[DIY] Praxisbuch Brush Lettering / Chris Campe

[DIY] Praxisbuch Brush Lettering / Chris Campe

Titel: Praxisbuch Brush Lettering – Handlettering mit dem Brushpen. Schritt für Schritt von den Grundlagen bis zum eigenen Stil. Mit 42 Übungsblättern zum Download  |  Autor: Chris Campe  |  Verlag: MITP Erscheinungsdatum: 28.05.2018  |  Seitenzahl: 224

Schritt für Schritt vom ersten Strich zur eigenen ausdrucksvollen SchriftAusführliche Material-Tipps, viele Beispielwörter und Alphabete sowie gezielte ÜbungenIndividuelle Schrift entwickeln, Schnörkel richtig zeichnen, Layouts planvoll aus dem Textinhalt herleiten und gestalten
Chris Campe gibt Ihnen in diesem Buch eine fundierte und praxisnahe Einführung ins Brush Lettering. Dabei geht es nicht darum, einfach hübsche Beispiele nachzuzeichnen. Stattdessen lernen Sie ganz systematisch und Strich für Strich, wie Sie mit dem Brushpen schöne Buchstaben zeichnen können, und erfahren anschaulich, worauf es bei der freien Variation von Schrift und gelungenen Lettering-Kompositionen ankommt.Die vielen Beispiel-Alphabete im Buch regen dazu an, Neues auszuprobieren und einen eigenen Stil zu entwickeln. Darüber hinaus behandelt Chris Campe alle Themen, die Sie brauchen, um nicht nur schöne Schrift, sondern auch gekonnte Layouts zu gestalten:Wertvolles Fachwissen zur Seitengestaltung – für überzeugende Kompositionen und ausdrucksstarkes LetteringEntwürfe mit Schnörkeln und Schmuckelementen aufwerten und mit Effekten wie Schatten visuelle Akzente setzenFarben optimal kombinieren und ihre Wirkung bewusst nutzenAnfängern bietet dieses Buch einen leichten und fundierten Einstieg, Fortgeschrittene perfektionieren mit kreativem Input und vielen Tipps ihr Können.

Vielen lieben Dank an den Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplars!

Nachdem ich das Handlettering für mich entdeckt habe, auch wenn noch viel Übung vor mir steht, war ich wahnsinnig gespannt, welche guten Übungsbücher noch so auf dem Markt sind. Auch hier sind die Geschmäcker natürlich unterschiedlich und jeder muss etwas geeignetes für sich finden.
Als mich dann der MITP Verlag angeschrieben und auf dieses Buch hingewiesen hat, war ich gleich Feuer und Flamme!

Finde deinen eigenen Stil

Natürlich sind Vorlagen, gerade am Anfang, eine wirklich schöne Einstiegsmöglichkeit.
Doch schnell stößt man auf das Problem, dass die eigene Kreativität doch sehr eingeschränkt wird und eigene Projekte gar nicht so leicht sind. Wie dem aber entgegenwirken? Genau – erst einmal muss man seinen eigenen Stil finden!
Und gerade das hat dieses Buch für mich so attraktiv gemacht. Neben unzähligen Techniken, die hier vorgestellt werden, gibt es die bereits oben genannten Übungsblätter zum Download. Hier hat man nun die Möglichkeit sich bei den Buchstaben auszutoben und ein Gespür für die Formen zu bekommen.
Mir persönlich hat es auf jeden Fall geholfen, da ich jetzt das Gefühl habe viel freier und selbstständiger gestalten zu können.

Brush Lettering

Vielfältigkeit

Im Praxisbuch Brush Lettering finden sich nicht nur unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten als Buchstabensets, sondern alles, was benötigt wird – Schritt für Schritt von Anfang an!
Welche Materialien stehen zur Auswahl und wofür werden sie benötigt?
Mir helfen solche Tipps gerade zu beginn ungemein, da ich mich am liebsten immer sofort ins Abenteuer stürzen möchte, aber noch gar nicht so recht weiß, was alles mit dazu gehört.

Allerdings wird hier nicht nur vorgestellt, welche Materialien es gibt, sondern auch die genaue Anwendungen und welche Ergebnisse man mit ihnen erzielen kann.
Neben Tipps und Tricks gibt es auch Aufwärm- und Übungsaufgaben unabhängig von den separaten Übungsblättern, die einem schon ein wirklich gutes und sicheres Gefühl verschaffen.
Hier kann man sich auch in einem Schriftstil wild austoben und ihm seinen eigenen individuellen Schliff verpassen. Manchmal gefällt einem ja ein ganz bestimmter Stil, aber so ganz passt er nicht zur eigenen Handschrift. Egal, ob ein wenig gestreckt, rechts geneigt oder doch lieber mit weniger Schnörkel – hier sind keine Grenzen gesetzt!

Zum Schluss gibt es noch einen wirklich aufschlussreichen Abschnitt über Farben, denn gerade beim Brush Lettering bieten sich unglaublich viele Möglichkeiten.
Wie mischt man? Wie entstehen schöne Verläufe?
Am Ende war ich einfach wirklich zufrieden und hatte das Gefühl für mich persönlich eine Menge mitgenommen zu haben und ist das nicht ein schönes Gefühl?

Wer gerade erst so richtig auf den Geschmack gekommen ist und sich vielleicht auch noch weiter vorwagen möchte findet hier sicherlich auch noch spannende Anregungen:
BULLET JOURNAL – DAS PRAXISBUCH

Die junge Designerin Chris Campe hat mit Praxisbuch Brush Lettering ein wirklich tolles Werk nicht nur für Einsteiger geliefert! Der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und man entdeckt ganz neue Möglichkeiten seinen eigenen Stil zu finden.
Der Preis könnte im ersten Moment ein wenig abschreckend wirken, ist aber in meinen Augen, gerade durch die zusätzlichen Übungsblätter zum Download auf jeden Fall gerechtfertigt.
Eine klare Empfehlung von mir!

KAUFEN!

AUCH REZENSIERT VON:  handletteringlernen.de  |  Lieblingsleseplatz  |  Kallimagie

6 comments found

  1. Huhu Jill 🙂

    ein schöne Rezi. Freut mich, dass du so gefallen am Lettering gefunden hast. Ich habe auch einige ähnliche Bücher daheim und es macht riesen Spaß. Das mit den zusätzlichen Seiten finde ich echt cool, gerade zu Übungszwecken. ♥

    Liebst, Stella

    1. Huhu liebe Stella,

      es macht mir auch wirklich Spaß, auch wenn ich mir leider viel zu wenig Zeit dafür nehme 😉
      Das freut mich! Ja, die Übungsseiten fand ich auch richtig praktisch.

      Liebste Grüße <3 Jill

  2. Liebe Jill,
    jetzt musste ich erstmal zu Thalia rüber switchen, weil ich nun neugierig auf den Preis war, der nun wirklich nicht ohne ist. Aber wie du schon sagst gibt es ja auch einiges dafür.
    Es freut mich auf jeden Fall sehr, dass du da so eine Freude dran hast 🙂
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß weiterhin.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    1. Liebe Nicci,

      das stimmt, aber wie du auch sagst, es ist wirklich viel dafür enthalten.
      Es macht mir auf jeden Fall auch wahnsinnig viel Spaß, lustigerweise auch ohne, dass mich der Ehrgeiz gepackt hat 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

  3. Liebe Jill,
    ein wirklich toller Beitrag den du da geschrieben hast und ich finde es vor allem interessant, dass du das Lettering für dich gefunden hast. Ich mach es nun auch seit einem Jahr, nicht regelmäßig, aber ich liebe es wenn Dinge so schön geschrieben sind. Im Moment suche ich auch noch nach meinem eigenen Stil und ich glaube langsam komme ich in die richtige Richtung.
    Alles Liebe,
    Julia

    1. Liebe Julia,

      vielen lieben Dank für deine nette Rückmeldung!
      Das freut mcih sehr für dich 🙂
      Ich finde die Schriften auch einfach wunderschön und habe das Gefühl, dass es den Alltag einfach mit Kleinigkeiten ausschmückt 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

Schreibe eine Antwort zu Nicci Trallafitti Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: