Neuzugänge

Im April eingezogen

Tja, was soll ich sagen, eigentlich habe ich mich verhältnismäßig gut gehalten. Aber da ich Ende des Monats mein Gehalt bekommen habe und noch einmal zum Frustshoppen zu Thalia gefahren bin, habe ich den Schnitt doch wieder höher angesetzt.
Aber dafür habe ich jetzt auch 20 neue Schätze bei mir zu Hause!
Und ja, das Frustshoppen hat mich wieder glücklich gemacht, demnach sei es mir verziehen (:

peter_pan pippi_longstocking the_wizard_of_oz

Diese wahren Schmuckstücke habe ich auf einer anderen Seite entdeckt, mit der Idee verbunden, seine Englischkenntnisse mal wieder ein bisschen aufzubessern. Diesen Einfall habe ich einfach mal übernommen, denn zum einen habe ich definitiv ordentlich Übung nötig und zum anderen…was bietet sich hierfür (inhaltlich wie optisch) besser an? 😉

dark_canopy dark_destiny monday_club

Schon lange habe ich die Bücher auf meiner Wunschliste, gerade die Reihe von Jennifer Benkau.
Nun konnte ich sie auch gebraucht ergattern. Ich bin schon riesig gespannt auf alle drei Bücher und hoffe, dass ich es im Mai bereits schaffe, sie alle zu lesen! Da ja diesen Monat auch schon der zweite Band von Monday Club erscheint, würde sich das ja anbieten, um auch auf dem Laufenden zu bleiben 😉

das_streben_des_jaegers lizzy rosaly

Nachdem ich Veronika Serwotka und Norman Doderer auf der LBM16 getroffen habe und nochmal auf das tolle Werk Wyvern hingewiesen wurde (das erste Buch aus dem Talawah-Verlag), durfte es natürlich auch nicht in meiner Sammlung fehlen und ich habe es mir gleich ganz artig bestellt als ich wieder zu Hause war.
Als absoluter Märchen-Fan bin ich auch einfach nicht um die Werke von Ashley Gilmore herumgekommen. Schon mehrmals sind sie mir im Internet aufgefallen und jetzt musste doch noch einmal eine Bestellung bei Amazon getätigt werden…
Und mit je knapp 160 Seiten sind die beiden Bücher hoffentlich die perfekte Lektüre für zwischendurch!

lockwood_co_die_seufzende_wendeltreppe orange_is_the_new_black pandora_wovon_traeumst_du bitter_sweet_01_mystische_maechte alles_was_ich_sehe

Hach, bei Lockwood von Jonathan Stroud hatte die liebe Yvonne Mitleid mit mir, nachdem ich schon Ewigkeiten davon erzähle, dass ich mir endlich mal dieses Buch kaufen muss und sie mich pleite mit zu Thalia geschleppt hat, hat sie es mir erst einmal ausgelegt. Ist sie nicht lieb? Vielleicht wollte sie allerdings auch nur, dass ich aufhöre zu nerven…
Orange is the new black wollte ich mir auch immer mal zulegen, die Serie gefällt mir ungemein und ich hoffe, dass mir die echte Piper sympathischer ist 😉
Ja, Pandora von Eva Siegmund und Bitter & Sweet von Linea Harris haben mich ja schon quasi überwältigt, meine komplette Facebook-Timeline war voll von diesen Büchern! Da möchte man dann natürlich auch mitreden können und so mussten die beiden Bücher schnell bei mir einziehen.
Alles, was ich sehe von Marci Lyn Curtis ist mein erstes Buch aus dem Königskinder-Verlag, ich finde die Buchgestaltungen absolut toll und wollte mal eins der Bücher aus dem Programm antesten, ich habe mich definitiv für das richtige entschieden!

black_blade_02ein_monster_kommt_selten_alleinjeden_tag_ein_bisschen_mehrmein_bester_letzter_sommerso_wuest_und_schoen_sah_ich_noch_keinen_tagperfect

Und noch ein Schwung von Büchern, bei denen ich nicht weiß, welches ich zuerst lesen soll. Das ist das Ergebnis meines sogenannten Frustkaufes.
Black Blade von Jennifer Estep und ein Monster kommt selten allein von Larry Correia sind langersehnte Fortsetzungen.
Jeden Tag ein bisschen mehr, ist in meinen Augen eher ein unscheinbares Buch, dennoch habe ich schon so viel Gutes davon gehört und konnte dann einfach nicht daran vorbeilaufen ohne es mitzunehmen.
Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag hätte wohl schon zur LBM16 in meiner Tasche landen sollen, ist die Autorin doch eine wirklich sympathische Persönlichkeit und das Buch wird nur in höchsten Tönen gelobt, nun wollte ich meinen Fehler ausbessern, damit ich es gleich mit in den Urlaub nehmen kann.
So wüst und schön sah ich noch keinen Tag ist ein absoluter Spontankauf gewesen, ich hoffe, dass es die richtige Entscheidung war.
The Perfect geistert jetzt auch schon Ewigkeiten in meinem Unterbewusstsein, nun hab ich auch dieses Verlangen endlich gestillt.
Das wird ein spannender Lesemonat im Mai!

 

 

Kommentar verfassen