Dies & Das

The Courtship Book TAG

Auf dem tollen Blog Trallafittibooks von Nicci habe ich diesen TAG entdeckt und finde ihn super!
Dadurch bin ich mal einfach so frech und schließe mich dem an 😉
Ich finde es nämlich immer toll, bei anderen nicht nur zu sehen, welche Bücher ihnen wie gefallen haben, sondern vor allem, für welche sie sich entscheiden, wenn die Auswahl mal ein bisschen eingegrenzt werden muss.
Muhahaha…also lasst die Speile…ähm, die Tag-Time beginnen…

Phase 1 – Initial Attraction: Ein Buch, das du nur wegen des Covers gekauft hast?

courtship1Tja, was soll ich sagen…ich bin definitiv ein Cover-Opfer -.-
Es sollte mich natürlich auch schon inhaltlich ansprechen, aber natürlich fällt der erste Blick auf das Cover! So stapeln sich endlich viele und wunderschöne Bücher in meinem Regal!
Das letzte, das mir einfällt, das ich wirklich im Laden nur wegen des Covers in die Hand genommen habe war Speechless. (Leider noch ungelesen)
Es macht für einige vielleicht nicht sehr viel her, mich hat es aber genau angesprochen! Natürlich stehe ich auch auf sehr bunte und schön verzierte Einbände, doch genauso aussagekräftig finde ich es manchmal, ein absolut schlichtes Cover zu sehen!

Phase 2 – First Impressions: Ein Buch, das du wegen der Inhaltsbeschreibung gekauft hast?

courtship2Ich denke die meisten kennen es, man beschäftigt sich gerade mit einem besonderen Thema oder hat ein spezielles Buch gelesen und macht sich dann auch die Suche noch mehr in dieser Richtung zu finden! Das hatte ich schon öfter, doch ganz besonders als mein kleines Kötertier namens Banshee bei mir eingezogen ist! Was sich leider auch als ein wenig schwierig erwiesen hat. Ich stehe total auf Mythologie und es gibt ja auch einige Bücher zu diesem Thema, doch wirklich bezogen auf Banshees sieht es auf dem Buchmarkt doch noch ein wenig mickrig aus…
Doch dann habe ich von Plötzlich Banshee von Nina MacKay gehört! Meine Hoffnung hatte ich ja schon fast aufgegeben, nach fast zwei Jahren, doch hier ist, genau nach solch einem Buch hatte ich gesucht und nun auch endlich gefunden!

Phase 3 – Sweet Talk: Ein Buch mit einem einzigartigen Schreibstil?

courtship3Auch wenn mir viele Schreibstile schon zugesagt haben, gibt es hier einfach nur eine mögliche Antwort von mir! Die Reihe Zwischen den Welten von Laini Taylor!
Ihr kennt sie nicht?!?! (Schreck lass nach) Das MÜSST ihr einfach nachholen!
Diese Bücher haben wirklich mein Leben verändert, noch nie habe ich so etwas gelesen und ich glaube auch nicht, dass mich ein anderer Autor mit seinem Schreibstil noch einmal so begeistern kann! Er ist einfach so poetisch, spannend, emotional…eigentlich unbeschreiblich. Man muss es wirklich selbst lesen, um sich davon ein Bild machen zu können.
Geschmäcker sind natürlich unterschiedlich, und das ist auch gut so! Aber ich habe noch niemanden getroffen, der diese Bücher gelesen und die ihn kaltgelassen haben.

Phase 4 – First Date: Den ersten Teil einer Serie, der dich dazu verführt hat, die ganzen restlichen Bände zu kaufen?

courtship4Zu diesen Büchern hat mich meine liebe Bianca mal wieder gebracht, und ich bin ihr unendlich dankbar! Es war noch in einer Zeit, zu der ich mir wirklich nur den ersten Band geholt habe, um mir die Reihe anzuschauen xD (Mittlerweile bin ich einem so starken Kaufrausch verfallen, dass eigentlich immer alle Bücher gleichzeitig bei mir einziehen müssen)
Hier habe ich den ersten Band gelesen und war einfach begeistert! Bin stürmisch zu Thalia geeilt, um mir ALLE anderen Bände sofort zu kaufen! Was habe ich bei diesen Büchern gelacht und geweint, einfach toll.

Phase 5 – Late Night Phone Calls: Ein Buch, das dich die ganze Nacht wach gehalten hat und du einfach nicht weglegen konntest?

courtship5Hier gibt es zur Ausnahme mal keine allzu große Auswahl, was nicht daran liegt, dass mich Bücher nicht schnell fesseln könnten, sondern eher, dass ich einfach nicht der „Abends-im-Bett-Leser“ bin. Ich schlafe generell und überall SOFORT ein, wo ich meine Augen schließe.
Doch Evolution von Thomas Thiemeyer hat es mir echt angetan!
So viel hatte ich gar nicht von dem Buch erwartet! Doch es war einfach so unfassbar spannend, dass ich nicht einen Gedanken ans Schlafengehen vergeuden konnte.
Also wer Spannungskitzel sucht, hier findet ihr ihn, meiner Meinung nach, auf jeden Fall!

Phase 6 – Always On My Mind: Ein Buch, über das du einfach nicht aufhören konntest, nachzudenken.

courtship6Das sind natürlich die Bücher, die man am meisten liebt.
Geschichten, die es schaffen, sich besonders fest im Kopf und im Herzen zu verankern, und so einfach einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.
Auch das schaffen zwar nicht viele, doch einige Bücher bei mir. Hier passiert es allerdings öfter/schneller bei Romanen, die sich mit bestimmten Problematiken befassen, als bei Fantasybüchern. So z.B. bei Die Welt wär besser ohne dich. Ouhman, wie hat mich dieses Buch begeistert! Ich muss gestehen, dass mir solche Bücher immer Angst machen und ich sie nicht allzu oft lese, nicht weil ich mich mit solchen Themen nicht auseinandersetzen möchte, sondern weil sie mich einfach fertig machen. Und diese Geschichte war so unglaublich einzigartig, dass ich nicht verstehen kann, wieso es nicht sofort als Schullektüre überall aufgenommen wurde. Hier wird nicht nur „einfach“ das Thema Mobbing aufgenommen und von Opfern berichtet. Sondern vor allem auch von den Folgen, und wie schnell ein Täter zum Opfer selbst werden kann.

Phase 7 – Getting Physical: Ein Buch, welches du liebst, weil es sich so gut anfühlt.

courtship7Diesen Punkt finde ich ja auch besonders lustig – gut anfühlen?
Aber ja, natürlich gibt es Bücher, die sich nicht nur einfach richtig anfühlen xD sondern auch wirklich schön anzufassen sind!
Zum einen mag ich es furchtbar gern, wenn die Schriftzüge oder Muster hervorgehoben sind.
Doch am meisten mag ich „weiche“ Cover, vor allem viele Selfpublisher (gerade auch von Amazon) haben das, wie z.B. die Unwandelbaren-Reihe von Laura Labas. Die Einbände sind einfach soft, weich…mensch, wie kann man das richtig beschreiben?
Ich hoffe jetzt einfach mal, dass ihr wisst was ich meine!
Halt nicht glatt, wie für gewöhnlich.

Phase 8 – Meeting The Parents: Ein Buch, das du deinen Freunden und deiner Familie empfehlen würdest.

courtship8Puh, das finde ich wirklich schwierig. Da Geschmäcker unterschiedlich sind, und auch die bevorzugten Genres sich nicht immer decken ist das kein leichtes Unterfangen.
Für meine Mama finde ich eigentlich immer das richtige, sie steht genauso auf Fantasy wie ich und kürzlich konnte ich ihr auch die Bücher von Sandra Florean ans Herz legen 😉
Bei Freunden ist es schon etwas anderes. Ich habe auch nicht allzu viele Freunde, die wirklich gerne lesen, außer es sind meine Arbeitskollegen^^
Meine Lieblingsbianca und ich decken uns zum Teil auch gut ab, einer Freundin von mir kan ich immer mal wieder King oder Fitzek-Bücher ausleihen.
Aber ansonsten…..Totenstille.
Dann gibt es aber noch so „allgemeine“ Bücher, bei denen ich jedem, der mich fragen würde, eine klare Leseempfehlung aussprechen würde.
Diese beiden Schätze wären ganz gute Beispiele! Alles, was ich sehe hat sich ja schon gut rumgesprochen, und das zu recht! Eine fantastische Geschichte!
Mit anderen Worten: ich bekommt meiner Meinung nach viel zu wenig Aufmerksamkeit! Es ist so eine einzigartige und unglaubliche Geschichte!

Phase 9 – Thinking About The Future: Ein Buch oder eine Serie, von der du weißt, dass du sie auch in Zukunft viele Male rereaden wirst.

courtship9Hier werde ich als einige der wenigen mal nicht Harry Potter posten xD
Der Grund ist nicht ganz so lustig, ich habe Harry Potter tatsächlich noch nicht komplett gelesen – bitte steinigt mich nicht!
Es gibt doch die ein oder andere Reihe, die zwar dafür in Frage kommen würde, doch keine so sehr wie die um Skulduggery Pleasant!
Ich hab die Reihe damals bei mir auf Arbeit ausgeliehen und angefangen, nachdem mich ein Junge mal an der Servicetheke danach gefragt hat und ich mir noch nichts unter den Büchern vorstellen konnte. Der vierte Band kam auf die Bestseller-Liste und dann haben wir erst die vorherigen Bände nachgekauft, da hab ich dann mein Glück mal versucht und konnte es kaum fassen! Von da an musste ich dann jedes Mal ein Jahr warten, um endlich zu erfahren, wie es weiterging! Letztes Jahr bin ich dann ganz mutig allein zur FBM gefahren, WEIL – wie sollte es anders sein – Derek Landy dort war! Dann habe ich mir natürlich den neusten Band auch noch einmal gekauft, um ihn signieren zu lassen (Ja, wie man sieht, hat er eine Sauklaue xD „To Jill – Derek Landy, selbst mit viel Fantasy ließe es sich nicht entziffern, wenn man nicht wüsste, was dort steht!) Jetzt fange ich nach und anch an, mir die Bücher nachzukaufen, um sie dann noch einmal und noch einmal …und noch einmal in einem Schwung lesen zu können!
PS: ICH LIEBE DEREK LANDY

Phase 10 – Share The Love: Wen taggst du?

Natürlich tagge ich jeden, der genauso Lust auf so etwas hat, wie ich! Fühlt euch bitte genauso angesprochen, als wenn ihr persönlich getaggt worden wärt!
Aber explizit herausgepickt habe ich mir Samy von unauffälligauffallend – ich liebe deinen Blog! Und die liebe Valerie Loe, hier kann ich mich endlich revanchieren 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: