That’s me

Hallo Ihr Lieben!

ProfilbildUm mich erst einmal vorzustellen:

Ich bin Jill-Patrice, 24 Jahre jung und wie ihr euch sicher alle denken könnt, verrückt nach Büchern 😉
2010 hab ich mit meiner Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste im Fachbereich Bibliotheken begonnen und bin in diesem Bereich seither weiter fleißig tätig.

Schon lange habe ich über einen eigenen Blog nachgedacht, doch mich bis heut nicht richtig getraut.
Denn ganz im Ernst, Bücherblogs gibt es soweit das Auge reicht, da stellt man sich schon die Frage, ob die Welt einen weiteren brauch. Und ja, liebe Welt, lass es doch noch tausend neue geben, so lange die tausend Menschen dadurch glücklicher sind! Ob ich hier jemandem etwas Neues bieten kann, ist ungewiss. Doch kann ich euch garantieren, dass mein ganzes Herzblut drin stecken wird!

(Wie ihr schnell erkennen werdet, Fakt 3 fehlt xD Hier also: Ich arbeite in einer Bibliothek)

Über mich gibt es gar nicht so viel zu sagen…
Ich LIEBE Märchen & Disney! Und Zombies…eine gute Kombination, oder?^^
Ich lebe mit meinem Freund und unserer verrückten Hündin Banshee in Berlin und versuch jede freie Minute zu lesen – zumindest so lange mich besagter Freund, Hund oder das blöde Handy nicht davon ablenken 😉
Außerdem unterstütze ich mit 90% meines Einkommens jegliche Verlage und Autoren, ein Wunder, dass immer noch genug für die Miete bleibt!
Ich hoffe,

  • irgendwann den „das Ding mit dem Bloggen“ verstanden zu haben, und nicht mehr die ganze Zeit auf dem Schlauch zu stehen, wenn ich mal etwas ändern möchte.
  • Englische Bücher lesen zu können und sie auch zu verstehen….ich kann einfach nicht mehr so lange auf Übersetzungen warten!
  • vielleicht auch den Start als Vloggerin mal wagen zu können.

Ich weiß, dass meine Rezensionen kurz gehalten sind, das liegt aber daran, dass ich sie genauso schreibe, wie ich sie auch am liebsten lese. (Was jetzt nicht heißen soll, dass ich mein Geschreibsel grandios finde 😉 ) Aber bevor ich ein Buch gelesen habe und mir andere Rezensionen durchlese, möchte ich noch nicht das Buch haarklein auseinandergelegt vor mir sehen, es soll schließlich noch ein Abenteuer sein, das ich erst noch erleben muss!

„Und was liest du so?“

Hauptsächlich Fantasy und Jugendbücher. Doch es schleichen sich auch einige Thriller/Horror Bücher mit unter, genauso wie das ein oder andere Kinderbuch. „Normale“ Romane sprechen mich meist nicht so an, doch sollen es auch schon solche in meine Regale geschafft haben.

 

Februar 7, 2016