Monatsrückblick

Monatsrückblick Oktober

monatsrueckblickoktoberSo meine Lieben,

der Oktober war ziemlich durchwachsen, was meine gelesenen Bücher angeht.
Und Überraschung – mal wieder viel mehr gekauft als gelesen xD
Es waren wirklich tolle Bücher mit dabei, aber leider auch die ein oder andere Enttäuschung – zumindest für mich persönlich.
Mit 11 gelesenen Büchern liege ich gerade noch so im Durchschnitt, aber ok 😉
Entgegen der vielen Aufrufe, dass man das Lesen nicht genießen könnte, wenn man „zu viel“ liest (geht das überhaupt?!?), dem kann ich einfach nur widersprechen. Geschichten, die mir gefallen bleiben ebenso im Kopf. Ich habe zum Beispiel früher nicht annähernd so viele Bücher geschafft, habe aber trotzdem das Gefühl, mich jetzt, gerade durch den Blog, viel mehr mit dem Gelesenen auseinanderzusetzen.

Highlights

Dank dem Bloggerportal bin ich schnell an den zweiten Band von Red Rising. Im Haus der Feinde gekommen. Auch wenn ich schon vom ersten Band begeistert war, hat es dieser, nach kleinen Anfangsschwierigkeiten, wahrscheinlich sogar noch übertroffen…was soll ich sagen – ich LIEBE diese Reihe und kann es kaum abwarten, endlich das finale Ende zu lesen!
Dann ist diesen Monat auch noch das neue Buch von Sandra Florean erschienen, und wirklich – völlig unvoreingenommen, hat mich Die Seelenspringerin total begeistert! Auch hier warte ich voller Vorfreude auf die Fortsetzung.
Obwohl mich Carina Mueller mit ihrem ersten Band von der Idee her total überzeugen konnte, hatte mich noch ein wenig die Schreibweise gestört. Doch nun, beim zweiten Band von Hope & Despair. Nachtschatten konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen!

Mehr erwartet

Da ich von der „normalen“ Wild-Cards-Reihe so begeistert war, dachte ich, ich probiere mal mit Wild Cards. Die erste Generation – Die vier Asse (Vorgeschichte) mein Glück.
Allerdings hat es sich als kleiner Fehlgriff entpuppt, teilweise zwar auch interessant, aber ansonsten schwer zu lesen und hat mich fast in eine Leseflaute gebracht.
Bei meiner letzten Drachenmondbestellung war Monster Geek dabei, mich hat das Cover und der Klappentext total angesprochen! Zum Schluss hin konnte mich die Geschichte zwar schon mehr überzeugen, aber der Anfang war ein wenig holprig und ich hätte mir doch ein bisschen mehr gewünscht.
Über eine Leserunde bei Lovelybooks durfte ich The Dry erhalten, das Buch war auch nicht wirklich schlecht, allerdings hatte ich mir doch mehr Action gewünscht. Für einen Thriller doch sehr ruhig und ich hätte mir eine andere Stimmung gewünscht.

Überrascht

Endlich ist es soweit, mein erstes Buch von Stefanie Hasse: Luca & Allegra.
Es ist nicht so, dass ich es mir nicht schön vorgestellt hätte, doch ich war einfach noch mehr begeistert als gedacht 😉 Nicht nur, dass die Geschichte einen Anklang von Romeo & Julia hat, sie wurde auch noch mit Mythen und Legenden gemischt – genau mein Ding! (Allerdings auch plus miesen Cliffhanger)
Bei Sturmflimmern hatte ich mich eigentlich auf gar nichts Bestimmtes eingestellt, dadurch hat es mich allerdings umso mehr umgehauen. Ich wusste, dass Gewalt in dieser Geschichte eine große Rolle spielt, doch die beklemmende Stimmung das ganze Buch über war wirklich sehr einnehmend!

Schön zu lesen

Ebenso ein kleines Highlight war es, Siren zu lesen, mein erstes Buch von Kiera Cass! Es war einfach eine wunderschöne Geschichte, mit einer Atmosphäre, die sicherlich nicht jede Autorin hätte schaffen können!
Von Sunshine Girl hätte ich fast ein wenig mehr erwartet, haben es doch alle so in den Himmel gelobt. Nun konnte ich es endlich von meinem SuB befreien und freue mich eine neue schöne Geschichte kennengelernt zu haben.
Ganz gespannt war ich auf George! Das erste Kinderbuch, das sich mit der Thematik Transgender auseinandersetzt. Wirklich interessant und leider einfach nicht bekannt genug. Ich hoffe, dass das Buch einen noch wesentlich größeren Anklang und hoffentlich auch Verständnis findet.

So, das war nun mein Lesemonat Oktober.
Wie sieht es denn bei euch aus? In welche Geschichten konntet ihr eintauchen?
Welche haben euch besonders gut gefallen? Und von welchen habt ihr euch vielleicht mehr erhofft?

2 Comments

  1. Hallo du!

    Ach, mit Red Rising machst du mich immer wieder neugierig. Ich muss das jetzt wirklich bald mal anfangen. Gut, dass ich alle Bücher jetzt hier zu stehen habe. Scheinbar sollte ich alle hintereinander lesen. 🙂

    Grüße und Küsschen
    Yvonne (Yvonnes Bücherecke)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: