Rezension: Fireman / Joe Hill

„Wenn ich richtig loslege, ist es, als würden der fünfte November und der vierte Juli zusammenfallen. Wozu braucht man einen Pyrotechnicker, wenn ich zur Stelle bin?“

Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 09.05.2017
Seitenzahl: 960

Eine weltweite Pandemie ist ausgebrochen, und keiner ist davor gefeit: Alle Infizierten zeigen zunächst Markierungen auf der Haut, bevor sie urplötzlich in Flammen aufgehen. Die USA liegt in Schutt und Asche, und inmitten des Chaos versucht die Krankenschwester Harper Grayson, sich und ihr ungeborenes Kind zu schützen. Doch dann zeigt auch sie die ersten Symptome. Jetzt kann sie nur noch der »Fireman« retten – ein geheimnisvoller Fremder, der wie ein Racheengel durch die Straßen New Hampshires wandelt und scheinbar das Feuer kontrollieren kann. Continue reading „Rezension: Fireman / Joe Hill“

Rezension: Wires and Nerve / Marissa Meyer

I know I’m not flesh and blood. No nerve endings. No heartbeat. Just a robot with artificial emotions and a disposable body.
I know I’m not a really human.
But aces and stars, I wish that I was.

Verlag: Macmillan USA
Erscheinungsdatum:
01.02.2017
Seitenzahl: 208
Altersempfehlung: ab 14
Illustrator: Doug Holgate

In her first graphic novel, bestselling author Marissa Meyer extends the world of the Lunar Chronicles with a brand-new, action-packed story about Iko, the android with a heart of (mechanized) gold.When rogue packs of wolf-hybrid soldiers threaten the tenuous peace alliance between Earth and Luna, Iko takes it upon herself to hunt down the soldiers‘ leader. She is soon working with a handsome royal guard who forces her to question everything she knows about love, loyalty, and her own humanity. With appearances by Cinder, Cress, Scarlet, Winter, and the rest of the Rampion crew, this is a must-have for fans of the bestselling series.

Continue reading „Rezension: Wires and Nerve / Marissa Meyer“

Rezension: Erwachen des Lichts / Jennifer L. Armentrout

„Wenn ich mit dir zusammen bin, fühle ich mich nicht wie ein Ungeheuer. Ich vergesse es.“
Das war die verdammte Wahrheit – eine furchteinflößende Wahrheit.
„Ich vergesse alles, was ich getan habe und was der Grund dafür ist, dass ich das hier nicht verdiene.“

Verlag: HarperCollins
Erscheinungsdatum:
12.06.2017
Seitenzahl: 432
Altersempfehlung: ab 12

Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …

Continue reading „Rezension: Erwachen des Lichts / Jennifer L. Armentrout“

Rezension: Ewigkeitsgefüge / Laura Labas

„Ihr wirkt so stark, unabhängig und furchtlos. Alles das, was ich nicht bin.“
„Du bist das und noch viel mehr.“

Verlag: Drachenmond Verlag
Erscheinungsdatum: 06.07.2017
Seitenzahl: 310

»Er war ein Gott, der keiner sein wollte.«
In Arden Creek ist nichts so, wie es scheint. Wer des Nachts durch die Straßen wandert, findet sich schon bald in der tödlichen Umarmung eines Mordenox´ wieder. Eine Kreatur, die mit ledrigen schwarzen Flügeln vom Himmel hinabstürzt und ihre Zähne in das zarte Fleisch ihrer Opfer senkt.
Lydia Prescott gehört zu einem Clan, der um diese Gefahr weiß. Als Somna ist sie dazu in der Lage, die Wandlung von Menschen zu Mordenox zu verhindern. Obwohl ihre Gabe so wichtig ist, ist sie noch nicht bereit, sie einzusetzen.
Dann aber wird ihr Clan beinahe vollständig ausgelöscht und sie muss lernen, sich selbst zu vertrauen. Gejagt von ihrem Feind und hin- und hergerissen zwischen den verschiedenen Mächten in der Stadt, kämpft sie darum, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und ihre Bestimmung zu erfüllen. Continue reading „Rezension: Ewigkeitsgefüge / Laura Labas“

Rezension: Don’t You Cry. Falsche Tränen / Mary Kubica

Es ist alles nur so lange Spiel und Spaß, bis jemand verletzt wird.
Ist das nicht eine Redensart?
Passender könnte man es nicht ausdrücken.

Verlag: HarperCollins
Erscheinungstermin: 12.06.2017
Seitenzahl: 384

Mitbewohnerin.
Freundin.
Mörderin?
Eines Nachts verschwindet die junge Studentin Esther Vaughan spurlos aus ihrem Appartement in Chicago. Ihre Mitbewohnerin Quinn findet nur einen mysteriösen Brief, der vor die Frage stellt, wie gut sie die vermeintlich brave Frau wirklich kennt. Als sie dann noch erfährt, dass schon längst per Anzeige nach einer Nachmieterin für ihr Zimmer gesucht wird, bekommt sie langsam Angst. Quinn beginnt zu recherchieren: Was ist eigentlich aus dem Mädchen geworden, das vorher mit Esther zusammengewohnt hat? Je mehr sie erfährt, desto mehr bringt Quinn sich in tödliche Gefahr. Continue reading „Rezension: Don’t You Cry. Falsche Tränen / Mary Kubica“

Rezension: Infiziert / Teri Terry

Nie, nie wieder werde ich eine Nummer sein.
ICH BIN CALLIE!

Verlag: Coppenrath
Erscheinungsdatum: 01.07.2017
Seitenzahl: 464
Altersempfehlung: ab 14

Unaufhaltsam schleicht sich der Tod von Haus zu Haus, von Stadt zu Stadt und selbst wenn er dich verschont, wirst du nie wieder sein, wie zuvor.
Shay ist schockiert, als sie die 12-jährige Callie auf einer Vermisstenanzeige wiedererkennt. Vor über einem Jahr ist sie dem Mädchen begegnet und dabei offenbar Zeugin einer Entführung geworden. Zusammen mit Callies Halbbruder Kai macht sie sich auf die Suche – nicht ahnend, welche Katastrophe bereits auf das ganze Land zurollt. Denn Callie wurde nicht nur entführt, sondern als Forschungsobjekt missbraucht. Und der Erreger, mit dem das Mädchen infiziert wurde, breitet sich nun in Großbritannien aus.
Als auch Shay plötzlich Symptome der tödlichen Krankheit zeigt, beginnt für sie und Kai ein Wettlauf gegen die Zeit … Continue reading „Rezension: Infiziert / Teri Terry“

Rezension: Heartless / Marissa Meyer

„Off with his head,“ she wispered to herself, tossing her gaze wildly around the lobby.

Verlag: Feiwel & Friends
Erscheinungsadatum: 08.11.2016
Seitenzahl: 464
Altersempfehlung: ab 12

 

Long before she was the terror of Wonderland, she was just a girl who wanted to fall in love. Catherine may be one of the most desired girls in Wonderland, and a favorite of the unmarried King of Hearts, but her interests lie elsewhere. A talented baker, all she wants is to open a shop with her best friend. But according to her mother, such a goal is unthinkable for the young woman who could be the next queen.

Then Cath meets Jest, the handsome and mysterious court joker. For the first time, she feels the pull of true attraction. At the risk of offending the king and infuriating her parents, she and Jest enter into an intense, secret courtship. Cath is determined to define her own destiny and fall in love on her terms. But in a land thriving with magic, madness, and monsters, fate has other plans. Continue reading „Rezension: Heartless / Marissa Meyer“

Rezension: Constance Verity / A. Lee Martinez

„Sie wollen mir also sagen, Sie hätten gerade die Welt gerettet. Schon wieder.“
„Um genau zu sein habe ich uns vor der Welt gerettet.“

Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 02.06.2017
Seitenzahl: 416

Constance »Connie« Verity rettet die Welt schon seit ihrem siebten Lebensjahr. Immer wieder. Doch nach 28 Jahren als intergalaktische Superheldin hat Connie echt keine Lust mehr auf den Job. Sie will endlich ein normales Leben – mit einem langweiligen Arbeitsplatz und einem netten Freund. Um das zu bekommen, gibt es dummerweise nur eine Möglichkeit: Connie muss die gute Fee töten, die ihr ihre besondere Gabe bei der Geburt verliehen hat. Das stellt sich natürlich als alles andere als einfach heraus, und nach und nach kommt Constance einer noch viel größeren Verschwörung auf die Spur, die anscheinend ihr ganzes bisheriges Leben beeinflusst hat. Der grandiose Auftakt zu einer wunderbar komischen Martinez-Trilogie! Continue reading „Rezension: Constance Verity / A. Lee Martinez“

Rezension: Das Reich der sieben Höfe. Dornen und Rosen / Sarah J. Maas

„Das erinnert mich daran.“
„Woran?“, fragte ich leise.
Er ließ das Bild sinken und schaute mich an, schaute tief in mein Inneres hinein.
„Dass ich nicht allein bin.“

Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 10.02.2017
Seitenzahl: 480
Altersempfehlung: ab 14

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.
Als die junge Jägerin Feyre im Wald einen Wolf tötet, erscheint eine furchteinflößende Kreatur und verlangt Wiedergutmachung. Feyre wird nach Prythian verschleppt, in das Reich der Fae, das sie bisher nur aus Legenden kannte. Und sie entdeckt, dass ihr Entführer Tamlin ist, ein Prinz der Fae, der über den Frühlingshof herrscht. Gefangen an seinem Hof merkt Feyre bald, dass ihre Gefühle sich Tamlin gegenüber ändern. Aus kaltem Hass wird Leidenschaft, und keine Warnung, keine Legende, die sie je über die trügerisch schönen, mächtigen Fae gehört hat, kann das ändern. Doch was Feyfre nicht weiß: Tamlin ist verflucht, an seinem Schicksal hängt das Geschick des gesamten Reichs, und wenn es Feyre nicht gelingt, den Fluch zu brechen, sind Menschen und Fae für immer verloren… Continue reading „Rezension: Das Reich der sieben Höfe. Dornen und Rosen / Sarah J. Maas“

Rezension: Die Königin der Schatten. Verflucht / Erika Johansen

„Aber ihr spielt auf Zeit“, erinnerte Pen sie. „Verzögerungen sind wichtig.“
Auf Zeit spielen. Kelsea ließ den Blick durch den Saal schweifen und bildete sich ein, auf allen gesichtern dieselbe Frage zu lesen:
Und was passiert, wenn dir Zeit aufgebraucht ist?

Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 16.05.2016
Seitenzahl: 608
Weitere Bände: (1) Die Königin der Schatten

*** ACHTUNG *** BAND 2 ***
Die Königin der Schatten hat den Thron bestiegen, doch kann sie ihr Reich vor dem Untergang bewahren?
Seit Kelsea Glynn ihr rechtmäßiges Erbe angetreten hat, ist in Tearling ein Zeitalter der Menschlichkeit und der Gerechtigkeit angebrochen. Doch mit der Roten Königin des Nachbarreiches Mortmesne hat sich Kelsea eine ebenso mächtige wie gefährliche Feindin gemacht: Unaufhaltsam marschiert die gewaltige Mort-Armee auf die Grenzen Tearlings zu. Noch während Kelsea versucht, einen Krieg zu verhindern, den sie nicht gewinnen kann, kommt sie einem Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur – einem Geheimnis, das das Schicksal Tearlings für immer verändern wird . . . Continue reading „Rezension: Die Königin der Schatten. Verflucht / Erika Johansen“