Dies & Das

[Wochenrückblick] Kino-Highlight & Buch-Flop

Was bisher geschah…
Auch ich werde mich jetzt, dank Nicci von Trallafittibooks und Buchbunt Blog, den Leselaunen Beiträgen anschließen, bzw. ein wenig von meiner Woche erzählen.
Wahrlich, was für eine ereignisreiche, aber auch sehr anstrengende Woche. Zwischen Stress auf Arbeit, einem teuren Zahnarzttermin und einer kleinen Leseenttäuschung war zum Glück auch noch Zeit für Treffen mit Freunden und einem einzigartigen Kinobesuch.

Aktuelle Bücher

Anfang der Woche waren Sarah, Nicci und ich noch in heller Aufregung, weil wir bereits die langersehnte Fortsetzung Verliere mich. Nicht. von Laura Kneidl in den Händen halten durften. Leider wurde die große Freude ein wenig gedämpft, da sich die Geschichte doch ganz anders entwickelt hat, als wir es uns erhofft hatten.
Dafür war es einfach zu genial, als wir das Ende gemeinsam über Skype gelesen haben.
Da das gemeinsame Lesen uns aber einfach so viel Spaß macht, haben wir uns gleich das nächste Werk gegriffen und so befinden wir uns gerade mitten im Palast der Finsternis von Stefan Bachmann, ein wirklich außergewöhnliches Abenteuer! Heute Abend werde ich aber noch an Illuminae weiterlesen und es hoffentlich auch beenden.

Momentane Lesestimmung

Dadurch, dass die Woche ein wenig stressig war, bin ich nicht ganz so viel zum Lesen gekommen, wie ich es mir erhofft hatte. Dafür konnte ich heute entspannt auf der Couch ein wenig nachholen und heute Abend noch Illuminae beenden. Mit ganz viel Glück bekomme ich morgen frei und schaffe es noch, meine beiden anderen aktuellen Bücher – Palast der Finsternis und Throne of Glass Novellas – auszulesen, bevor der Monat endet.

want to read Januar

  1. Wunder / Raquel J. Palacio
  2. Wonder Woman / Leigh Bardugo
  3. Glanz der Dämmerung / Jennifer L. Armentrout
  4. Zusammen sind wir Helden / Jeff Zentner
  5. Nur noch ein einziges Mal / Colleen Hoover
  6. Berühre mich. Nicht. / Laura Kneidl
  7. Bird & Sword / Amy Harmon
  8. Girls Made of Snow and Glass / Melissa Bashardoust
  9. Throne of Glass Novellas / Sarah J. Maas
  10. Scythe / Neil Shusterman
  11. Illuminae / Jay Kristoff
  12. Lieber Daddy-Long-Legs / Jean Webster
  13. Gwendys Wunschkasten / Stephen King
  14. Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken / John Green

ungelesen | gelesen | lese ich aktuell

Und sonst so?

Vom dtv Verlag hatte ich zwei Kinogutscheine für Wunder bekommen – vielen Dank nochmal!
So konnte ich mich gemeinsam mit Alex von Young Adult – New Adult – Romance auf den Weg machen und gleich zum Kinostart diese Wahnsinns Verfilmung sehen.
Bereits das Buch konnte mich unglaublich bewegen und ich hatte schon ein wenig Angst, dass die besten Szenen und deren Wirkungen im Film verloren gehen könnten. Aber falsch gedacht! Der Film hatte es einfach in sich und bereits nach 2 Minuten sind uns die Tränen gekommen und wollten die restliche Spielzeit überhaupt nicht mehr aufhören zu fließen.
Eine klar Empfehlung von mir – SCHAUT DIESEN FILM!

Weitere Leselaunen

Buddy Reading & New Girl – Trallafittibooks
Gefühlschaos – Umivankebookie

 

12 Comments

  1. Hach Jill, ich war schon ewig nicht mehr im Kino. Wird nach deinem Beitrag dann wohl doch Mal wieder Zeit. Illuminae lese ich im Februar. Bin gespannt darauf und freue mich schon. Berühre mich.Nicht. habe ich dank deiner Gang nun doch schon vorgezogen. Hihi. Scythe kann ich dich sehr empfehlen. Du musst das unbedingt von deiner Leseliste befreien.

    Liebe Grüße
    Jenny

    1. Liebe Jenny,

      die letzten Jahre konnte ich mich nie für’s Kino aufraffen, aber in letzter Zeit habe ich doch immer mehr Lust dazu, gerade bei Filmen, auf die man sich schon lange freut. Wunder kann ich dir wirklich nur ans Herz legen 😉
      ILLUMINAE! Was für ein Buch. Ich liebe, liebe, liebe es einfach. Wirklich fantastisch <3
      Scythe wird jetzt im Februar auf jeden Fall endlich mal vom SuB befreit!

      Liebste Grüße <3 Jill

    1. Liebe Nicci,

      ich bin wirklich gespannt, was du zu der Geschichte sagen wirst.
      Beim Buch bin ich mir eigentlich recht sicher, dass es dich genauso begeistern kann, bei Filmen fällt es mir aber schwer, das einzuschätzen. Für mich persönlich kann ich nur sagen, dass es ein absolutes Highlight war <3

      Liebe <3

  2. Liebe Jill,

    ich finde es wahnsinnig toll, das dich Wunder so begeistern konnte. Ich habe das Buch vor Jahren schon gelesen und will den Film unbedingt bald im Kino anschauen. Mit viel Taschentücher bewaffnet werde ich mich in dieses wundervolle erlebnis stürtzen.

    Bei Palast der Finsternis lacht mich das Cover immer so an, das ich gerne zu greifen würde, allerdings habe ich Angst, das es mir thematisch nicht so gefallen könnte.
    Auf deine Meinung zu Illuminae bin ich wirklich sehr gespannt ^^ Ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen ^^
    ich wünsche dir eine tolle Woche 🙂
    Alles Liebe,
    Marion 🙂

    1. Liebe Marion,

      es ist aber auch wirklich eine herzzerreißende und zugleich wunderschöne Geschichte!
      Ich bin schon sehr gespannt, wie er dir gefallen wird! Und ja, die Taschentücher solltest du auf jeden Fall mitnehmen, und nicht zu wenige!

      Palast der Finsternis konnte mich mit dem düsteren Setting und der coolen, sarkastischen Prota auf jeden Fall unterhalten, auch wenn die Geschichte schon sehr eigen ist. Ich habe jetzt schon gehört, dass es ein wenig an „Die Stadt der träumenden Bücher“ erinnern soll, kann ich selbst aber schlecht einschätzen, da ich es noch nicht gelesen habe.
      Illuminae ist einfach der Wahnsinn! Ich bin immer noch absolut überwältigt, was für eine fantastische Geschichte!

      Ich wünsche dir noch einen wundervollen und gemütlichen Sonntag!
      Liebste Grüße <3 Jill

      1. Oh man 🙂 das wird dann ja wirklich ein sehr emotionaler Kinobesuch :‘)

        „Die Stadt der träumenden Bücher“ habe ich leider auch nicht gelesen, aber es klingt sehr gut …. Vielleicht ist es zufällig auf meine Wunschliste gewandert …. Nun ja ^^ was soll man tun 😀
        Oh ja! ich habe illuminae auch geliebt und tue es immer noch *___* Das Buch ist einfach etwas besonderes!
        Liebe Grüße,
        Marion

        1. Haha, das kann man wohl sagen!

          Hihi, das kann ja nie schaden, oder? 😉
          Gestern ist die graphic Novel bei mir angekommen und schon beim Durchblättern war ich schlagartig verliebt!
          Das Büchlein werde ich mir diese Woche auf jeden Fall noch vornehmen und dann berichten 🙂

          Hach, Illuminae. Einfach ganz große Liebe. ich kann es kaum abwarten, bis der nächste band übersetzt wird!
          (Soll wohl hoffentlich noch dieses Jahr passieren.)

          Liebste Grüße <3 Jill

  3. Meine Jill,
    hach Wunder ist sooo… hach ich komme gar nicht mehr aus dem Schwärmen raus! Aber das weißt du ja bereits, hihi.
    Es freut mich, dass du und Alex eine so schöne gemeinsame Zeit miteinander verbringen konntet, bei einem so grandiosen Film.
    AAAAAAHHHH DIESES BUCH EY! Jill ich kann gar nicht aufhören mich aufzuregen 😀 dabei liegt es mittlerweile schön brav verstaut im Regal 😀
    Wie schön, dass du heute Palast der Finsternis inhaliert hast, hahaha, ich werde mich dem Roman jetzt weiter widmen, ich liebe den Schreibstil und Anouk, so eine coole Socke!

    Alles Liebe,
    deine Sarah

    1. Meine Sarah <3

      Über den Film könnte ich mich auch noch 100 Jahre lang freuen. Und wie schon gesagt, wenn du möchtest habe ich noch zwei Gutscheine für dich und Nino, dann habt ihr noch eine Kleinigkeit, die ihr in Berlin unternehmen könnt 😉
      Und ja...ebenso sehr könnte ich mich auch immer noch über das Buch aufregen...wieso bloß?
      Aber mittlerweile hast du ja eine neue Geschichte gefunden, die dich ärgert 😀
      Für mich war der Palast zwar auch kein Highlight, aber ich fand es dennoch unterhaltsam. Mich bekommt man aber auch schnell mit düsteren Atmosphären und coolen, schlagfertigen Protas um den Finger gewickelt 😉

      Liebe <3 Jill

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: