Rezension | Der Orden des geheimen Baumes 2 von Samantha Shannon

Rezension | Der Orden des geheimen Baumes 2 von Samantha Shannon

Titel: Der Orden des geheimen Baumes – Die Königin | Originaltitel: The Priory of the Orange Tree II | Autor: Samantha Shannon | Übersetzer: Wolfgang Thon | Verlag: Penhaligon | Erscheinungsdatum: 19.10.2020 | Seitenzahl: 544 | Weitere Bände: (1) Die Magierin

Der zweite und abschließende Teil der großen Saga: Werden Königin Sabran und ihre Magierin Ead einen Weg finden, den namenlosen Drachen zu töten?

Königin Sabran ist in ihrem eigenen Palast gefangen. Sie setzt alles daran zu entkommen, doch erst als die Magierin Ead vom Kloster des geheimen Baumes zurückkehrt und sie unterstützt, gelingt ihr die Flucht. Gemeinsam brechen sie auf, um das magische Schwert Ascalon aufzuspüren, die einzige Waffe, die den namenlosen Drachen töten kann. Doch in den verbotenen Wäldern finden sie nicht nur Hoffnung. Sabran muss auch erkennen, dass ihr ganzes Leben auf einer schrecklichen Lüge fußt. Hat sie überhaupt noch das Recht, sich Königin von Inys zu nennen?

Vielen Dank an den Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplars!

Nachdem der erste Band bereits mein Herz erobert hat, habe ich mich schon wahnsinnig auf die Fortsetzung gefreut!

So streiten sich die Gemüter

Ich weiß, dass einige Leser auch schon mit dem ersten Band ihre Probleme hatten. (Die zwei Bände gibt es übrigens nur im Deutschen, im Original ist es ein Band.) Und so sehr ich selbst auch verliebt bin, kann ich das durchaus nachvollziehen. Stellenweise ist es im ersten Band ein wenig ruhiger und auch die Charaktere sind nicht durchweg Sympathieträger, sondern wesentlich mehr verschachtelt. Gerade vom zweiten Band hatte ich dann mitbekommen, dass einige Leser:innen diesen schwächer fanden. So ist auch meine Erwartungshaltung ziemlich geschrumpft und dann…

War ich einfach nur begeistert und unglaublich positiv überrascht!
Denn hier kommt die Geschichte erst so richtig in Fahrt und ich konnte mich vom Geschehen gar nicht mehr lösen, so wenig, dass ich das Buch komplett in einem Rutsch gelesen und jede einzelne Seite geliebt habe.
Nach wie vor gilt ganz klar: Geschmäcker sind unterschiedlich und das ist auch gut so. Ich kann euch leider auch schwer sagen, womit die Geschichte von Samsntha Shannon vergleichbar wäre, aber ich habe sie sehr ins Herz geschlossen.

Wieder in die Geschichte reinzukommen war für mich überhaupt nicht schwer, allerdings muss ich auch zugeben, dass nicht allzu viel Zeit zwischen den beiden Bänden bei mir vergangen ist. Dennoch legt sich kurzweilige Unterhaltung ja doch meistens sehr schnell, umso mehr ein Zeichen für mich, dass mich Der Orden des geheimen Baumes wirklich begeistert hat.

Von Drachen, Piraten & Magiern

Ich mag den Schreibstil von Samantha Shannon sehr, ihren Weltenaufbau und generell die Umsetzung ihrer Kreativität.
So hatte der eher ruhigere Aufbau durchaus seinen Grund, denn um alles fassen zu können, braucht man manchmal einen kleinen Vorlauf.
Umso mehr macht sich das alles nun bezahlt, denn der Spannungsbogen scheint hier gar nicht abzunehmen.
Die Charaktere verstreuen sich, alle mit demselben Ziel – endlich gegen den Feind zu siegen.

Oftmals geht es mir bei Perspektivwechseln so, dass ich manche lieber und andere eher weniger mag, hier läuft aber alles so auf Hochtouren, dass ich mich gar nicht entscheiden konnte, welche Szenen mich gerade am meisten interessieren. Die starken und einnehmenden Charaktere haben da noch ihren Rest gegeben und ich bin wirklich schwer verliebt.
Es lauern Gefahren hinter jeder Ecke, es gibt so viele loyale und starke Persönlichkeiten, es gibt Drachen und Piraten und vieles mehr!
So kann ich jedem nur empfehlen sich selbst einen Blick von dieser Reihe zu machen und sich nicht zu sehr abschrecken zu lassen – denn in meinen Augen lohnt es sich absolut, für mich ein ganz klares Highlight!

Bereits der erste Band von Der Orden des geheimen Baumes von Samantha Shannon hat mich begeistert, doch diese Fortsetzung hat das noch getoppt! Spannend und wahnsinnig einnehmend von der ersten bis zu letzten Seite und ein klares Lesehighlight für mich, das ich persönlich nur wärmstes weiterempfehlen kann. Ein bisschen nach dem Motto „In der Ruhe liegt die Kraft“, denn was die Autorin hier anfangs ein wenig ruhiger aufgebaut hat, stürzt in diesem Band über die Leser herein und überwältigt!

KAUFEN!

AUCH REZENSIERT VON: Miss Pageturner | Levenyas Buchzeit | pretty little booknerd

4 comments found

  1. Huhu 🙂
    was für eine schöne Rezension! Es freut mich total, dass dir das Buch so gut gefallen hat 🙂 Ich habe es beim Erscheinen auf Englisch gelesen und bin immer noch so verliebt in die Welt und die Charaktere 🙂 Und deine Rezension hat mir jetzt richtig Lust auf einen Reread gemacht 😀
    liebste Grüße
    Kat

Schreibe eine Antwort zu letterheart Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: