♥ Vorgestellt & Vorgeschwärmt ♥

♥ Vorgestellt & Vorgeschwärmt ♥

Nicht nur ein Cover, dass mich neugierig stimmt – mit Dark Palace wird ein Gesellschaftsmuster aufgenommen, dass aktuell wieder sehr beleibt ist. EIne Teilung der Gesellschaft und der eine Teil muss „Buße“ tun.
Ich bin auf jeden Fall sehr gesapnnt, wie die Autorin das Thema umsetzen wird!
(ET: 22.08.18)

Zehn Jahre Sklavenarbeit für alle. Fast alle.

In England muss jeder, der nicht zum magischen Adel gehört, zehn Jahre lang als Sklave arbeiten.
Lukes Familie will diese Sklavenjahre gemeinsam durchstehen, im Dienst der mächtigen Herrscherfamilie Jardine. Doch nun rast Lukes Herz vor Angst, als er plötzlich von den anderen getrennt und in die laute und schmutzige Fabrikstadt Millmoor gebracht wird. Die Arbeit dort ist besonders hart.
Seine Schwestern sind mit den Eltern am prunkvollen Hofe der Jardines den rücksichtslosen Machtspielen und eiskalten Intrigen der Elite ausgesetzt. Vor allem der junge Adlige Silyen verfolgt mit seinen ungeheuerlichen magischen Fähigkeiten eigene Ziele. Und Lukes Schwester Abi verliert ihr Herz an den Falschen.
Also das verstand man unter ›Geschick‹, dachte Luke, als er wieder einen klaren Gedanken fassen konnte. Ein so unerträglicher Schmerz, dass man sich wünschte, man wäre tot.
Wie sollte man dagegen ankämpfen? Wie konnte man Menschen besiegen, die dazu fähig waren? Nicht Menschen – Monster. Es spielte keine Rolle, dass es nur wenige von ihnen gab: Diese Wenigen genügten völlig.

3 comments found

  1. Hallo Jill,

    ich finde das hört sich ganz interessant an. Das Konzept ist zwar nicht gerade neu (z.B. Nebelring oder Dämonentochter). Aber derartige extreme Ungerechtigkeiten bieten sich halt an um eine emotional aufwühlende Situation zu schaffen.

    Derartige Schiefstände finden sich ja in jeder Gesellschaft wieder. Bei uns ist es halt das extreme Ungleichgewicht zwischen Arm und Reich bzw. die immer weiter aufgehende Schere dazwischen.

    Mal abwarten was die Autorin daraus macht.

    LG

    Torsten

  2. Liebe jill,

    das Buch habe ich mittlerweile schon zu Hause und freue mich sehr aufs Lesen. Ich hab in deiner Want to Read Liste schon gesehen, dass du damit durch bist. Hat es dir gefallen?

    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe eine Antwort zu Torsten's Bücherecke Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: