Messe

Leipziger Buchmesse 2016

Und auch dieses Jahr hat die Leipziger Buchmesse ihre Tore wieder für unzählige aufgeregte Besucher und Aussteller geöffnet:

04:00 Der Wecker klingelt das erste Mal…
04:15 Der Wecker klingelt das zweite Mal…
04:30 Der Wecker klingelt das dritte Mal…
04:40 Jetzt aber aufstehen!

Ab unter die Dusche, Kaffeemaschine an und schnell mit dem Hund raus, die meisten anderen verstehen sicher etwas anderes unter einem freien Freitag, wir hingegen haben diesen Tag schon wochenlang entgegengefiebert.
Und so konnte ich dann endlich starten um mich um kurz nach 6 mit Yvonne (Yvonnes Bücherecke) zu treffen und auf zum Bahnhof!
Die liebe Yvonne war nämlich bereit mich mitzuschleppen und somit hatte ich die perfekte Fachfrau an meiner Seite.FB_IMG_1458333074498
Nach einer netten Zugfahrt und einer leicht beengten Tramfahrt standen wir dann auch vor dem großen Messegelände und die Spannung war greifbar. Schnell noch die Jacken abgegeben und auf ins Getümmel!
Zwischen dem Staunen und Begrabbeln sämtlicher Bücher, die unbedingt alle mit wollten, durfte ich auch bei Yvonnes Verlagsterminen stilles Mäuschen spielen, sie ist halt wirklich das beste Beispiel für eine gute Bloggerin, so viele haben schon etwas von ihr gehört!
Und somit kann auch ich euch schon verraten, dass das Herbstprogramm von Arena fantastisches für uns alle bereithält *.*
Ich habe mich riesig gefreut Farina de Waard zu treffen und endlich die berühmte Astrid vom Drachenmond Verlag in echt zu sehen, bei dieser Frau habe ich ja kaum noch an ein menschliches Wesen gedacht, bei allem was sie da auf die Beine gestellt hat!
Und unbeschreiblich groß war dann die Freude, als wir an einem Hallendurchgang die glorreichen Fünf getroffen haben! ♥
IMG-20160319-WA0005
(v. l.: Jessica Weber, Laurence Horn, Yvonne, ich, Sandra Florean, Norman Doderer, Veronika Serwotka)
Sandra Florean und Laurence Horn habe ich bereits letztes Jahr schon bei einer Lesung und auf der Buch Berlin getroffen, einfach sau geile Leute 🙂
Sandra ist sicherlich bei einigen durch ihre fantastische Nachtahn-Reihe bekannt und Laurence, auch wenn sein Buch wahrscheinlich erst im Sommer/Herbst kommt, hat schon so sehr die Werbetrommel um Rodinia gerührt, das ich es kaum noch erwarten kann.
Und hier hatte ich auch einmal die Chance mit Norman Doderer ins Gespräch zu kommen, von dem ich mir unbedingt noch sein Buch Die Legende von Tyr bestellen muss und der jetzt auch ganz frisch seinen eigenen Verlag gegründet hat!
(Talawah Verlag, unbedingt im Auge behalten!)

Natürlich hat man auch noch gaaaanz viele andere Autoren gesehen, aber ist natürlich nicht mit jedem ins Gespräch gekommen. Aber ich muss wirklich sagen, auch wenn es noch so anstrengend war, waren die Menschen verhältnismäßig wirklich entspannt. Es wurde ganz viel gelächelt, gelacht und freundliche Worte gewechselt. Beim Warten, ob nun vor den Regalen, an den Kassen oder auch Toiletten konnte man mit jedem ins Gespräch kommen.
Natürlich hatten wir auch das Glück, dass es am Freitag noch nicht so voll war, wie wahrscheinlich am Samstag und Sonntag, aber dennoch: Danke Leute, ich habe keine blauen Flecken, auch wenn das ein Wunder ist nach dem Einstieg in die Tram zum Hauptbahnhof.
Unsere letzten Augenblicke auf der LBM haben wir am Papierverzierer Verlag verbracht, in der Hoffnung, dass dort endlich das Geheimprojekt gelüftet wird…ÄTSCH, denkste!
Dafür einen ordentlichen Kaffeelikör bekommen, der gefühlt einmal den ganzen Körper gereinigt hat.
Der einzige wirkliche Negativmoment war, als wir beim Stand der „Lieblingsautoren“ waren.
Wir hatten überlegt eins der Bücher zu kaufen, reden darüber, nehmen eins aus dem Regal und konnten uns gar nicht so schnell umdrehen, wie ein Herr es uns schon stürmisch aus der Hand gerissen hat um uns anzuschnauzen, dass das keine Gratisexemplare sind. Mh, hätte man defintiv anders angehen können, kein netter Eindruck. War ja aber zum Glück die Ausnahme.

20160318_213412Aber: Der Tag war super, im Zug sind wir dann fast eingeschlafen und waren auch heil froh, als wir dann in unsere berliner Betten gefallen sind.
Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder!

Jetzt genieße ich das restliche Wochenende kuschelnd mit meiner Ausbeute auf der Couch 😉

4 Comments

  1. Ach Mensch,
    als ich deinen Beitrag gelesen habe, habe ich doch glatt etwas Gänsehaut bekommen.
    Sooo unfassbar nette Worte. *-* Vielen lieben Dank.

    Ich fand den Tag auch einfach nur genial und freue mich jetzt schon riesig darauf, nächstes Jahr wieder dabei zu sein.

    Deine Lieblings-Kollegin/Bloggerin/Buchfreundin Yvonne

Kommentar verfassen