommt ihr zum Beitrag.

Wochenrückblick

Diese Woche ist das Urban Fantasy Buchbaby Crossroads von der lieben Ronja erschienen und passend gibt es einen kleinen Beitrag, wieso ich mich schon auf das Buch freue.
Allein das Cover ist ein Hingucker, aber der Klappentext bestätigt meine Vorfreude nur noch!
HIER kommt ihr zum Beitrag.

Wochenrückblick

Zum neuen Roman Berlin – Rostiges Herz von Sarah Stoffers habe ich einen Beitrag geschrieben, wieso ich euch das Buch nur empfehlen kann und weise auch gerne hier noch einmal darauf hin – die Geschichte lohnt sich einfach, ist mal etwas Neues und unglaublich gut umgesetzt!
HIER kommt ihr zum Beitrag.

Wochenrückblick
Wie ihr oben sicherlich schon gemerkt habt, habe ich auch meine Leseliste für den Dezember aktualisiert und freue mich wieder einmal wie ein kleines Kind auf jedes einzelne Buch!
Wenn ihr mehr zu den Titeln erfahren wollt, schaut gerne vorbei!
HIER kommt ihr zum Beitrag.

Wochenrückblick

*Da ich leider heute erst gemerkt habe, dass die Batterie von meinem Mikrofon leer ist, folgt das Video morgen!

Ich hoffe, dass ihr eine wundervolle Woche hattet und das Wochenende genießen konntet – habt einen tollen Start in die nächste Woche!

Kurz & Knapp bei Trallafittibooks
Vom SuB-Abbau und heißersehnten Neuerscheinungen bei Friedelchens Bücherstube
Advent, Advent, ein Lichtlein brennt! bei Lieblingsleseplatz
Bären und Permits bei Torstens Bücherecke

13 comments found

    1. Haha, danke liebe Sara!
      Dann drücke ich dir die Daumen, dass es schnell ankommt und wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen <3

      Liebste Adventsgrüße zurück, Jill

  1. Liebe Jill,
    ich weiß gar nicht, wie lange Deathnote schon ungelesen auf meinem Mangastapel liegt, es ist ein Trauerspiel. Und wieso entdecke ich eigentlich in jedem Beitrag von dir Bücher, die ich unbedingt jetzt sofort lesen will, am besten alle gleichzeitig? 😀 Naja irgendwie motiviert mich das ja auch.
    Das mit dem FairyLoot Buch ist echt doof. :/

    LIEBE

    1. Achja, vergessen. Der Titel „Weihnachtsgeld ade“ beschreibt mein Leben einfach perfekt. Seit dem die Kohle drauf war gebe ich sie lustig und munter für mich aus, aber was solls, denn dafür ist sie ja auch da 🙂 EMP hat auch einiges davon bekommen haha, erst heute kamen zwei Pakete an. Ich glaube ich mache mal ein Unpacking, oder so. Ich darf eigentlich nie wieder was kaufen. Mal schauen wie lange das gut geht. Gut dass ich vor ner Stunde bei Medimops bestellt habe haha.

    2. Liebe Nicci,

      ich kenne das Trauerspiel leider nur zu gut, haha.
      Aber deswegen muss man sich ja keinen Stress machen, mal liest man mehr und dann wieder weniger. Die Hauptsache ist ja, dass man Spaß dabei hat 😉

      LIEBE

  2. Hi!

    Die Buchtaschen sind spitze! Ich packe meine meist in ein Hauch von Nichts ein, sollte ich mir wohl auch mal zulegen. Death Note ist einfach klasse und gehört für mich zu den besten, wie Bleach, One Piece etc. und die kann man immer wieder ansehen.
    Ach ja, Weihnachtsgeld ade, ich hab mir erst eine Switch gekauft 😀

    Viele liebe Grüße
    Ani

    1. Liebe Ani,

      „Ein Hauch von Nichts“ – da musste ich jetzt schon ein wenig lachen 😀
      Die Booksleeves kann ich wirklich nur empfehlen, da bin ich ja ein großer Fan von.
      Bleach und One Piece kenne ich tatsächlich nicht…Schande!
      Haha, ganz viel Spaß mit deiner neuen Switch!

      Liebste Grüße, Jill

  3. Huhu Jill
    Ich weiß so genau wie es dir geht. Zum Glück habe ich als erstes alle Weihnachtsgeschenke besorgt. Aber nun bin ich für mich selbst im Kaufrausch *.* Naja Weihnachten ist ja nur einmal im Jahr 😀

    1. Haha, das ist wirkslich ein guter Plan!
      Wahrscheinlich sollte ich mich jetzt auch schnell um die Geschenke kümmern und dann schauen, was noch pbrig bleibt 😉
      Du sagst es und wenn es einen glücklich macht, wieso auch nicht 😉

      LIebste Grüße, Jill

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: