3 Herzen Rezension

Hörbuchrezension: P.S. I still love you / Jenny Han

Vielleicht bilde ich mir nur etwas ein, doch es kommt mir so vor, als könnte ich sein Herz schlagen hören.
Seins schlägt, während meins gerade bricht.

Verlag: cbj audio

Erscheinungsdatum: 24.02.2017
Spieldauer: 7h 40 (gekürzt)
Gelesen von: Leonie Landa
Altersempfehlung: ab 12
Weitere Bände: (1) To all the boys I’ve loved before

***ACHTUNG***Band 2***
Neues Liebeschaos um Lara Jean — wer ist ihr Mr. Right?

Die 16-jährige Lara Jean hält ihre Gefühle gerne unter Verschluss, doch dem Charme des gut aussehenden Peter kann sie schließlich nicht widerstehen: Die beiden werden bei der Skifreizeit der Schule ein Paar. Dass sie bei einem Kuss im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Doch dass sich ausgerechnet jetzt ihr ehemaliger Schwarm John wieder meldet, macht die Liebeswirren perfekt! Kann man eigentlich in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein?

Schon vom ersten Band To all the boys I’ve loved before war ich begeistert! Viele haben außerdem von den Hörbüchern geschwärmt – so habe ich mich umso mehr gefreut, als ich nun den zweiten Band als Hörbuch vom Verlag/Bloggerportal erhalten habe! Vielen Dank dafür!

Es gibt einen flüssigen Einstieg, so als hätte man Lara Jean & Co. gar nicht lange aus den Augen gelassen 😉
Gerade da einen das Ende vom vorherigen Band ja doch ein wenig unglücklich zurückgelassen hatte – zumindest ging es mir so, dass ich es kaum aushalten konnte, zu erfahren, wie es mit Lara Jean und Peter weitergeht!

Mit einer wirklich süßen und passenden Stimme erzählt Leonie Landa die Geschichte.
Das Einzige, was mir nicht ganz so gut gefallen hat – sie unterstreicht den „jungen Schreibstil“. Versteht mich nicht falsch, ich mag diese Art, die einen zurückversetzt fühlt ins sweet-16-Gefühl.
Allerdings habe ich oftmals das Gefühl gehabt, dass die Protagonisten (aber vor allem Lara Jean) noch jünger sein könnten.
Was zum einen natürlich auch ihre unschuldige und naive Art mit sich bringt, auf der anderen Seite mich als Zielgruppe aber nicht mehr ganz so anspricht.

Auch die Entwicklung um Lara Jean fand ich zwar natürlich, aber sie hat mir nicht so gut gefallen.
Ihre Gefühle schweifen ein wenig aus und wie ihre Schwester Margot so schön sagt: „Du liebst das Verliebtsein“.
Und gerecht nach diesem Motto wird sie…nun ja, sagen wir mal ein wenig sprunghaft.
Nichtsdestotrotz hat sie immer noch einen riesen Platz in meinem Herzen!

Ich kann jetzt nicht ausschließen, dass es auch ein wenig mit der gekürzten Fassung zu tun hat, doch mir erschien es, als wenn in diesem band nicht mehr ganz so viel passiert ist.
Die Charakter schienen sich ein bisschen zu dehnen, nur um zum Schluss wieder an ihre Anfangsposition zurückzukehren.

So war es zwar ein schönes, aber auch sehr kurzweiliges Lese-, bzw. Hörvergnügen.
Ob ich den Abschlussband auch noch lesen werde, weiß ich noch nicht, vielleicht lasse ich mich da erst einmal überraschen, wie die Meinung anderer Leser dazu ist.
Allerdings hoffe ich jetzt, niemanden mit meinen Worten abzuschrecken! Es ist und bleibt ein schöne Geschichte von einem jungen und absolut liebenswürdigen Mädchen, dass die Liebe und das Leben kennenlernt!

KAUFEN!

AUCH REZENSIERT VON:   Chochi in Wonderland   frau nat   unauffällig.auffallend

2 Comments

  1. Hi Jill,
    schade, dass dich der zweite Band nicht ganz so begeistern konnte. Für mich ist dieses Liebeszeugs ja selten was. 😉 Ich hab von der Reihe auch nur mitbekommen, dass sie auf einmal überall aus dem Boden schoss und alle darüber sprechen. 😀
    Ein gekürztes Hörbuch, pfui! Stört dich das gar nicht? Ich lass da immer die Finger von, weil ich sonst das Gefühl habe, was Wichtiges zu verpassen. Wieso tun die Hörbuchverlage das? Aus einem Buch schmeißt man ja auch keine Sätze raus. 🙁
    Liebe Grüße,
    Elli

    1. Hey Elli,

      Was soll ich sagen? Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich da gar nicht so sehr drauf geachtet habe
      Bei diesem fand ich es nicht ganz so schlimm, aber bei dem, das ich gerade höre, find ich es schade – da hol ich mir wohl noch das Buch. (Schau mir in die Augen, Audrey)
      Wieso das gemacht wird, kann ich überhaupt gar nicht nachvollziehen! Entzieht sich mir auch jeglicher Logik…

      Liebste Grüße
      Jill

Kommentar verfassen