SuB Sunday

Manche verteufeln ihn, andere scheinen genau dafür zu leben!
Auch wenn mein Vorsatz lautet, bewusster Bücher zu kaufen, sammelt sich doch immer so einiges an.
Leider beginnt der ein oder andere Schatz auch schon Staub anzusammeln, darum möchte ich mich ein bisschen mehr mit meinem SuB – Stapel ungelesener Bücher – beschäftigen.
Somit werde ich jeden Sonntag eins entstauben und euch vorstellen!
Vielleicht überkommt mich dann wieder die Lust? 😉

Wer mich ein wenig kennt, weiß: Ich LIEBE Zombies! Also…ihr wisst schon, wie ich es meine. Heiraten würde ich wohl keinen. So ist mir dieses Buch letztes Jahr beim „Weihnachtgeldshoppen bei Dussmann“ in die Arme gefallen, allerdings hat auch diese Geschichte von mir noch keine Zeit bekommen. Hoffentlich wird es sich bald ändern, es lächelt mich auf jeden Fall die letzten tage schon sehr verschwörerisch an 😉


New York nach der Apokalypse: Es gibt nur noch zwei Sorten von Menschen, Nicht-Infizierte und Infizierte, die als Zombies ihr Unwesen treiben. In Zone One, dem südlichen Teil von Manhattan, soll Mark Spitz, ein Held von konkurrenzloser Mittelmäßigkeit, mit einem Trupp Zivilisten die Zombies bekämpfen und die Menschheit retten. Doch ist er vielleicht selbst schon einer von ihnen? Colson Whitehead hat eine grandiose Persiflage des Horror-Genres geschrieben, in der sich Trash-Talk mit feinstem Humor verbindet, ein Porträt der Megapole New York – wie sie werden könnte oder bereits schon ist.

Habt ihr es schon gelesen? Könnt ihr es mir empfehlen?
Was liegt bei euch schon lange unangetastet auf dem SuB?
Schreibt es mir gerne in die Kommentare oder macht auch gern bei der Aktion mit!♥

♥ Vorgestellt & Vorgeschwärmt ♥

Gesehen und verliebt! Ich weiß gar nicht, was ich hierzu noch groß sagen soll…Ich finde die Cover-Gestaltung wirklich toll, und auch wenn das nicht immer das Ausschlaggebene sein soll, so ist es für mich doch ein Grund, erst auf ein Buch aufmerksam zu werden. Ich hoffe, dass der Klappentext hält, was er verspricht und die Geschichte etwas wirklich neues und einzigartiges wird! Ich bin sehr gespannt!
(ET 03.04.17)

Seit sie klein ist, leidet die 16-jährige Aza an einer seltsamen Lungenkrankheit, die ihr ein normales Leben unmöglich macht. Als sie eines Tages ein Schiff hoch in den Wolken erspäht, schiebt sie das Phänomen auf ihre akute Atemnot. Bis jemand auf dem Schiff ihren Namen ruft …
Nur ein Mensch glaubt ihr diese Geschichte: ihr bester Freund Jason, der immer für sie da war, den sie vielleicht sogar liebt. Aber gerade als sie versucht, sich über die neuen tiefen Gefühle zu Jason klarzuwerden, überstürzen sich die Ereignisse. Aza meint zu ersticken – und findet sich plötzlich in Magonia wieder, dem Reich über den Wolken. Dort ist sie das erste Mal in ihrem Leben nicht mehr krank, sondern stark und magisch begabt. In dem heraufziehenden Kampf zwischen Magonia und Azas alter Heimat, der Erde, liegt das Schicksal aller mit einem Mal in Azas Händen …

Monatsspecial: Gewinnspiel

HEUTE BEGINNT DIE LEIPZIGER BUCHMESSE 2017

Ich fahre wieder nur einen Tag hin, dieses mal den Samstag. Da wird es natürlich voll sein, aber für mich hat es sich so am besten angeboten, da ich dann mit meinem Freund zusammen fahren kann. (So kann er während ich meiner Büchersucht fröhne, seine Freunde besuchen)
Unser Monatsspecial gibt es im März in einer etwas verkürzten Variante. Dafür aber mit einem Gewinnspiel für euch. Hier sind nochmal alle Beiträge in der Übersicht:
Schaut euch alle Beiträge nochmal an und achtet auf die in rot geschriebenen Wörter. Alle zusammen ergeben einen Lösungssatz, den ihr bitte bis zum 30.3.2017 per Mail an yvonne_dieckmann@yahoo.de oder jill-p.luebbert@web.de schickt. In die Betreffzeile schreibt ihr bitte „Gewinnspiel Monatsspecial“.
Und was gibt es eigentlich zu gewinnen? Tja, das wird nicht verraten. Es wird ein Überraschungspaket.
Nur als kleiner Tipp: Ich werde in Leipzig für euch die Augen offen halten 😉
*Der Gewinn kann nicht ausgezahlt und bei Beschädigung/Verlust über den Versand nicht ersetzt werden. Teilnehmer unter 18 brauchen die Einverständniserklärung ihrer Erziehungsberechtigten.

Rezension: Ewig Dein. Deathline / Janet Clark

„Siowa cha maquwama“, sagte er nach einer kleinen Ewigkeit.
„Die Toten wachen über uns.“

Verlag: Cbj
Erscheinungsdatum: 20.03.2017
Seitenzahl: 400
Altersempfehlung: ab 13

Eine Liebe wie der Anbeginn der Welt
Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält.
Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, dass Josies Welt in große Gefahr bringen könnte.
Und so muss Josie sich entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist … (mehr …)

DONT’S – Fehler, die ihr vermeiden solltet und die ich gerne alle mitnehme…

So ihr Lieben,
es ist endlich soweit und in Leipzig werden bald wieder die Türen zur Buchmesse geöffnet.
Da spukt es auf sämtlichen Blogs, Youtube-Channels & Co. nur so mit Veranstaltungs- und Vorbereitungstipps.
Natürlich hat man auch schon oft gelesen, was man vermeiden sollte.
Hier aber nun auch ein paar Punkte, die mir leider selbst schon passiert sind, obwohl ich es hätte besser wissen müssen… (mehr …)

Rezension: Ein Thron aus Knochen und Schatten / Laura Labas

„…Oder du ertrinkst derart in Blut und Rache, dass du nicht mehr weißt, wie es ist, normal zu atmen. Dass du alles nur noch in schwarz und weiß siehst. Du lässt überhaupt nicht zu, dass irgendeine Empfindung, ob positiv oder negativ, deinen Panzer durchdringt.“

Verlag: Drachenmond Verlag
Erscheinungsdatum: 20.03.2017
Seitenzahl: 476
Weitere Bände: (1) Ein Käfig aus Rache und Blut

***ACHTUNG***BAND 2***
»Sie war die Hexenkönigin, die gekommen war, um erneut ihren Thron aus Knochen und Schatten zu besteigen.«
Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen.
Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen? (mehr …)

Ankündigung: Monatsspecial im März

Meine liebe Yvonne und ich haben uns gesucht und gefunden.
So kommt es, dass wir ständig am quasseln sind, was unsere aktuellen Lektüren, Neuerscheinungen angeht oder was sonst so rund ums Buch anfällt 😉
Nun haben wir uns gedacht, dass wir unsere Gedanken ja auch einmal teilen könnten und haben beschlossen unser „Monatsspecial“ zu starten, hierbei beschäftigen wir uns jeden Monat eine Woche lang mit einem ausgewählten Buch oder einem Thema. Im März geht es rund um das Thema Leipziger Buchmesse 2017.
Ursprünglich hatten wir ein anderes Thema, doch wir dachten uns, wir schließen uns auch mal der ganzen Messe-Vorbereitung an 😉 Dadurch fällt auch alles ein bisschen kürzer aus!
Dafür gibt es ein schönes Gewinnspiel, hierfür solltet ihr allerdings alle Beiträge im Auge behalten…

Unsere Beiträge zum Monatspecial im März

20.03. – Last-Minutes-Tipps / Yvonne
21.03. – DONT’S – das sollte man vermeiden / Jill
22.03. – Gastland Litauen / Yvonne
23.03. – Gewinnspiel bei Yvonne / Jill

SuB Sunday

Manche verteufeln ihn, andere scheinen genau dafür zu leben!
Auch wenn mein Vorsatz lautet, bewusster Bücher zu kaufen, sammelt sich doch immer so einiges an.
Leider beginnt der ein oder andere Schatz auch schon Staub anzusammeln, darum möchte ich mich ein bisschen mehr mit meinem SuB – Stapel ungelesener Bücher – beschäftigen.
Somit werde ich jeden Sonntag eins entstauben und euch vorstellen!
Vielleicht überkommt mich dann wieder die Lust? 😉

Dieses Buch habe ich mal bei einem Bummel in der Bichhandelung entdeckt und war hin und weg!
Ich finde das Cover, gerade weil es so minimalistisch ist, einfach genial und es hat mich total angesprochen. Die Thematik ebenso, auch wenn sie mich meistens ziemlich mitnimmt, finde ich sie doch unglaublich wichtig.


Neuigkeiten verbreiten, über andere reden – Gossip-Girl Chelsea liebt es. Als sie auf einer Party Zeugin einer intimen Situation wird, erzählt sie natürlich allen davon. Mit schrecklichen Folgen: Ihr Freund Noah wird so zusammengeschlagen, dass er im Koma landet; die Polizei ermittelt; und Chelsea wird von allen gemieden. Um ihren Fehler nicht zu wiederholen, legt sie ein Schweigegelübde ab, genau wie der buddhistische Mönch, über den sie gelesen hat. Einen Monat will sie schweigen, in der Schule und zu Hause. Manche hassen sie dafür– aber plötzlich öffnen sich in ihrer stillen Welt Türen: zu einem wunderbaren Jungen, zu Menschen, die ihr verzeihen könnten. Vorausgesetzt, sie kann sich selbst verzeihen.

Habt ihr es schon gelesen? Könnt ihr es mir empfehlen?
Was liegt bei euch schon lange unangetastet auf dem SuB?
Schreibt es mir gerne in die Kommentare oder macht auch gern bei der Aktion mit!♥

Rezension: Ich wollte nur, dass du noch weißt… Nie verschickte Briefe / Emily Trunko

Liebes 18-jähriges Selbst,
…Du wirst nie alle Antworten erhalten. Aber immer einen Teil.
Dein Leben einen Tag nach dem anderen anzugehen, ist kein Versagen – du bist kein Versager.

Verlag: Loewe
Erscheinungsdatum: 13.02.2017
Seitenzahl: 192
Altersempfehlung: ab 14

Wer hat nicht schon einmal einen Brief geschrieben und darin die geheimsten Gedanken und Gefühle preisgegeben, sich dann aber doch nicht getraut, ihn abzuschicken?
Die Social Media-Sensation aus den USA! Bisher unveröffentlichte Beiträge des beliebten Tumblr-Blogs Dear My Blank werden in diesem einzigartigen Geschenkbuch vereint. Die liebevollen Illustrationen, das wunderschöne Handlettering und die zutiefst bewegenden Worte machen diese Sammlung zu einem ganz besonderen Jugendbuch, das lange im Gedächtnis bleiben wird.
In ihrem Tumblr-Blog Dear My Blank postet die 16-jährige Emily Trunko anonyme Briefe, Nachrichten und E-Mails der mehr als 35.000 Leser ihres Blogs, die eigentlich nie versendet werden sollten: herzzerreißende Liebesbriefe, zutiefst traurige Abschiedszeilen und auch Worte voller Hoffnung. Diese Texte zeigen, dass wir mit unseren Problemen nicht allein sind, und geben uns den Mut, unseren eigenen Brief vielleicht doch noch zu verschicken. (mehr …)