3 Herzen Rezension

Panic. Wer Angst hat, ist raus / Lauren Oliver

Natürlich rechnete niemand damit, dass Panic aufhören würde.
Das Spiel musste weitergehen. Das Spiel ging immer weiter

panic_wer_angst_hat_ist_rausVerlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 21.11.2014
Seitenzahl: 368
Altersempfehlung: ab 13

Inhalt

Heather hatte nie vor, an dem geheimen „Spiel“ für alle Schulabgänger mit teilzunehmen.
Doch eine spontane Empfindung schleudert sie direkt ins Geschehen.
Panic. Das Spiel, bei dem der Gewinn so unsagbar hoch ist, der Einsatz allerdings auch.
An der Seite mit ihren Freunden und ehemaligen Mitschülern versucht sie das Spiel für sich zu gewinnen, um ihrer Schwester und sich selbst ein neues Leben leisten zu können.
Allerdings ist sie nicht die Einzige, mit diesem Plan. Viele der Mitstreiter sind fest entschlossen, dieses Spiel zu ihren Gunsten zu beenden und einigen ist dafür auch jedes Mittel recht…
Was sich die Jugendlichen einer Kleinstadt zum Zeitvertreib ausgedacht haben, ist zu dem illegalen Ereignis geworden, das sich keiner entgehen lassen will.
Trotz der Gefahren und Konsequenzen lassen sich die Mitspieler nicht stoppen.

Meinung

Vorweg: Ein riesengroßes Dankeschön an den Carlsen Verlag, der mir dieses Buch aufgrund der Teilnahme an der Marktforschung geschenkt hat!
Das Thema an sich hat mich total interessiert und so war ich absolut begeistert, als ich erfahren habe, dass ich dieses Buch sogar geschenkt bekomme!
Der Inhalt hat mich dann allerdings doch nicht so ganz umgehauen, ich kann nicht einmal sagen, woran es genau liegt. Die Charaktere sind eigentlich stimmig, auch wenn man durch den Perspektivwechsel, an dem nicht jeder Charakter „teilnimmt“, nicht jeden wirklich gut nachempfinden kann. Manche Veränderungen überrumpeln einen auch ein wenig.
Somit passen zwar die Charaktere in diese spezielle Situation, ich konnte mich nur leider die ganze Geschichte über nicht richtig auf sie einspielen.
Dennoch auf jeden Fall ein interessantes Buch, das ich gern gelesen habe!

♥♥♥

Kommentar verfassen