Der Fall Collini | Gewinnspiel zum Kinostart

Der Fall Collini | Gewinnspiel zum Kinostart

In wenigen Tagen ist es soweit und die Buchverfilmung zu Der Fall Collini von Ferdinand von Schirach läuft in den deutschen Kinos an! Dies ist nicht nur Grund für eine extra Portion Vorfreude, sondern auch für ein kleines Gewinnspiel.

Was treibt einen Menschen, der sich ein Leben lang nichts hat zuschulden kommen lassen, zu einem Mord?

Vierunddreißig Jahre hat Fabrizio Collini als Werkzeugmacher bei Mercedes gearbeitet. Unauffällig und unbescholten. Und dann tötet er in einem Berliner Luxushotel einen alten Mann. Grundlos, wie es aussieht. Ein Albtraum für den jungen Anwalt Caspar Leinen, der die Pflichtverteidigung übernimmt: Das Opfer, ein hoch angesehener deutscher Industrieller, ist der Großvater seines besten Freundes. Schlimmer noch, Fabrizio Collini schweigt beharrlich zu seinem Motiv. Leinen beginnt zu recherchieren und stößt auf eine Spur, die ihn mitten hineinführt in ein erschreckendes Kapitel deutscher Justizgeschichte.

Am 18. April ist Kinostart und unabhängig, ob ihr das Buch vorher schon gelesen habt oder nicht, gibt es einige Gründe, wieso ihr diese Verfilmung im Blick behalten solltet.

Thematik

Natürlich, wie sollte es anders sein – ein wirklich guter Film (oder auch ein gutes Buch) muss eine Thematik bieten, die einen persönlich anspricht. In Der Fall Collini geht es nicht einfach nur um einen Mord, dem auf die Spur gegangen werden muss, sondern um einiges mehr. Ferdinand von Schirach beschäftigt sich mit einem Justizskandal, der viel zu sehr in Vergessenheit geraten ist und daher gar nicht oft genug erwähnt werden kann. So folgt man nicht nur der Frage, was den Täter zu seiner Tat bewogen hat, sondern nimmt auch noch ein paar geschichtliche Faktoren mit. Für mich persönlich eine ausgezeichnete Mischung, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Besetzung

Der Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Marco Kreuzpaintner hat schon oft sein Können bewiesen, zu meinen persönlichen Highlights zählen hier Die Wolke und Krabat, wodurch ich umso gespannter auf Der Fall Collini bin. Mit der Hauptbesetzung von Elyas M’Barek schlägt mit Sicherheit nicht nur mein Fanherz höher, weil dieser Schauspieler nicht nur mit seinem Talent, sondern auch mit Sympathie überzeugen kann. Hier in der Rolle des Strafverteidigers Casper Leinen nimmt er sich mal wieder einer ernsteren Rolle an. Doch auch die restliche Besetzung stimmt mich mehr als nur neugierig. Ganz besonders bei der Umsetzung der Rollen von Alexandra Maria Lara (als Johanna) und Franco Nero (als Farizio Collini).

Jetzt will ich euch natürlich aber auch nicht weiter auf die Folter spannen – ich hoffe sehr, dass ihr euch genauso sehr wie ich auf den Film freut! Wie bereits erwähnt, gibt es auch noch ein kleines Gewinnspiel für euch – vielen Dank an dieser Stelle an JETZT & MORGEN GbR, die hierfür ein HÖRBUCH zur Verfügung gestellt haben. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantwortet bitte folgende Frage:

Was erhofft ihr euch vom Kinofilm Der Fall Collini?

Teilnahmebedingungen:
Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können solltet ihr volljährig sein oder die Einverständniserklärung eurer Erziehungsberechtigten haben. Teilnahmeschluss ist der 20.04.19. Der Gewinner wird am folgenden Tag unter diesem Post genannt und muss innerhalb von 48 Stunden seine Adresse an jill-p.luebbert@web.de schicken. Andernfalls wird neu ausgelost. Eure Daten werden nur für den Versand genutzt, danach selbstverständlich gelöscht und nicht weiterverwendet. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands, für Verlust oder Beschädigung auf dem Versandweg wird keine Haftung übernommen und der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, LESELEIDENSCHAFT!

11 comments found

  1. Huhu Jill,

    den Film habe ich auch seit kurzem auf dem Schirm. Ich finde die Thematik interessant und wollte von dem Autor tatsächlich schon mal etwas mitnehmen, aber habe es dann doch liegen lassen. Den Film würde ich alleine schon wegen Elyas sehen wollen. Er ist einer der wenigen deutschen Schauspieler, die ich gerne mag 🙂 (Kein Gewinnspielkommi)

    Liebste Grüße, Stella

  2. Moin Jill,
    stark, es gibt dazu ein Hörspiel?!
    Ich bin ja echt mal gespannt M’Barek in einer ernsten Rolle zu sehen. Thematisch hoffe ich, dass ein fieser Skandal als Grund für den Mord aufgedeckt wird. Irgendwas, was ihm vielleicht unangenehm ist? Weil er schweigt. Schwierig, aber das macht es grad so interessant.
    Liebe Grüße,
    Christina P. / La Tina

  3. Ich hoffe, dass diese Neuverfilmung die ganze Geschichte in einem anderen Licht betrachtet und neue, spannende Einblicke in den Sachverhalt gibt. Viele liebe Grüße Rebecca

  4. Hallo Jill,
    ich freue mich sehr auf die Verfilmung und erhoffe mir einen spannenden, tiefgründigen, gut recherchierten, vielschichtigen Film, der den Skandal noch einmal von vielen Seiten beleuchtet. Außerdem bin ich auf die schauspielerische Leistung von Elias M’Barek und Alexandra Maria Lara neugierig.

    Herzliche Grüße
    Barbara

  5. Wow, beim Trailer habe ich schon Gänsehaut bekommen. Die Geschichte hört sich irre an, denn einem Justizskandal auf der Spur, das ist ein tolles Thema, da der Autor ja vom Fach ist und zur Zeit ja eh in aller Munde ist. Auch die Schauspielerbesetzung verspricht erstklassige Unterhaltung. Ich springe in den Lostopf. Vielleicht ist dies ja ein schönes Osterei!

Schreibe eine Antwort zu aleshanee75 Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: