Rezension: Schloss aus Glas / Jeannette Walls | Zwischen Faszination und Erschütterung

„Wohin fahren wir denn, Dad?“, fragte ich.
„Dahin, wo wir landen.“, sagte er.

Schloss aus Glas

Titel: Schloss aus Glas  |  Originaltitel: The Glass Castle  |  Autor: Jeannette Walls  |  Übersetzt von: Ulrike Wasel; Klaus Timmermann  |  Verlag: Diana Erscheinungsdatum: 21.08.2017  |  Seitenzahl: 400 Continue reading „Rezension: Schloss aus Glas / Jeannette Walls | Zwischen Faszination und Erschütterung“

Rezension: For Good / Ava Reed

Wusstest du, dass deine Shirts immer noch nach dir riechen? Jede Nacht schlafe ich in ihnen und bilde mir ein, dass du mir dadurch näher bist. Jede Nacht weine ich in ihnen Tränen, die nicht mehr da sein dürften, um einen Mann, der noch da sein sollte.

Verlag: Drachenmond Verlag  |  Erscheinungsdatum: 29.06.2016
Seitenzahl: 200 Continue reading „Rezension: For Good / Ava Reed“

Rezension: Einmal im Jahr für immer / Sarah Ricchizzi

„Nur einmal im Jahr?“
„Einmal im Jahr. Damit ich nicht versinke. Nicht wieder.“

Verlag: epubli
Erscheinungsdatum: 29.08.2017
Seitenzahl: 342

Was bedeutet eigentlich Leben?
Math ist tot.
Und Amelie Red fragt sich, weshalb sie noch weiterleben soll.
Wozu den Schein wahren, wenn der Tod so schwer auf ihr lastet?
In ihrer Trauer um ihren verstorbenen Ehemann, vergisst Amelie Red, wer sie einst gewesen ist und verliert sich in ihrer eigenen Gedankenwelt.
Dann klopft ein Clown unerwartet an ihre Badezimmertür und sprengt ihr Leben mit Abenteuern, die sie nicht erleben will.
Ein Clown lässt sich allerdings nicht so einfach ignorieren, schon gar nicht, wenn im eigenen Treppenhaus ein Regenbogen erscheint, eine Hüpfburg im Wohnzimmer thront und sie das Haus nicht mehr durch die Haustür, sondern durch ein Fenster betreten muss. Continue reading „Rezension: Einmal im Jahr für immer / Sarah Ricchizzi“

Rezension: Der Koffer / Robin Roe

„Ich…“ Für alle anderen scheint Sprechen das Natürlichste von der Welt zu sein. Wenn jemand etwas zu ihnen sagt, wissen sie sofort, was sie antworten sollen. Bei mir muss irgendeine Verbindung zwischen dem Gehirn und dem Mund kaputt sein.

Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 24.03.2017
Seitenzahl: 416
Altersempfehlung: ab 16

»Wie viele Sterne?«, hat Julians Vater immer gefragt, wenn er ihn abends ins Bett brachte. Zehntausend-Sterne-Tage waren die besten überhaupt. Doch Julians Eltern sind tot. Seit er bei seinem Onkel wohnt, ist ihm ist nichts geblieben als Geheimnisse und ein Koffer voller Erinnerungen. Als Julian seinem Pflegebruder Adam wiederbegegnet, ist er zunächst voller Glück. Adam, der so nett ist und so tollpatschig und trotzdem zu den Coolen gehört. Doch es ist schwierig Vertrauen zu fassen. Und je mehr Vertrauen Julian fasst, desto mehr kommt Adam hinter seine Geheimnisse. Das bringt sie beide in große Gefahr.

Continue reading „Rezension: Der Koffer / Robin Roe“

Rezension: Abandoned. Unfolding 2 / Penny L. Chapman

Die große Liebe.
Eine Nacht, die alles verändert.
Ein Krieg, den niemand gewinnen kann.

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum: 28.03.2017
Seitenzahl: 360
Weitere Bände: (1) Pretend

TYLER
Vor vier Jahren nahm sie mir meine Freiheit. Sie hätte mit mir untergehen müssen, doch nur ich landete im Knast. Ich habe nichts vergessen. Keinen der Schreie, wenn ich in ihr war. Keines ihrer Worte, wenn wir alleine waren. Ich bin zurück. Du wirst bezahlen…

BLAKE
Ich habe schreckliche Fehler gemacht. Der erste war, das Richtige tun zu wollen. Der zweite, ihn zu unterschätzen. Ich spüre seine Blicke in meinem Rücken. Er will Rache. Doch ich bin kein Opfer. Continue reading „Rezension: Abandoned. Unfolding 2 / Penny L. Chapman“

Rezension: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie / Lauren Oliver

„Hast du manchmal Angst vorm Einschlafen? Angst davor, was als Nächstes kommt?“
Er lächelt ein trauriges kleines Lächeln und ich schwöre, es ist, als wüsste er Bescheid.
„Manchmal habe ich Angst davor, etwas zurückzulassen“, sagt er.

Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 15.03.2013
Seitenzahl: 448
Altersempfehlung: ab 14

Was wäre, wenn heute dein letzter Tag wäre? Was würdest du tun? Wen würdest du küssen? Und wie weit würdest du gehen, um dein Leben zu retten? Samantha Kingston ist hübsch, beliebt, hat drei enge Freundinnen und den perfekten Freund. Der 12. Februar sollte eigentlich ein Tag werden wie jeder andere in ihrem Leben: mit ihren Freundinnen zur Schule fahren, die sechste Stunde schwänzen, zu Kents Party gehen. Stattdessen ist es ihr letzter Tag. Sie stirbt nach der Party bei einem Autounfall. Und wacht am Morgen desselben Tages wieder auf. Siebenmal ist sie gezwungen diesen Tag wieder und wieder zu durchleben. Und begreift allmählich, dass es nicht darum geht, ihr Leben zu retten. Zumindest nicht so, wie sie dachte …
Klug, vielschichtig und von herzzerreißender Schönheit – das grandiose Debüt von Bestseller-Autorin Lauren Oliver! Continue reading „Rezension: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie / Lauren Oliver“

Rezension: Bailey. Ein Freund fürs Leben / W. Bruce Cameron

Mit diesem Jungen zusammen zu sein und ihn zu lieben, war der wahre Sinn meines Lebens. Vom Aufwachen bis zum Schlafengehen waren wir unzertrennlich.
Aber dann änderte sich natürlich wieder alles.

Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 09.01.2017
Seitenzahl: 352

Bailey ist clever, faul und ziemlich frech. Am Ende eines tristen Lebens als Straßenköter fragt er sich, wozu er überhaupt auf der Welt war, und ist verblüfft, plötzlich als wunderschöner Rassehund wiedergeboren zu werden. Der achtjährige Ethan nimmt ihn bei sich auf, und Bailey lernt, was es heißt, einen echten Freund zu haben. Aber seine Reise ist noch nicht beendet, er muss weiterziehen und noch viel lernen. Als er Ethan nach vielen Jahren wiedersieht, ergibt alles plötzlich einen Sinn … Continue reading „Rezension: Bailey. Ein Freund fürs Leben / W. Bruce Cameron“