Rezension

Rezension: Trust Again / Mona Kasten

»Hör auf«, sagte ich.
»Das geht nicht.« Er strich mir über den Rücken, und obwohl ich das Gegenteil wollte, zerfloss ich in seinen Händen. Er kam mit dem Mund ganz dicht an mein Ohr.
»Ich kann nicht aufhören, wenn es um dich geht, Dawn.«

Verlag: Egmont Lyx
Erscheinungsdatum: 13.01.2017
Seitenzahl: 460
Weitere Bände: (1) Begin Again

***ACHTUNG***BAND 2***
Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – Er weigert sich, sie aufzugeben. In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt …

Obwohl ich dachte, dass ich niemals so begeistert sein könnte, wie von Kaden und Allie, hat Mona Kasten es doch wieder geschafft!
Hier im zweiten Band beschäftigt sich die Autorin nun mit den beiden besten Freunden der Protagonisten aus dem ersten Band.

Bei Dawn muss ich weiter ausholen…schon im ersten Band wurde angedeutet, dass diese eine schwere Vergangenheit hat, was Beziehungen angeht. Irgendeine schlimme Erfahrung, die dafür gesorgt hat, dass sie so schnell keine neue Bindung eingehen will, und vor allem, sich auf keinen Fall einem Mann so sehr öffnen.
Dieses Mal wird kein großer Hehl aus der Enthüllung gemacht, und man erfährt recht schnell, was sie in diese Situation gebracht hat, was einen nicht minder überrascht – zumindest das Ausmaß des Ganzen.
Aber ich liebe Dawn einfach. Ihre Art und vor allem ihre Loyalität gegenüber ihren Freunden ist einfach grenzenlos.
Auch ihr Hobby macht das Ganze besonders interessant. Ich würde jetzt einfach mal die Behauptung in den Raum stellen, dass Mona Kasten sehr viel von sich selbst in Dawn hat einfließen lassen, was sie unglaublich authentisch und vor allem sympathisch werden lässt.

»Es tut mir leid, Spence«, murmelte ich an seiner Brust.
»Was denn?«
Ich schluckte schwer. »Das ich so bin, wie ich bin.«
Er stützte das Kinn auf meinem Kopf ab und kraulte mir weiter den Nacken. »Dafür brauchst du dich nicht zu entschuldigen, Süße. Niemals.«

Spencer hingegen, je her als super lockerer und witziger Typ bekannt. In Trust Again hat man nun aber die Chance auch bei ihm einen Blick hinter die Kulissen werfen zu können, auch wenn hier die Spannung größer als bei Dawn gehalten wird. Erschreckend. Mit so etwas hätte ich wirklich nicht gerechnet. Sein Schicksal und vor allem die Bürde, die er sich selbst auferlegt hat, lässt einem wirklich das Herz schwer werde.
Ich habe durchaus damit gerechnet, dass Spencer eher der emotionale Typ sein wird, doch so…All seine vermeintlichen Schwächen und Gefühle lassen ihn als Charakter so unglaublich stark werden, dass man sich davon wirklich eine Scheibe abschneiden möchte. Ich hätte nicht erwartet, dass die Autorin es schafft, ihn in so einem einzigartigen Licht aufleben zu lassen.

Denn hierbei geht es nicht nur, um zwei Menschen, die sich kennenlernen und Gefühle füreinander entwickeln. Es geht vielmehr um eine Freundschaft, die stetig weiter wächst, und somit auch die Gefühle zum jeweils anderen.
Doch auch die Wandlungen anderer Charaktere haben mir ungemein zugesagt. Mona Kasten schafft es mit diesem Band aufs Neue, mich für dieses Genre und vor allem ihre Werke zu begeistern!
Die Seiten sind wieder nur so dahin geflogen und mein Herz hat schon wieder ein wenig geschmerzt, als es vorbei war. Und obwohl, ich weiß – ich wiederhole mich, nicht damit gerechnet hätte, dass mich andere Charaktere so sehr wie Kaden und Allie begeistern können, haben es Spence und Dawn geschafft…und vom dritten Teil möchte ich gar nicht anfangen! Denn entgegen meiner ursprünglichen Erwartungen, könnte ich mir vorstellen, dass diese beiden Charaktere mein Herz noch mehr erobern werden ♥

                                                                            

LESEPROBE?          KAUFEN!

AUCH REZENSIERT VON:   Medienmädchen   Yvonnes Bücherecke   primeballerin’s books

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: