5 Herzen Rezension

Eins / Sarah Crossan

„Ach, komm schon Grace“, erwiedert sie,
„dieses ganze du und ich ist doch eine Lüge. Es hat immer nur ein uns gegeben…“

einsVerlag: Mixtvision Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum: 29.01.2016
Seitenzahl: 424
Altersempfehlung: ab 12

Inhalt

Tippi und Grace sind Zwillinge. Durch ihre Verbindung ist stärker, als sich die meisten Geschwister vorstellen können, sie sind Siamesische Zwillinge.
Miteinander verbunden, körperlich und seelisch.
An der Hüfte zusammengewachsen, teilen sie sich einige Organe zusammen und ihre Herzen schlagen buchstäblich füreinander.
Doch wie gestaltet sich so ein Leben? Was macht es so außergewöhnlich? Bzw. was daran soll nicht normal sein?
Eine bewegende Geschichte, die aufzeigt, was es bedeutet, ein Individuum zu sein, und noch wichtiger, was es heißt, einen anderen Menschen zu lieben.

Meinung

Nein. Einfach nein. Zu diesem Buch kann ich einfach nicht wirklich etwas sagen, wahrscheinlich ist das auch meine kürzeste Rezension für immer.
Aber diese Geschichte muss man einfach lesen, man (ich) kann da nicht groß drüber reden. Sie ist unglaublich ausdrucksstark und durchtränkt von Gefühlen und Empfindungen.
Der Schreibstil (und auch die Formatierung) ist mal etwas anderes, aber genau perfekt für dieses Buch.
Man wird in das Leben von Grace gezogen, und somit auch in das von Tippi.
Alltag, Entscheidungen, Gefühle, Schmerzen…einfach alles.
So ein Buch habe ich bisher noch nie gelesen und kann mir wahrlich nicht vorstellen, so schnell noch einmal so etwas in die Finger zu bekommen.
An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an Yvonne, nur wegen dir hab ich mir dieses Buch gekauft – du schuldest mir eine Packung Taschentücher.

♥♥♥♥♥

3 Comments

Kommentar verfassen