Dies & Das

[BLOGTOUR] „Almost a Fairy Tale. Verwunschen von Mara Lang“ – Tag 4

Seit Montag läuft nun schon die Blogtour zu dem neuen Werk von Mara Lang: Almost a Fairy Tale – Verwunschen.
So konntet ihr schon viel rund ums Buch kennenlernen und einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Hier findet ihr auch gleich die Übersicht!
Bevor der ganze Spaß morgen mit einem Interview mit der Autorin sein Ende findet, geht es heute um die Protagonisten Natalie und Kilian.

Die junge Natalie gehört zu jenen, die Magyära im Blut haben. Tief in ihr schlummert eine Macht, die bisher im Verborgenen geblieben ist. Doch um sich und die, die ihr lieb sind zu schützen, muss sie sich entscheiden.

Sie war verwunschen. Verdammt dazu, auf ewig im Dunkel zu sitzen.
Kein Prinz konnte sie befreien.
Es lag an ihr den Zauber zu durchbrechen.

Wenn dein ganzes Leben auf dem Kopf steht und es scheinbar kein zurück mehr gibt, an wen wendest du dich?
Wenn du eine neue Seite an dir kennenlernst, kannst du dann immer noch in den Spiegel blicken?

Wenn Freiheit bedeutete, skrupellos und brutal zu sein,
dann wollte sie nicht frei sein.
Nicht auf diese Weise.

Wenn du deine wahre Liebe gefunden hast, was kann dich dann noch von deinem Ziel abbringen?
Prinz Kilian kennt seinen Platz, in der Gesellschaft und in seiner Familie.
Doch angetrieben durch Loyalität und Zugehörigkeit, steht er für seinen Ziele ein.

Kilian wusste nicht, wann es passiert war, aber Natalie hatte sein Herz bloßgelegt, es in ihren Händen gewärmt und unzählige Abdrücke darauf hinterlassen, die nun in ihm leuchteten.

Zwischen Intrigen, Verrätern und Geheimnissen gefangen, macht er sich auf die Suche nach der Wahrheit.
Nicht immer gefällt einem das Ergebnis, doch wird es dadurch nicht weniger wichtig und der Weg belohnt.

„Verliere nicht aus den Augen, was in dir brennt.
Erlischt das Feuer im Herzen, so bist du versengt.“

ZUM BUCH

Verlag: Ueberreuter Verlag

Erscheinungsdatum: 15.09.2017
Seitenzahl: 400
Altersempfehlung: ab 14
Preis: 17,95€

Kaufen bei Amazon

Meine Rezension

ZUM GEWINNSPIEL

Hauptpreis:

Ein Hardcover von Almost a Fairy Tale: Verwunschen inklusive Goodiepaket (Lesezeichen, Autogrammkarte, Postkarten). Passend zum Buch gibt es noch einen Schmuckanhänger im Lederband.

2. Preis:

Ein Hardcover von Almost a Fairy Tale: Verwunschen inklusive Goodiepaket.

3. Preis:

Ein Goodiepaket

TAGESFRAGE:

Wenn ihr in einer Welt zwischen Magie und Moderne leben würdet,
hättet ihr lieber magische Fähigkeiten und würdet euch einschränken lassen
oder würdet ihr lieber als Mensch, ganz unberührt, leben wollen?

Bewerben könnt ihr euch bis 24.09.2017 um 23:59 Uhr. Am 25.09.2017 werden die Gewinner auf der Seite der Netzwerk Agentur Bookmark bekannt gegeben.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

92 Comments

  1. Hallo Jill,
    danke für den Beitrag! Ich muss sagen, ich werde immer neugieriger auf die Geschichte. Ihr versteht es, das Interesse zu wecken 😉

    Ich glaube, ich würde das Bekannte wählen und als stinknormaler Mensch mit meinen persönlichen Freiheiten leben wollen.

    LG Christine

    1. Vielen lieben Dank, Christine!
      Das freut uns sehr 🙂
      Dann drücke ich dir die Daumen und hoffe, dass es dir dann auch dementsprechend gut gefallen wird!

      Liebste Grüße <3 Jill

  2. Ich würde schon mit meiner Magie leben wollen wenn ich könnte und auch mit Einschränkungen- würde aber sicher so einige male trotzdem versuchen sie auszutesten!
    VLG Jenny

  3. Hallo,

    ich würde lieber unberührt leben wollen, obwohl magische Fähigkeiten schon toll wären. Aber wenn ich sie nicht uneingeschränkt nutzen kann, dann lieber gar keine haben.

    LG
    SaBine

    1. Liebe Sabine,

      das kann ich auf jeden Fall nachvollziehen, schließlich kann man sich da nie sicher sein, was einen erwarten würde.

      Liebste Grüße <3 Jill

  4. Das ist eine kniffelige Frage.
    Auf der einen Seite wäre es natürlich schon toll, wenn man magische Fähigkeiten hätte, wenn man sich aber ständig selbst verleugnen und verstecken müsste, wäre das schlussendlich eine Qual. Allerdings haben einige magische Fähigkeiten schon ihre Vorteile, man könnte anderen Menschen helfen. Als einfacher Mensch hätte man jedoch seine Ruhe.
    Puh ….
    Ich würde mir magische Fähigkeiten wünschen und versuchen, ein Heim für mich zu finden, das größtenteils von der Außenwelt abgeschnitten ist, und ich somit nicht gezwungen bin, mich immer zu verstecken, sondern nur zu bestimmten Gelegenheiten.

    Liebe Grüße
    Ramona

    1. Liebe Ramona,

      da kann ich dir nur zustimmen und so würde ich mich wohl auch entscheiden. Die magischen Fähigkeiten würden mich auf jeden Fall reizen, dafür bestraft oder eingeschränkt zu werden, würde ich aber nicht wollen.
      Also ab in eine einsame Hütte, in der man sich austoben kann 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

  5. Ein Leben als Mensch hört sich in dieser Geschichte nach weniger Einschränkungen an. Trotzdem würde mich ein Leben als Magische durchaus reizen, denn seien wir ehrlich, ein menschliches Leben kennen wir doch zur Genüge. Deshalb würde ich letztens doch bevorzugen und versuchen, so gut es geht mit den Gesetzen zu leben. Wenn ich unter gewissen Umständen im privaten Raum ein wenig zaubern dürfte, würde mir das auch schon reichen (stellt euch nur mal vor, das Haus würde den Haushalt selbst schmeißen! Was wäre das für eine Erleichterung ).

    1. Liebe Janina,

      das wäre wirklich fantastisch 😀
      Da würde ich mich auf jeden Fall auch drüber freuen, hach, das wäre wirklich super!

      Liebste Grüße<3 Jill

  6. Hallo Jill,

    toller Beitrag!
    Hmm das ist eine gute Frage es hat beides seine Vor – und Nachteile.

    Aber ehrlich gesagt wnneenn ich Magie eirken könnte dann würde ich danit gern leben wollen und vielleicht hier und da mal heimlich etwas austesten.

    Lg Sunniy

  7. Ich würde als normaler Mensch leben wollen, denn eingeschränkt mit Magie ist nicht toll. Dann lieber davon Träumen als es nur eingeschränkt nutzen zu können.

    1. Liebe Lisa,

      diese Entscheidung könnte ich auf jeden Fall auch nachempfinden!
      Ich könnte wahrscheinlich nicht nein zur Magie sagen, aber vielleicht würde man das dann später auch bereuen…

      Liebste Grüße <3 Jill

  8. Hallo Jill,

    ich denke, trotz der Einschränkungen würde ich gern magische Fähigkeiten haben. Als „normaler“ Mensch würde ich mir irgendwie benachteiligt vorkommen, wenn ich wüsste, dass andere die Möglichkeit hätten, mich einfach zu verzaubern, ohne dass ich mich wehren könnte (selbst wenn sie das nicht dürften).
    Außerdem sind magische Fähigkeiten cool und Regeln sind schließlich dazu da, um sie ab und zu zu brechen oder zumindest eine Ausnahme zu machen, die sie dann wieder bestätigt 😛

    Liebe Grüße!

    1. Liebe Lainybelle,

      ich mag deine Denkweise 😉
      So würde es mir wohl auch gehen und ich könnte mich nicht gegen die Möglichkeit zu zaubern entscheiden.

      Liebste Grüße <3 JIll

  9. Oh, das ist eine schwierige Frage… ich glaube, wenn ich mir meine magischen Fähigkeiten aussuchen dürfte, dann würde ich mich dafür entscheiden. Ansonsten bleibe ich doch lieber nichtmagisch! Die Bilder für den Beitrag sind dir übrigens wirklich gut gelungen ♥

    1. Liebe Janine,

      ich denke auch, ansonsten wäre die Antwort wohl für alle klar…nur wenn man mit solchen Konsequenzen leben müsste, denkt man da doch mal drüber nach 😉
      Vielen lieben Dank!

      Liebste Grüße <3 Jill

  10. Hey,
    magische Fähigkeiten fände ich schon toll 🙂 Das wäre einfach nur cool 🙂 Mit ein paar Einschränkungen könnte ich schon leben, aber wenn alles kontrolliert und vorbestimmt wäre, weiß ich nicht, ob es dann noch so toll wäre.
    Lg Callie

    1. Liebe Callie,

      genau das ist ja der schwierige Punkt 😉
      Ich finde die Entscheidung da auch gar nicht so leicht, würde mich aber selbst wohl für die magischen Fähigkeiten entscheiden 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

  11. Für mich ist das auch eine schwierige Frage!
    Magie wäre schon etwas tolles…
    Aber wenn ich mich dauerhaft Einschränken und womöglich noch mit der Bedrohung leben müsste mich und meine Lieben in Gefahr zu bringen, dann würde ich vermutlich doch lieber darauf verzichten.
    Könnte ich damit jedoch Gutes bewirken, dann wollte ich wohl die Magie wohl eher nicht missen.
    Es käme also auf die äußeren Umstände an. ;P

    Liebe Grüße,
    Michaela

    1. Liebe Michaela,

      Das glaube ich dir – da ist man ganz schön hin und hergerissen! Ich dneke gerade, wenn man noch seine Fmailie im Kopf hat, die man mit der Magie in Gefahr bringen könnte, sieht das schon wieder ganz anders aus.

      Liebste Grüße <3 Jill

    1. Hey jenny!

      Habe ich schon gesehen – vielen lieben Dank! :-*
      Ich war auch schon ein bisschen stöbern, ab heut Abend habe ich wieder mehr zeit 😉

      Drück dich <3 Jill

  12. Was für eine Frage! Ich warte seit Ewigkeiten auf meine Eule!
    Natürlich würde ich die Magie wählen.

    Es gibt bestimmt immer irgendein Schlupfloch um die Fähigkeiten doch zu nutzen 😉

    LG Susan

    1. Liebe Susan,

      ich glaube irgendwo gibt es ein Nest von den ganzen schusseligen Eulen, die nicht ihren Weg zu uns gefunden haben!

      Liebste Grüße <3 Jill

  13. Wenn ich die Wahl hätte, dann würde ich auf jeden Fall auch mit Magie leben wollen !!
    Die Vorstellung finde ich extrem faszinierend, deine Bilder sind sooo schön geworden!

  14. Hm, gar nicht so leicht zu beantworten. Da das Magische aber einen unwiderstehlichen Reiz auf mich ausübt, würde ich wohl lieber zu den magischen Wesen zählen wollen, trotz Einschränkungen.
    LG Suse B.

    1. Liebe Suse,

      ich würde wohl auch eher die Einschränkungen und Gefahren in Kauf nehmen, weil ich einfach nicht widerstehen könnte!

      Liebste Grüße <3 Jill

  15. Danke für den Beitrag über die beiden Protas!
    Solange ich keine Nachteile hätte, magische Fähigkeiten zu besitzen, wäre ich gerne überqualifiziert, hätte magische Möglichkeiten, welche ich im Notfall einsetzen könnte. Wenn man einen Erste-Hilfe-Kurs macht hofft man doch auch, das Wissen niemals anwenden zu müssen 😉

  16. Guten Morgen. 🙂
    Coole Bilder, das lockert den ganzen Beitrag super auf. 🙂

    Wenn Magie so hart bestraft wird und im Prinzip verboten ist, wäre ich glaube ich froh, einfach nur ein Mensch zu sein. Das bringt definitiv weniger Probleme mit sich und im Endeffekt hat man ja auch gar nichts von der Magie, außer dass man einen Teil von sich selbst verraten und verstecken muss. Das stelle ich mir furchtbar vor und würde so nicht leben wollen. Dann doch lieber „langweilig“ und als Mensch. 😉

    Liebe Grüße
    Veronika von den Lila Bücherwelten

    1. Liebe Veronika,

      vielen lieben Dank!
      Das Argument ist auf jeden Fall ausschlaggebend. Ich könnte mich wohl schwer gegen Magie entscheiden, aber na klar, wenn man sie eigentlich eh nicht nutzen kann, dann hat man da ja auch nichts von.

      Liebste Grüße <3 Jill

  17. Hallo,
    eine Frage, die nicht so leicht zu beantworten ist, aber ich würde mich aus großer Neugierde und Lust an etwas anderem für ein Leben mit Magie entscheiden, auch wenn das Einschränkungen bedeutet.
    Tolle Fotos übrigens!

    lg, Jutta

  18. Hallo und guten Tag,

    schwierige Frage, denn gerade in unserer Zeit wo jeder lieber angepasst als auffällig lebt….wird man schnell zum Freak und vielleicht wenn es dumm läuft sogar gejagt oder eingesperrt.

    Das würde mir doch sehr die Freunde an der Magie und ihrem Wicken/Tuen in meinem persönlich Bereich verleiten.

    Da würde ich mir schon überlegen, wie ich damit selber umgehen würde….aber ich denke positiv und würde erst einmal abwarten , wie sich die Sache entwickelt….ob ich mich für die Magie oder den normalen Menschen entscheide.

    LG…Karin…

    1. Hey Karin!

      Ja, leider wirst du vermutlich mit deinen Befürchtungen Recht haben und davor würde es mir auch grauen.
      Allerdings würde ich auch das Beste hoffen und es einfach mal ausprobieren wollen!

      Liebste Grüße <3 Jill

  19. Puh, das ist wirklich keine leichte Frage …
    Aber da ich immer gerne zaubern können wollte, würde ich dann auch ein paar Einschränkungen in Kauf nehmen.

    LG Jessy

    1. Vielen lieben Dank, Nicci <3
      Du hast mir dabei auf jeden Fall geholfen 😉
      Ich hoffe, dass dir das Buch gefallen wird und wüsche dir schon mal viel Spaß beim Lesen!

      Liebste Grüße <3 Jill

  20. Hallo,

    vielen Dank für den tollen Beitrag 🙂

    Ich glaube, ich wäre lieber ein Mensch ganz normal leben. Sicher, magische Fähigkeiten wären schon toll, doch wenn ich sie nicht so ausleben darf, wie ich es möchte, dann verzichte ich darauf.
    Als Mensch hat man es ja aich nicht schlecht 😉

    Liebe Grüße
    Anna

    1. Liebe Anna,

      vielen lieben Dank!
      Haha – ja, da hast du auch wieder Recht. Ist ja nicht so, als wenn man das Leben jetzt gerade nicht aushalten könnte 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

  21. Liebe Kill,

    Vielen Dank für den tollen Beitrag:)

    Ich würde lieber mit magisches Fähigkeiten, aber eingeschränkt Leben. Momentan lebe ich ja schon als Mensch und würde die andere Seite gerne kennenlernen.

    Liebe Grüße
    Jenny

    1. Liebe Jenny,

      mich würde auch das Neue reizen und trotz der Einschränkungen könnte ich wohl nicht widerstehen 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

  22. Huhu!

    Ich würde definitiv Magie wählen. Das wäre trotz Einschränkungen einfach total cool. 😉

    Die Zitate sind übrigens wunderschön! Ich liebe es, Zitate bei einer Blogtour dabei zu haben. Das sind einfach richtige kleine Leckerbissen zur Geschichte. 🙂

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    bookblossom@yahoo.com

    1. Liebe Nina,

      so würde ich mich auch entscheiden 😉
      Ja, ich fand die Alternative auch schön, weil ich auch noch nicht zu viel von deinen beiden verraten wollte, so hat man einfach eher die Chance, sich selbst ein Bild davon zu machen.

      Liebste Grüße <3 Jill

  23. Huhu:)

    Wenn ich von Magie wüsste, dann wäre ich wohl auch gerne eine Magierin. Selbst mit Einschränkungen. Vermutlich würde ich in einem Buch zu den coolen Rebellen mutieren. Ha! 😀
    Aber wenn ich von Magie nichts weiß, dann hab ich auch kein schlechteres Leben als Mensch 😛
    Übrigens. Das Buch ist 2007 erschienen? Ihr seid ja Spätzünder! 😛

    Liebe Grüße,
    Lydia

    1. Liebe Lydia,

      vielen Dank für den Hinweis! Ich mal wieder…shame!
      Und ja, ich würde mich auch für die Magie entscheiden und wie cool – ein magischer Rebell 😀

      Liebste Grüße <3 Jill

  24. MEINE JILL <3

    was sind das bitte für coole Fotos! Ich habe so gelacht 😀 Echt super gelungen, mir gefällt dein Beitrag echt gut, vor allem die ausgesuchten Zitate haben es mir angetan 🙂

    Jetzt nehme ich irgendwie automatisch an diesem Gewinnspiel teil, was? Ich muss jetzt richtig nachdenken, darauf war ich nicht vorbereitet, ich wollte einfach mal schauen, was du aus der Charakterumsetzung gemacht hast 😀 huch, Sarah, total überfordert.

    Ähm… magische Fähigkeiten. Ich meine, wenn schon, dann richtig oder? Mensch sein ist doch schon langweilig genug 😀 selbst mit Einschränkungen ist Magie der totale Hit.

    Alles Liebe,
    Sarah

    1. Haha – ach MEINE SARAH <3 😀

      Du bist einfach die Beste :-*
      Und vielen lieben Dank! Ich war ja lange hin uns hergerissen, weil ich auch nicht zu viel über die beiden verraten wollte und jeder ja noch selbst die Möglichkeit haben soll, sich ein eigenes BIld zu machen.
      Ich würde mich auch für die Magie entscheiden!
      Dann wäre die Entfernung zwischen Hamm und Berlin nämlich gar nicht mehr ausschlaggebend!

      Liebste Grüße <3 Jill

      1. Hach, da hast du natürlich recht! Wie cool es einfach wäre, wenn du dich einfach immer nach ham beamen könntest! Oder wir uns zu dir! Oder wir hätten so eine Schranktür, und wenn gehen wir durch und stehen einfach mal in deiner Wohnung. Ich mache mich mal auf die Suche nach dieser Magie, da wirds sicherlich eine Lösung für geben, haha <3
        Ja, das finde ich auch immer sehr schwierig, gleichzeitig die Charaktere schmackhaft zu machen und nicht zu viel zu verraten, aber du hast das wirklich ganz wunderbar gemacht. Gerade Zitate sagen so viel über eine Person aus <3

        Alles Liebe, fühl dich ganz furchtbardoll geknuddelt <3
        Sarah

        1. Das sagst du jetzt noch, aber wenn ich dann ständig – ohne Vorwarnung – neben dir auftauchen würde, hättest du wahrscheinlich schnell die Nase voll 😀
          Und vielen lieben Dank!

          Liebste Grüße <3 Jill

  25. Huhu 🙂
    Was für ein toller Beitrag mit schönen Zitaten!
    Ich finde es schwierig, die Frage zu beantworten, denn wie genial wäre es denn bitte magische Fähigkeiten zu haben. Da aber eingeschränkt zu werden ist einfach blöd. Aber unberührt als Mensch leben ist hingegen langweilig. Also würde ich mich wohl für die Magie entscheiden in der Hoffnung diese irgendwann frei ausleben zu dürfen.

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    1. Liebe Katharina,

      die Hoffnung hätte ich auch!
      Das Leben als Mensch ist einem ja schon bekannt und die Magie lockt bestimmt die meisten von uns 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

  26. Hallöchen Jill,

    das Buch klingt wirklich spannend und das Cover ist auch wirklich sehr hübsch <3 eine sehr schöne Vorstellung, ich bin richtig neugierig geworden. Und deine Fotos mag ich auch total gerne, ebenso wie dein Tattoo <3 wirklich hübsch!

    Liebste Grüße
    Ivy

    1. Oh Ivy,

      vielen lieben Dank!
      Die Covergestaltung ist wirklich der Wahnsinn und trifft genau meinen Geschmack!
      Dann hoffe ich, dass dir die Geschichte auch so gut gefallen wird.

      Liebste Grüße <3 Jill

  27. was haben die Bilder mit dem Beitrag zu tuN? ich bin das Design richtig gut aber die Bilder ergeben für mich keinen Sinn…

    ich hätte übrigens liebe magische Fähigkeiten und wäre eingeschränk als ein normaler Mensch zu sein einfach weil ich dann etwas könnte was nicht viele können – das ist doch immer toll – und man muss sich ja nich einschränken lassen, es gibt immer mittel und wege dies zu umgehen =)

    1. Liebe Jean,

      schade, dass du in den Bildern keinen Sinn siehst.
      Für mich sind sie einfach zur Unterstützung des Beitrags und der Protagonisten. (Deshalb habe ich mehr oder weniger versucht die beiden nachzustellen)
      Natürlich muss man sich nicht an die Einschränkungen halten, dann aber bestimmt mit den Kosequenzen leben 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

  28. Ich würde so gerne zaubern können, mit Magie leben. Am besten ohne Einschränkungen 🙂
    Das leben als Mensch habe ich nun ja schon eine Weile getestet und daher wäre es toll, wenn ich nun die Zauberwelt erkunden könnte.
    Liebe Grüße
    Martina

  29. Huhu liebe JIll 🙂
    was ein schöner Beitrag. Die Zitate sind ansprechend und deine Fotos ein Traum! Sehr hübsch. Ich liebe ja schwarzweiß Aufnahmen! ♥
    Das Buch steht auch auf meiner WuLi. Da hüpfe ich als Märchen-Fan nur zu gerne in den Lostopf 🙂
    Allerliebste Grüße, Stella 🙂

    1. Huhu meine Liebe <3

      Vielen lieben Dank!
      Als Märchen-Fan kommt man wohl auch einfach nicht an diesem Buch vorbei 😉
      Um mit in den Lostopf zu wandern, müsstest du nur noch fix die Tagesfrage:
      "Wenn ihr in einer Welt zwischen Magie und Moderne leben würdet,
      hättet ihr lieber magische Fähigkeiten und würdet euch einschränken lassen
      oder würdet ihr lieber als Mensch, ganz unberührt, leben wollen?"
      beantworten :-*

      Liebste Grüße <3 Jill

      1. HAHA ich Depp^^ war wohl doch zu spät in der Nacht, dabei erinnere ich mich sogar noch an die Frage hahah^^
        Auf jeden Fall wie folgt. Ich liebe Zauberei, ich liebe Magie, ich liebe Märchen und fantastische Abenteuer. Da nehme ich lieber Einschränkungen in Kauf, als mir diese Möglichkeit nehmen zu lassen 🙂 Hach, kann man auch die Zauberkraft gewinnen? Das wäre vllt mal aufregend!
        Liebe Grüße, Stella

  30. Hallöle,
    ich denke es kommt auf die Einschränkungen an. Ich habe auf einem anderen Blogtour-Blog gelesen das es Lizenzen gibt. Wie leicht kommt man daran und wird man immernoch stark eingeschränkt.
    Ansich fänd ich es spannend zaubern zu können, doch liebe ich auch meine Freiheit und sehe das als unbedingten Vorteil des Mensch seins

Kommentar verfassen