BOOKHAUL | Neuzugänge vom Splitter Verlag

BOOKHAUL | Neuzugänge vom Splitter Verlag

Ein unglaublich großes Paket vom Splitter Verlag ist eingetrudelt und ich kann mich immer noch nicht satt sehen! So viele tolle Comics, die alle darauf warten gelesen zu werden. Ein Teil ist aus dem neuen Programm, ein paar Bände sind aber auch schon für die bevorstehende Aktion, die wieder unter #Empfehlungssplitter laufen wird, nur dieses Mal mit dem Fokus auf Science Fiction.

SHI von Zidrou & Homs

Bereits der erste Band konnte mich damals mehr als nur begeistern, umso mehr freue ich mcih nun auf diese Fortsetzung und kann es kaum erwarten, zu erfahren, wie es hier weitergeht.

>>Mein Beitrag zum ersten Band<<

Zwei junge Frauen durchwühlen des Nachts ein Beet im Crystal Palace während der ersten großen Weltausstellung, und was sie dort ausgraben, ist schrecklich: ein totes Baby. Der zynische Beweis, wie einflussreiche Kreise im London von 1851 mit allem umgehen, was stört. Und diese beiden Frauen fallen gewissen Herren zunehmend zur Last. Also versucht man, auch sie kurzerhand zu »entsorgen«. Ein tödlicher Fehler, denn damit ist der Keim für eine mörderische Rache gesät, die sich nicht nur gegen die skrupellosen Männer von einst richtet, sondern gegen die Haltung dahinter, eine ganze Kaste, ein Empire, das es gewohnt ist, über Leichen zu gehen – bis heute.

Eine packende Erzählung, die im mysteriösen Zeichen des »Shi« vor allem eins demonstriert: Die Rache ist weiblich.

SPLITTER VERLAG | ANDIS COMICEXPRESS

CARTHAGO von Christophe Bec & Eric Henninot

Diese Reihe habe ich schon eine Weile auf dem Schirm, bin aber leider dennoch nie dazu gekommen. Da aber demnächst eine kleine Aktion vor der Tür steht, mit dem Fokus auf Science Fiction, durften die ersten fünf Bände der Reihe nun bei mir einziehen!

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts löst die Verknappung der Öl- und Erdgasressourcen eine weltweite Krise aus, die einen Wettlauf zur Entdeckung der letzten Vorkommen in Gang setzt. Die Menschen beginnen, die letzten unbekannten Gebiete des Planeten zu erforschen, die Meerestiefen. Bei der Bohrung in einer Unterwasserhöhle werden die Taucher von einem lebenden Fossil angegriffen, einem Megalodon, dem prähistorischen Vorfahren des weißen Hais – das größte Meeresraubtier, das jemals auf Erden lebte! Und dies ist nicht die letzte ausgestorbene Spezies, die die Ozeanographin Kim Melville entdeckt… Eine wissenschaftliche Sensation. Und eine Entdeckung, die das ökologische Gleichgewicht des Planeten und das Überleben der Menschheit in Frage stellen könnte.

SPLITTER VERLAG | ANDIS COMICEXPRESS

NENNT MICH NATHAN von Catherine Castro & Quentin Zuttion

Als ich über diesen Titel in der Programmvorschau gestolpert bin, kannte meine Begeisterung kaum Grenzen. Wir brauchen einfach viel mehr solche Geschichten. Nun bin ich umso gespannter auf die Umsetzung!

Lilas Kindheit ist perfekt bis zu dem Tag, an dem ihr Körper ihr und der ganzen Welt die ersten unmissverständlichen Zeichen sendet, dass sie zur Frau wird. Denn Lila ist die einzige, die weiß, dass sie in Wirklichkeit ein Junge ist. Ihre »weibliche Identität«, diesen Fremdkörper, kann sie nicht akzeptieren. Mit sechzehn Jahren entscheidet Lila sich, Nathan zu werden. Mit der unerschütterlichen Unterstützung seiner Familie, seiner Freunde und Lehrer und mit unzähligen Testosteronspritzen nimmt Nathan die Herausforderung an, die genetische Lotterie des Lebens zu korrigieren, um endlich er selbst zu sein.

Eine einfühlsame, fiktive Biographie, die auf einer wahren Geschichte basiert.

SPLITTER VERLAG | ANDIS COMICEXPRESS

DIE LEBENDE TOTE von Olivier Vatine & Alberto Varanda

Leute, was soll ich hier noch groß sagen? Schaut euch Cover und Titel an. Wer wäre da nicht schwach geworden? Übrigens gibt es hiervon auch noch eine Schmuckausgabe!

Nach dem tödlichen Unfall ihrer Tochter bei Ausgrabungen auf dem verheerten Planeten Erde zerbricht Marthas Leben in tausend Scherben. Sie will nichts unversucht lassen, um ihren Verlust rückgängig zu machen – und ihre Mittel sind beträchtlich. Sie lässt den brillanten Wissenschaftler Joachim vom Mars einfliegen, der dort wegen verbotener Studien verurteilt wurde. Mit Feuereifer begibt sich Joachim an seine Arbeit, frei von moralischen Schranken und mit unbegrenzten finanziellen Mitteln. Doch wer den Toten Leben einhauchen will, muss die Konsequenzen tragen…

Autorenlegende Olivier Vatine (»Aquablue«) wandelt mit dieser düsteren Graphic Novel auf den Spuren von Mary Shelleys »Frankenstein«. Alberto Varanda (»Die Legende der Drachenritter«) verleiht der dicht gewebten, bedrückenden Story ein angemessenes Gewand, das durch viktorianischen Horror und präzise Strichführung besticht.

SPLITTER VERLAG | ANDIS COMICEXPRESS

DIE DREI GEISTER VON TESLA von Richard Marazano & Guilhem

Ich muss zugeben, dass der erste Band ein wenig „anders“ war, dennoch definitiv vielversprechend. Gefühlt viel zu lange hat der zweite Band auf sich warten lassen, weshalb meine Vorfreude umso größer ist.

>>Mein Beitrag zum ersten Band<<

New York, 1942. Das aktuelle Kriegsgeschehen ist zwar weit weg, aber die Stadt steht trotzdem unter Anspannung. Man fürchtet feindliche Spione, mögliche Anschläge, und mysteriöse Phänomene sorgen für Unruhe: Menschen verschwinden, auf dem Grund des East River werden wiederholt Lichter gesehen. Die Behörden jedoch, das FBI beispielsweise, wiegeln bloß ab. In diese Atmosphäre der Geheimniskrämerei und Unsicherheit gerät der junge Travis, als seine Mutter mit ihm auf der Suche nach Arbeit in die Stadt zieht. Travis ist ein guter Beobachter, und sein Interesse gilt der Forschung und Wissenschaft. So merkt er bald, dass es hier nicht bloß um Phantastereien geht, sondern wirklich etwas Großes, womöglich Monströses hinter all den unerklärlichen Geschehnissen steht.

Eine wunderbare Mischung aus Pulp, klassischer Science-Fiction und einem Hauch Steampunk – getaucht in eine vorwiegend sepiafarbene Optik, die exakt die zwielichtige Atmosphäre widerspiegelt, die ihr gebührt!

SPLITTER VERLAG | ANDIS COMICEXPRESS

Kennt ihr das, wenn ihr gar nicht wisst zu welcher Geschichte ihr als erstes greifen sollt? Genauso geht es mir natürlich auch hier. Ich freue mich auf jeden einzelnen Titel unglaublich doll und kann nur nochmal ein riesengroßes Dankeschön an Max und den Splitter Verlag senden!

2 comments found

Schreibe eine Antwort zu Nicci Trallafitti Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: