[Comic-Tipp] Manifest Destiny von Dingess, Roberts & Gieni

[Comic-Tipp] Manifest Destiny von Dingess, Roberts & Gieni

Manifest Destiny hat mich jetzt schon des Öfteren angelacht und nun bin ich einfach nicht mehr drumherum gekommen. Bisher habe ich allerdings weniger über die Reihe gehört und konnte daher so gar nicht einschätzen, was mich erwarten würde.

Titel: Manifest Destiny 1 – Flora & Fauna | Autor: Chris Dingess | Illustrator: Matthew Roberts & Owen Gieni | Übersetzer: Christian Langhagen | Verlag: Cross Cult | Erscheinungsdatum: 25.01.2016 | Seitenzahl: 118 | Reihe: Manifest Destiny

Indiana Jones meets Tanz der Teufel. Basierend auf den geheimen Aufzeichnungen der Lewis- & Clark-Expedition.

Im Jahr 1804 begeben sich Captain Meriwether Lewis und Second Lieutenant William Clark auf eine Expedition in die unerforschten Gebiete von Amerika. Begleitet werden sie von einer Schiffscrew, bestehend aus Freiwilligen, Söldnern und Verbrechern. Sie betreten eine Welt, in der die Natur sich nimmt, was sie möchte und die ungewöhnlichsten Geschöpfe hervorbringt. Dies ist die Geschichte der Ungeheuerlichkeiten, die sie in der Wildnis entdeckten … und die dort auf sie lauerten.

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare!

Wie bereits erwähnt, habe ich bisher noch nichts über diese Comics gehört, bin aber immer wieder im Programm vom Verlag drüber gestolpert und irgendwie hat es gefunkt. Nun durften sie mich mit in den Urlaub begleiten und was dann kam, kann ich kaum in Worte fassen…

Lewis-und-Clark-Expedition

Erst die Einleitung hat mir wirklich bewusst gemacht, dass der Ursprung dieser Idee auf einer wahren Begebenheit ruht. Im Auftrag von Präsident Thomas Jefferson wurden 1804 Captain Meriwether Lewis und Leutnant William Clark auf eine Forschungsexpedition geschickt. Ursprünglich natürlich um sich einen weiteren Weg für Handel und Machtpositionen zu sichern, doch da hat sich Autor Chris Dingess noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Denn neben den beiden Protagonisten gibt es noch mehrere Charaktere, die es so wirklich gab, doch die Geschichte, wie wir sie dachten zu kennen, verheimlicht ein paar Details. Und so geht es in Manifest Destiny um den eigentlichen Grund für diese Reihe und die hat weit weniger damit zu tun, Kontakte zu den Ureinwohnern herzustellen, sondern viel mehr unbekannte Kreaturen und Gefahren zu erforschen. Doch nicht nur der Leser wird überrascht, auch die meisten Crew-Mitglieder finden sich auf einmal in einem Abenteuer wieder, das sie sich definitiv anders vorgestellt haben…

Spannung pur

So hat mich nicht nur die Idee mit ihrem realen Ursprung unglaublich neugierig gestimmt, auch die Charaktere sind unglaublich vielfältig und bieten schon allein dadurch jede Menge Möglichkeiten in der Entwicklung der Handlung. Doch, natürlich das Beste, ist die geheime Mission. Es ist der absolute Wahnsinn, wie schnell diese Story an Fahrt aufnimmt. Es gibt unglaublich viele Eindrücke als Leser zu gewinnen – die Expedition an sich, die Crew-Mitglieder und die Mission selbst.

So wurde ich wahrlich ins kalte Wasser gestoßen und kann meine Begeisterung darüber kaum an mich halten. Kaum wird der erste Fuß an Land gesetzt nimmt das Schicksal auch schon seinen Lauf und eine Gefahr wird von der nächsten abgelöst. Egal, ob schaurige Kreaturen oder das Land selbst – es ist wie ein Wettrennen mit der Zeit und eigentlich haben die Charaktere schon längst verloren.

Ich kann gar nicht betonen, wie froh ich darüber war, wenigstens schon den zweiten band griffbereit gehabt zu haben und kann diese Reihe einfach jedem nur empfehlen. Es ist ein wilder Genre-Mix, Geschichte, Fiktion und Spannung ohne Ende. Ein Westernabenteuer mit Monstern, neben dem Kolonialismus und weiteren Schrecken – gleichen welchen Ursprungs.

Wo hat sich Manifest Destiny nur die ganze Zeit versteckt? Ich bin absolut begeistert nach den ersten beiden Bänden und kann kaum stillhalten, ohne zu erfahren, wie es weitergeht. Ein grandioser spannungsgeladener Auftakt, der alles zu bieten hat, was man sich wünschen kann. Ein gelungener Genre-Mix zwischen Western, Action, Horror und Mystery – einfach grandios!

https://www.youtube.com/watch?v=SToVgLCaoeQ

KAUFEN!

AUCH REZENSIERT VON: Splash Comics | Nerdzig | Bizarro World

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: