Rezension

Rezension: Wählt Loki

Libearal. Überparteilich. Gerecht. Ehrlich.

Verlag: Panini
Erscheinungsdatum: 28.08.2017
Seitenzahl: 100
Altersempfehlung: ab 12
Autor: Christopher Hastings
Illustrator: Langdon Foss; Paul McCaffrey

LÜGEN SIND TRUMPF
Das Wahlkampffieber hat die USA erfasst und der Adoptivsohn von Odin schielt auf Midgards Sitz der Macht. Denn Loki beabsichtigt ernsthaft, der nächste Präsident der Vereinigten Staaten zu werden. Sein Talent ist Programm: “Ich werde euch schamlos belügen, bis sich die Balken biegen und ihr werdet es lieben!“ In der Tat liegen ihm die Massen bald zu Füßen. Aber eine Journalistin des Daily Bugle fühlt sich der Wahrheit verpflichtet. Und sie ist fest entschlossen, das amerikanische Volk aufzuklären und den Gott des Unheils als Scharlatan zu entlarven. Hat die überzeugte Idealistin eine Ahnung, auf wen oder was sie sich eingelassen hat?
Eine ebenso amüsante wie intelligente Politparodie auf den jüngsten Wahlkampf in Amerika. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge famos in Szene gesetzt von den jungen Wilden Chris Hastings (DEADPOOL), Langdon Foss und Paul McCaffrey.

Vielen lieben Dank an den Panini Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars! An welchem Tag würde die Besprechung hierzu wohl besser passen als heute, unserem Wahlsonntag?
Nachdem mir Jule von Miss Foxy reads so sehr von diesem Comic vorgeschwärmt hat, waren die Erwartungen und Vorfreude gleichermaßen groß.

Wie ja schon der Klappentext verrät handelt es sich hierbei um eine Satire der derzeitigen politischen Lage in den USA, explizit Trump. Auch wenn man dieses Vorgehen auf die meisten Länder beziehen könnte.
Den Mut dahinter und die Idee fand ich wirklich gut, so reflektiert vieles aus dem Marveluniversum unsere geschichtlichen und politischen Entscheidungen wieder, wieso dann nicht richtig den Spiegel vorhalten?
Die Umsetzung dahinter fand ich allerdings nicht ganz so stark, wie ich sie mir erhofft hätte, nichtsdestotrotz haben es die Künstler geschafft mich zwischen Schmunzeln und Kopfschütteln hin- und herswitchen zu lassen.

Aufgeteilt in vier Teilen findet man sich immer wieder zwischen Korruption, Lügen und inhaltslosen Parolen wieder. Loki ist wie geschaffen für die Besetzung, ist er nicht so schon bekannt als Gott des Chaos und für seine Lügen, so fügt er sich nun perfekt dieser Position. Er selbst stellt sich als wer anders da, ein neuer Loki, ein besser Mensch, die Rettung Amerikas. Und wie viele Menschen nun einmal sind, hören und sehen sie nur das, was sie wollen.
Andere Politiker und die Presse kommen ziemlich ins Schwitzen und auch die ein oder anderen bekannten Charakteren lassen sich kurz blicken, KURZ – ich meine so richtig, richtig kurz. Hier hätte ich mir längere Szenen gewünscht.

Die Zeichnungen konnten mich leider nicht gänzlich überzeugen, waren sie mir doch ein wenig zu grob. Die Alternativcover vor den jeweiligen Miniserien haben es mir dafür umso mehr angetan, schade, dass sich dieser Stil nicht in der ganzen Story wiedergefunden hat. Das ist allerdings sicherlich Geschmackssache.

Die Idee und den Mut unter Wählt Loki finde ich grandios! Die Umsetzung hingegen konnte mich persönlich nicht ganz überzeugen, auch wenn ich viele Aspekte toll fand. Auch die Zeichnungen waren für mein Geschmack ein wenig grob, aber hier streiten sich sicherlich die Gemüter.
Nichtsdestotrotz ein Comic, den ich jedem nur empfehlen kann, wenn auch kein Highlight, so zumindest ein toller Ansatz in die richtige Richtung und auf jeden Fall der Garantie für den einen oder anderen Schmunzler.

KAUFEN!

AUCH REZENSIERT VON:   PaperBack   RAWRPUNX   Janetts Meinung

 

7 Comments

    1. Die Idee ist auch wirklich cool und Jule zum Beispiel war ja echt begeistert 😉
      Lass dich also nicht abschrecken und probier es ruhig!

      Liebste Grüße <3 Jill

  1. Aah wie cool ist das denn?! Ich steh ja total auf Loki und schlimmer als der jetzige Präsident kann er ja nicht sein *räusper*
    Sehr coole Rezension

    Liebe Grüße
    Sandra

    1. Liebe Sandra,

      dann kann ich dir diesen Comic wirklich nur ans Herz legen!
      Und ja, viel schlimmer kann ich es mir auch kaum ausmalen…
      Vielen lieben Dank!

      Liebste Grüße <3 Jill

  2. Huhu Jill,

    deine Rezension habe ich gestern schon gelesen, als ich sie in meiner verlinkt habe. Der Zeichenstil ist auch nicht so meins. Ich mag den von Langdon Foss so gar nicht. Dafür gab es bei mir aber nicht den Stern abzug, das ist dann doch zu persönlich, denn schlecht ist er sicher nicht. Nur Geschmackssache. Schlimmer fand ich nur, dass das Ende für mich so gar nicht zu Loki gepasst hat und ich es so auch nicht wirklich authentisch fand.

    Liebst,
    Jule

    1. Huhu!

      Ach, da muss ich gleich mal stöbern gehen!
      Mh, natürlich ist das geschmackssache, aber bei Comics und Graphic Novels fällt es für mich schon sehr erheblich mit ins Gewicht.
      Und ja, bei dem Ende kann ich dir nur zustimmen!
      Naja, auch dieses Heft wird mit Sicherheit seine Liebhaber finden 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: