4 Herzen Rezension

Fire Girl. Gefährliche Suche / Matt Ralphs

Ziehst du am Seil, die Glocke schellt,
der Teufel zurück in die Hölle fällt.
Stell eine Falle aus Draht und Schlinge.
den Pfahl ins rächende Feuer bringe.
Im silbernen Sieb fang ihre Seele,
der Hexen Leben dich nie wieder quäle.

firegirlVerlag: arsedition
Erscheinungsdatum: 18.08.2016
Seitenzahl: 320
Altersempfehlung: ab 12

Inhalt

Isoliert von der Außenwelt hat Hazel Hooper die ersten 12 Jahre ihres Lebens verbracht.
Sie weiß zwar, dass ihre Mutter Hecate das nur zu ihrem Schutz macht, doch genauer ausführen will diese das Thema auch nicht.
So investiert Hazel jeden Tag aufs Neue ihre Energie in den Versuchen endlich ihre Magie zu offenbaren, doch scheinbar soll sie nicht ganz so recht nach ihrer Mutter kommen.
Doch eines Tages wird Hecate von einem Dämon entführt, die Wut darüber bringt Hazel zwar ihre langersehnte Magie, doch ihre Mutter ist dadurch auch nicht wieder da.
Mit einer kleinen Haselmaus an ihrer Seite macht sie sich nun auf den Weg um ihre Mutter zu retten. Allerdings führt ihr Weg sie gleich in die Hände von zwei waschechten Hexenfindern.
Nun ist es an ihr, kann sie deren Begabung und Erfahrung nutzen, um ihre Mutter zu finden, ohne sich selbst und ihre neu erlangten Fähigkeiten zu verraten?
Denn sie lernt nun eine Welt kennen, die ihr bisher fremd war, eine Welt in der Menschen Hexen jagen, wie sie nun selbst eine ist, und in der die verbliebenden Hexen zu drastischen Maßnahmen greifen, um sich am Leben zu erhalten…

Meinung

Vorerst: Mal wieder einen großen Dank an NetGalley und arsedition, dafür dass ich dieses Buch lesen durfte!
ich bin wahnsinnig froh, dass ich es bei NetGalley entdeckt habe, denn vorher ist mir dieser Titel noch gar nicht aufgefallen! Es handelt sich hierbei zwar eher um einen Kinder- als einen Jugendroman, doch das macht dem lesevergnügen keinen Abbruch!
Hazels Abenteuer ist wirklich faszinierend und spannend und auch als „ältere“ Leserin komme ich hier auf meine Kosten!
Mit kleinem Gruselfaktor einem gewaltigen Wortwitz und vielen unterschiedlichen Charakteren wird man hier in eine etwas andere Welt des 17. Jahrhunderts und der Hexenjagd geführt.
Nach dem großen Hexenkrieg gibt es nun zwei Parteien, wobei die der hexen kaum noch vorhanden ist und die Überbliebenden größtenteils für sich zurückgezogen irgendwo versteckt leben. Auf Hazels Schultern liegt eine große Last, da sie sich nicht nur als eine seltene Trägerin/Hexe entpuppt hat, sondern auch, weil sie mit ihren zarten 12 Jahren so einiges zu meistern hat. Dabei ist sie so wahnsinnig mutig, dass mir selbst immer wieder aufgefallen ist, wie wenig ich es doch in solchen Situationen wäre!
Eine wirklich einnehmende und schöne Geschichte!

4/5 Herzen
♥♥♥♥

Kommentar verfassen