[Comic-Tipp] Freak’s Squeele / Florent Maudoux

[Comic-Tipp] Freak’s Squeele / Florent Maudoux

Heute möchte ich euch gerne eine Comic Reihe aus dem Splitter Verlag ans Herz legen, die unglaublich grandios ist, aber leider bisher nicht allzu viel Aufmerksamkeit genossen hat.
Freak’s Squeele beweist sich nicht nur durch einen coolen Stil, sondern vor allem mit einer wirklich unterhaltsamen Story!

Titel: Freak’s Squeele – ein seltsames Uni-Leben | Autor: Florent Maudoux | Illustrator: Florent Maudoux | Übersetzer: Harald Sachse | Verlag: Splitter | Erscheinungsdatum: 01.01.2016 | Seitenzahl: 144 | Reihe: Freak’s Squeele

Chance, Xiong Mao und Schatten starten ihr Studium an der Fakultät für Akademische Helden Studien (F.A.H.S.). Die drei Studenten lernen die Freuden des universitären Lebens, den gnadenlosen Wettbewerb zwischen ihren Mitschülern, sadistische Professoren, Examensstress und vieles mehr kennen.
Klingt nicht so ungewöhnlich, wäre Chance nicht eine Dämonin und Schatten kein Werwolf, der nicht in seinen normalen Körper zurückfindet. Und ihre Kommilitonen sind Walküren, Skelette, Elfen und Vampire.
So entsteht ein eher abgedrehtes Spektakel, das alle Genrekonventionen durch den Kakao zieht und sie zugleich doch sehr ernst nimmt…

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare!

Es wundert mich selbst, dass ich vorher noch nicht auf die Reihe aufmerksam geworden bin, denn eigentlich trifft die Beschreibung genau meinen Geschmack – Eine Uni, die Helden ausbilden soll, Charaktere, die unglaublich vielfältig sind, sich aber teilweise mehr schlecht als recht machen und jede Menge Unterhaltung.

Monster oder Helden?

Auch, wenn an der F.A.H.S. eigentlich Helden ausgebildet werden, erinnern die Studenten doch teilweise selbst eher an die zu bekämpfenden Schurken. Neben Hexen, Kobolden, Werwölfen, Ninjas & Co. könnten auch die Professoren nicht unterschiedlicher sein, ganz geschweige denn die Fächer, die hier unterrichtet werden.
Wie der Klappentext auch schon verrät, spielt Florent Maudoux hier mit Klischees und nutzt manche um den Charaktergestaltungen mehr Ausdruck zu verleihen, nur um andere wieder in den Wind zu schießen.
Sich als Leser an der Seite der ausgewählten Protagonisten Chance, Xiong und Schatten zu befinden gestaltet das Ganze Abenteuer umso spannender, denn neben Geheimnissen verbergen die drei auf jeden Fall fantastische Charaktereigenschaften die dafür gesorgt haben, dass ich das außergewöhnliche Gespann sofort ins Herz geschlossen habe.

Freak's Squeele
Ausschnitt aus „Freak’s Squeele Bd. 1“

Eine Grundstory mit einzelnen Geschichten

Manchmal stört es mich, wenn es eine grundsätzliche Handlung gibt, die immer wieder von einzelnen Aspekten durcheinandergebracht wird oder in den Hintergrund rückt.
Nicht so hier – neben der Uni, die die Studenten und angehenden Helden ordentlich unter Beschlag nimmt, gibt es jede Menge andere Geheimnisse und Geschichten zu erfahren.
Ob spannende, lustige oder erschütternde – langweilig wird es hier gewiss nicht. Und auch nach zwei Bänden kann ich noch gar nicht abschätzen, in welche Richtung es sich hier weiterentwickeln wird, was einfach erfrischend ist.

Somit hat Freak’s Squeele nicht nur Spannung und Unterhaltung zu bieten, sondern rückt auch gute und wichtige Charaktereigenschaften und Werte in den Vordergrund. Ich freue mich jetzt schon auf jeden weiteren Band und hoffe sehr, dass sich noch viele Leser für diese Reihe begeistern werden!

Freak's Squeele
Ausschnitt aus „Freak’s Squeele Bd. 1“

Florent Maudoux hat mit Freak’s Squeele eine fantastische Reihe geschaffen, die von der Story und den Zeichnungen gleichermaßen begeistern kann. An der Seite von drei unerschrockenen, aber auch teilweise vom Pech verfolgten Charakteren gestalten sich hier unterhaltsame und spannende Abenteuer.
Nicht nur die Story selbst hat bei mir gleich einen Nerv getroffen, die drei Protagonisten treffen ebenso meinen Geschmack – eine klare Leseempfehlung!

KAUFEN!

AUCH REZENSIERT VON:  Dein Antiheld

 

4 comments found

  1. Hi!
    Wie witzig, ich sitze auch gerade an meiner Rezension zu den Bänden!! Und ja, eine viel zu unterschätze Reihe leider.
    Finde deine Rezension super und und freue mich schon auf deine Meinung zu den nächsten Bänden!

    Liebe Grüße und wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
    Ani

Schreibe eine Antwort zu Mika Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: