Rezension | Der schwarze Thron. Die Kriegerin von Kendare Blake

Rezension | Der schwarze Thron. Die Kriegerin von Kendare Blake

Titel: Der schwarze Thron – Die Kriegerin | Autor: Kendare Blake | Übersetzer: Charlotte Lungstrass-Kapfer | Verlag: Penhaligon | Erscheinungsdatum: 25.03.2019 | Seitenzahl: 512 | Weiter Bände: (1) Die Schwestern; (2) Die Königin

***ACHTUNG***BAND 3***
GAME OF CROWNS – Der Kampf der Königinnen ist noch nicht vorbei …

Ihr Leben lang hat Katharine auf diesen Moment gewartet: Sie hat den Kampf um den Thron gewonnen und trägt die Krone des Reichs Fennbirn. Doch ihre Herrschaft wird angefochten – es gibt Gerüchte, ihre Schwestern seien noch am Leben und warteten nur darauf, Katharine zu stürzen. Tatsächlich haben Mirabella und Arsinoe überlebt. Sie verstecken sich auf dem Festland und werden dort von einer unheimlichen Vision heimgesucht: Die legendäre Blaue Königin weist sie an, nach Fennbirn zurückzukehren, um ihr Schicksal zu erfüllen …

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Anfänglich habe ich für diese Reihe wirklich gebrannt, jedoch muss ich auch gestehen, dass ich da noch den Stand hatte, dass es sich um eine Dilogie handeln würde. Somit gab es für mich persönlich beim Ende vom zweiten band einen kleinen Bruch… Dennoch konnte ich mir diese Fortsetzung natürlich nicht entgehen lassen!

Und es geht weiter

Es wäre gelogen, wenn ich behaupten würde, dass es mich nicht gestört hätte, dass die Reihe doch länger gezogen wurde, als ursprünglich geplant. Irgendwie kam mir daher das Ende vom zweiten band auch ein bisschen merkwürdig vor und hat für mich persönlich ein wenig das Feeling zerschossen. Aber…aber ich möchte da auch nicht zu voreingenommen sein, denn ansonsten konnte mich Kendare Blake mit ihrer Geschichte um die drei Königinnen wirklich sehr begeistern, weshalb ich sehr gespannt auf diese Fortsetzung war.

Es gibt eine kleine Zeitverzögerung, aber nicht so sehr, dass man als Leser wirklich viel verpasst hat, sondern einfach nur dafür, dass die jeweiligen Charaktere erst einmal an ihr Ziel kommen konnten, was sicherlich gar nciht so falsch gewählt war. Denn auch ohne diesen Einstieg hat sich der Anfang für mich wirklich zäh gestaltet. Es ist nicht einmal so, dass es langweilig gewesen wäre, denn passiert ist eigentlich dennoch so einiges, trotzdem konnte mich die Geschichte nicht wirklich packen.

Eine starke zweite Hälfte

Nachdem ich nun schon ein wenig frustriert war, wurde ich dann aber mit einer wirklich starken zweiten Hälfte überrascht, die dafür gesorgt, hat, dass ich das Buch schlagartig gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Da hat sich das „Durchhalten“ auf jeden Fall gelohnt. So langsam kommt immer mehr Schwung in die Entwicklung – nicht nur, was den Handlungsstrang angeht, sondern auch in die Charaktere. Wo vorher alles ein wenig vor sich hin gedümpelt hat, beginnt endlich der langersehnte Spannungsbogen.

Was ich wirklich erstaunlich finde: ich kann mich immer noch nicht entscheiden, wer der Schwestern mein Favorit ist. Kenadre Blake arbeitet unglaublich viel mit den Charakteren und baut nicht nur ihre Stärken, sondern vor allem auch ihre Schwächen aus. Das Ganze sorgt für ein ziemlich umfangreiches Bild, das immer wieder neue Alternativen aufwirft. Dennoch muss ich gestehen, dass ich zumindest zu dem jetzigen Stand das Gefühl habe, dass aus den mittlerweile vier geplanten Bänden auch sicherlich gekürzt drei hätten werden können. Aber auch hier möchte ich nichts vorwegnehmen und hoffe sehr, dass mich der finale Abschluss noch einmal so richtig überraschen und vor allem von der ersten bis zur letzten Seite begeistern kann.

Mit Der schwarze Thron. Die Kriegerin hat Kendare Blake in meinen Augen bisher den schwächsten Start ihrer Reihe hingelegt, konnte mich dafür aber mit einer wirklich starken zweiten Hälfte überraschen. Ich kann immer noch nicht einschätzen, zu welchem Ende der Kampf um den Thron enden wird, aber genau das macht auch den Charme dieser Reihe aus.

LESEPROBE? | KAUFEN!

AUCH REZENSIERT VON: Miss Page-Turner | The Reading World | Mohini & Greys Bookdreams

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: