DEATH NOTE | Auf die Ohren!

DEATH NOTE | Auf die Ohren!

Gelobt und gefeiert unter den Manga/Anime Fans: DEATH NOTE!
Auch hier habe schon in die Reihe reingeschnuppert und habe mich daher wahnsinnig gefreut, die ersten drei Hörspiele von Lübbe Audio zugesandt bekommen zu haben – vielen lieben Dank dafür.
Macht euch gefasst, denn es lohnt sich sowas von!

Death Note – Folge 01: Mustererkennung

Der junge Light Yagami ist von der brutalen Welt um sich herum enttäuscht. Er möchte etwas verändern, für Gerechtigkeit sorgen und Verbrecher bestrafen. Eines Tages fällt ihm ein geheimnisvolles schwarzes Notizbuch in die Hände, das DEATH NOTE. Es heißt, dass jeder Mensch stirbt, dessen Namen man in dieses Buch schreibt. Fasziniert stellt Light das DEATH NOTE auf die Probe und kann schon bald nicht mehr die Finger davonlassen. Doch seine Taten bleiben nicht unbeobachtet …
Death Note

Bis vor Kurzem kannte ich tatsächlich nur die Realverfilmung, die von Fans der Reihe meistens eher nur belächelt wurde, mir persönlich aber ganz gut gefallen hat. Nun wollte ich aber endlich mehr über Ryuk und Light erfahren und mir selbst ein Bild machen!

Ryuk, der Todesgott

Ich habe ja generell ein Faible für Monster, düstere Gestalten & Co., doch vor allem Ryuk hat einen ganz besonderen Charme. Der Charakter ist einfach zu genial, um ihn mit wenigen Worten beschreiben zu können – ihr müsst ihn wirklich selbst kennenlernen!
Denn genauso wie Light plagt ihn die Langeweile und er sucht sich einen neuen Zeitvertreib, wodurch er in der Menschenwelt landet.
Der Unterschied zwischen den beiden? Ryuk lebt nach seiner Natur und mit Light scheint irgendetwas gar nicht in Ordnung zu sein. Wesentlich schlauer als die meisten seiner Mitmenschen hat er die Gesellschaft satt und sieht nun seine Chance das Ganze selbst in die Hand zu nehmen.

Es ist schon lange keine Frage mehr ob richtig oder falsch, es ist ein viel größerer Interessenkonflikt, der aber unglaublich interessant und intelligent aufgebaut ist. Spannung von Anfang an, mit der Gefahr im Nacken fiebert man mit Light und Ryuk mit und weiß nie so sehr, was man sich selbst vom Geschehen eigentlich erhofft. Eins steht aber fest – überrascht wird man auf jeden Fall!

Die Sprecher leisten hier ganze Arbeit und lassen die Geschichte noch mehr aufblühen, ein grandioses Zusammenspiel, von dem ich mich gar nicht mehr losreißen konnte.

Death Note

Zumindest was die Anfänge angeht unterscheidet sich hier noch nichts und so kann ich auch Einsteigern die Hörspiele auf jeden Fall ans Herz legen. Obwohl mir der Manga schon unglaublich gut gefallen hat, haben die Hörspiele doch ihren ganz eigenen Charme und strömen eine besondere Atmosphäre aus, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.
Fans werden von der Story wahrscheinlich eh nie genug bekommen und sollten das Hörerlebnis auf jeden Fall auch einmal für sich ausprobieren!

Atmosphärisch, spannend & grotesk

Mir gefällt auch hier der schnelle Einstieg in die Geschichte, keine lange Einleitung und man steckt mitten im Geschehen. Natürlich haben all diese Handlungen auch Auswirkungen, ziemlich große sogar. Und obwohl man das fragwürdige Verhalten erkennt, ist man doch auch gleichzeitig wahnsinnig fasziniert und möchte jeden Schritt miterleben und erfahren, wie es weitergeht. Ob Lights Machenschaften irgendwann aufgedeckt werden und wie sich die Beziehung zwischen ihm und Ryuk weiterentwickeln wird.

Wie oben schon erwähnt ist Ryuk in meinen Augen einfach ein genialer Charakter. Trotz seiner eher schaurigen Erscheinung scheint er gar nicht so“böse“ zu sein, es ist einfach seine Natur, der er nachgeht. Stellenweise ist er selbst ziemlich überrascht von Lights Auftreten und Handeln. Dazu kommt der trockene Humor, den Ryuk durchgehend auszustrahlen scheint und der der Geschichte ihre besondere Würze verleiht.

Auch die weiteren Hörspiele sind schon in Produktion und teilweise sogar schon erhältlich, weshalb die Wartezeit doch recht kurz ist.

Die Hörspiele zu Death Note haben mich absolut ins Fanfieber getrieben – denn neben der Audioversion lese ich nun die Mangareihe und schaue mir die Animeserie an und bin einfach unglaublich angetan. Die Hörspiele sind fantastisch umgesetzt und sorgen durch die talentierten Sprecher für ein spannendes und abwechslungsreiches Hörvergnügen – nicht nur für eingestandene Fans, sondern auch für Neulinge eine ganz klare Empfehlung!

(1) MUSTERERKENNUNG | (2) KOLLATERALSCHADEN | (3) GELIEBTER FEIND

10 comments found

  1. Liebe Jill
    Mir dieser Reihe bin ich in das Mangalesen eingestiegen und ich habe sie so geliebt. 🙂
    Über das Hörbuch habe ich bislang noch gar nichts gehört, doch mal schauen vielleicht werfe ich da vor Weihnachten auch noch einen Blick rein, denn für mich passt diese Geschichte einfach wunderbar in die Weihnachtszeit, auch wenn das ein wenig widersprüchlich tönen mag. 😀
    Und ja ryuk ist definitiv der beste charakter und darauf ihn wieder zu „erleben“ freue ich mich. Auch wenn ich hier an seine Stimme hohe Erwartzungen habe.
    Liebe Grüsse Lina

    1. Liebe Lina,

      so widersprüchlich klingt das gar nicht für mich 😉
      Es sind leider nicht die gleichen Stimmen wie in der Anime Serie, ich persönlich finde sie aber ganz gelungen. Ich hoffe, dass dir die Hörspiele auch so gefallen werden!

      Liebste Grüße, Jill

  2. Liebe Jill,
    dein Beitrag reißt auf jeden Fall mit und sorgt dafür, dass ich die Mangareihe nun unbedingt lesen möchte 🙂
    Es freut mich sehr, dass du so einen Spaß mit den Hörspielen hast! <3
    Ich muss direkt mal den ersten Band suchen und bereit legen, zu den anderen 43 Büchern, die ich mir für die nächsten Tage vorgenommen habe haha.

    Toller Beitrag!

    LIEBE

  3. Liebe Jill,
    dein Beitrag ist wirklich toll und weckt direkt den Wunsch den Manga zur Hand zur nehmen oder die Reihe anderweitig zu entdecken. Death Note ist mir schon so lange ein Begriff, aber bisher habe ich alles darum gekonnt ignoriert. Scheinbar komme ich nun aber nicht mehr daran vorbei…

    Danke für’s Anfixen!

    Liebst, ♥
    Rika

    1. Liebe Rika,
      vielen lieben Dank, das freut mich sehr! *.*
      Haha, ich freue mich sher, wenn ich dich ein wenig neugierig stimmen konnte und bin schon gespannt, wie dir die Reihe gefallen wird 🙂

      Liebste Grüße, Jill

  4. Als Fan des Animes habe ich die Realverfilmungen nicht belächelt. Realverfilmungen haben es im Anime/Manga-Bereich immer schwer und werden häufig ja auch zurecht belächelt. Aber hier war es zumindest kein Reinfall 🙂

    Aber ein Hörspiel dazu ist mal etwas anderes! Ich weiß gar nicht, ob es im Anime/Manga-Bereich so etwas überhaupt schon einmal gab?

    Weißt du denn zufällig, ob die Sprecher des Animes auch die des Hörspiels sind?

    Liebe Grüße 🙂

    1. Das sollte auch auf keinen Fall ein Angriff sein! Ich kann das schon verstehen, dass man gerade bei seinen Lieblingen ein wenig kritischer ist. Aber freut mich, dass du ihn nicht schlecht fandest 🙂
      Mir persönlich wären zumindest keine anderen Hörspiele geläufig…
      Es sind leider nicht die gleichen Sprecher, aber ich persönlich finde die Auswahl der drei Hauptsprecher wirklich sehr gelungen.

      Liebste Grüße, Jill

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: