DOORS – Durch welche Tür führt dein Weg?

DOORS – Durch welche Tür führt dein Weg?

Letztes Jahr konnte Markus Heitz uns wieder überraschen. Der Autor ist schon lange dafür bekannt, dass er seine Leser immer wieder aufs Neue überraschen kann. Doch was, wenn man auf einmal mitbestimmen kann?

Bei der ersten Staffel ging es um den reichen van Dam, der ein ganz außergewöhnliches Team zusammenstellen musste, damit noch eine Hoffnung besteht, dass seine Tochter gerettet werden kann. Auf welch mysteriöse Weise die junge Anna-Lena verschwunden ist, erfährt das Team erst, als es bereits zu spät ist.

Ich hatte früher ein Kinderbuch, indem ich nach jedem Kapitel entscheiden konnte, wie es weitergehen soll, was mir unglaublich gut gefallen hat. Und genau daran hat mich auch diese Idee hier erinnert. So gibt es einen Einstieg, den man sich kostenlos runterladen kann und nachdem man vor der großen Entscheidung stand, durch welche Tür man gehen möchte.

Wo einen ? – Kolonie in die 40er Jahre, direkt zwischen die Nazis katapultiert hat, hat einen ! – Blutfeld noch weiter in die Zeit zurückgeführt, ab ins frühe Mittelalter des 9. Jahrhunderts. Die wenigsten werden überrascht sein, dass mein erster Weg direkt zu X – Dämmerung und somit direkt in einen Alptraum zwischen Dämonen geführt hat. Alle Ideen sind unglaublich reizvoll und so kann ich alle Werke empfehlen.

Am 1. August startet die zweite Staffel und ich kann euch sagen, dass sich diese keineswegs weniger spannungsgeladen anhört. Aber lest selbst:

Willkommen zur zweiten Staffel des Action-geladenen Mystery-Abenteuers von SPIEGEL-Bestseller-Autor Markus Heitz:

Suna Levents Treiben als Hackerin im Auftrag der Kadoguchi-Stiftung ist hochgradig illegal. Illegal, aber harmlos – denn wer sich für Informationen über »Particulae«, »Ark« und »Türen« interessiert, bei dem kann es sich doch nur um einen von diesen Esoterik-Spinnern handeln. Oder?
Als Sunas Dasein von jetzt auf gleich auf dem Spiel steht, ist sie sich da plötzlich nicht mehr so sicher. Dabei bleiben Suna lediglich drei Sekunden, um eine Entscheidung über Leben und Tod zu treffen. Für sich und andere …

Rätsele in »DOORS – Energia« mit Milena, weshalb ihr Vater sterben musste, der für einen internationalen Konzern in einem experimentellen Fusionsreaktor gearbeitet hat. Was hat es mit seinen Aufzeichnungen über einem seltsamen Stein auf sich, der aus Splittern eines unbekannten Metalls zusammengefügt werden soll?

Erfahre in »DOORS – Vorsehung«, wie die Schicksale von Milena, Anton und Nótt miteinander verknüpft sind: Es geht um geheimnisvolle Türen, mysteriöse Metallsplitter – und Unsterbliche auf einer tödlichen Mission.

Folge in »DOORS – Wächter« dem Schreiner Anton auf den Spuren seines alten Meisters, der nach antiken Bauplänen eine geheimnisvolle Tür anfertigen wollte. Wurde der Alte deswegen überfallen? Anton bleibt nichts übrig, als das Rätsel zu lösen und die Tür zu vollenden, wenn ihm sein eigenes Leben lieb ist.

Wagst du es, alle Türen zu öffnen?

Und, was meint ihr? Seid ihr bereit für dieses Abenteuer? Schließt ihr euch an? Denn ich persönlich kann es kaum erwarten…

4 comments found

  1. Hallo Jill,
    jaaa, ich habe damals auch unheimlich gerne Spielebücher gelesen und auch Pen&Paper Rollenspiele (DSA) gespielt.
    Von Doors habe ich schon viel gehört. Gelesen habe ich es noch nicht. Ich kann deine Begeisterung für M.Heitz Idee nur zu gut nachvollziehen. Ich glaube ich hätte den Weg ins Mittelalter oder eben – wie auch du – in die Dämonenstadt gewählt. Eine sehr schöne Buchvorstellung. Vielen Dank dafür <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: