Unpacking | FairyLoot – Unbreakable Bonds

Unpacking | FairyLoot – Unbreakable Bonds

Mittlerweile sind meine Ansprüche an die FairyLoot ehrlich gesagt ziemlich gesunken. Abbestellt habe ich sie trotzdem noch nicht, wahrscheinlich, weil mich die neuen Monatsthemen doch immer wieder reizen. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass mich diese Box dann doch positiv überraschen konnte.

Wie immer ist das Herzstück der FairyLoot natürlich das Buch : Circle of Shadows von Evelyn Skye – neben dem Buch, das einen pastellfarbenen Buchschnitt hat und signiert ist, war wieder ein Brief der Autorin (auf dem Bild seht ihr davon die Rückseite mit der Illustration) mit dabei. Ich bin unglaublich happy über diese Auswahl! Das Buch sieht nicht nur fantastisch aus – ich habe bereits ein Werk der Autorin gelesen (The Crown’s Game), was mir sehr gut gefallen hat.

A thrilling new fantasy series full of magic and betrayal—from Evelyn Skye, New York Times bestselling author of the Crown’s Game series.

Sora can move as silently as a ghost and hurl throwing stars with lethal accuracy. Her gemina, Daemon, can win any physical fight blindfolded and with an arm tied around his back. They are apprentice warriors of the Society of Taigas—marked by the gods to be trained in magic and the fighting arts to protect the kingdom of Kichona.

As their graduation approaches, Sora and Daemon look forward to proving themselves worthy of belonging in the elite group—but in a kingdom free of violence since the Blood Rift Rebellion many years ago, it’s been difficult to make their mark.

So when Sora and Daemon encounter a strange camp of mysterious soldiers while on a standard scouting mission, they decide the only thing to do to help their kingdom is to infiltrate the group. Taking this risk will change Sora’s life forever—and lead her on a mission of deception that may fool everyone she’s ever loved.

Love, spies, and adventure abound as Sora and Daemon unravel a complex web of magic and secrets that might tear them—and the entire kingdom—apart forever.

Mal wirklich etwas Neues war das Dregs hair band von Fiction Tea Designs, inspiriert nach Six of Crows von Leigh Bardugo, rot beißt sich vielleicht ein bisschen mit meinen lila Haaren, dennoch finde ich die Idee ziemlich cool, wenn auch der glatte Stoff nicht so ganz meins ist. Die Will & Jem candle designed vom Geeky Clean, inspiriert nach The Infernal Devices von Cassandra Clare, ist zwar nett und riecht auch wirklich gut, aber in meinen Augen jetzt nicht ganz so besonders, weil dieses Fandom und vor allem Will Harondale doch recht häufig genutzt wird. Der Raven Crew cushion cover, designed von KDP Letters, insipiriert nach The Raven Boys von Maggie Stiefvater gefällt mir von der Gestaötung her unglaublich gut! Von der Reihe kenne ich bisher nur den ersten Band, da muss ich wohl endlich mal aufholen. Dieses Mal auch auf der Spoilerkarte verzeichnet sind die Tarot Cards vom FairyLoot Team mit den Motiven von A Court of Thorns and Roses. Letztes Mal waren Amren und Cassian vertreten, dieses Mal sind es Feyre und Azriel.

Prall gefüllt ist die Dose mit Salted Caramel Hot Chocolate, designed von The Tea Leaf Co, mit einer Szene aus The Remnant Chronicles von Mary E. Pearson. Der Inhalt riecht genauso gut wie es klingt! Und so muss ich wohl auch an dieser Reihe endlich weiterlesen! Übrigens finde ich es super, dass es dieses für den Kakao eine Dose anstatt der Plastikverpackung gibt, da ich den Inhalt so gerne auch verbrauche, da die Dose mir ja erhalten bleibt. Und natürlich auch hier wieder vegan! Zwar mittlerweile recht häufig, aber dieses Mal von einem anderen Hersteller: Lip Balm – designed von Book and Nook, nach Three Dark Crowns von Kendare Blake. Ich liebe die Reihe und der minzige Geruch vom Lippenpflegestift gefällt mir wirklich gut – ab damit in meine Tasche! Endlich, endlich gab es auch mal wieder ein Lesezeichen von Ink and Wonder – Mit dem Fellowship Friendship woodmark, inspiriert durch Herr der Ringe, wurde zwar nicht unbedingt mein Lieblingsfandom getroffen – dennoch freue ich mich sehr.

Für mich hat diese Box wieder ein bisschen Aufschwung bekommen. Über die Buchauswahl freue ich mich ungemein und würde am liebsten gleich mit dem Lesen starten. Und auch die Items fand ich gut ausgewählt und toll umgesetzt. Der Preis liegt nach wie vor bei knapp 40 Euro inkl. Versand – für mich hat sich diese Box auf jeden Fall gelohnt! Nun freue ich mich schon sehr auf die nächste, die unter dem Motto „Beast & Beauty“ steht.

»HIER KOMMT IHR ZUM SHOP VON FAIRYLOOT«

WEITERE UNPACKINGS: folgen

5 comments found

  1. Die Bäume sprechen Latein, stimmt, das hatte ich total vergessen Hach ich muss die Bücher nochmal lesen, ich fand sie super Die Inhalte gefallen mir auch ganz gut, schön dass sich die Box endlich wieder für dich gelohnt hat.

  2. Huhu Jill,

    ich glaub bei Boxen ist das ganz normal, dass man sie mal mehr mal weniger liebt. Man kann ja leider nicht immer alle Geschmäcker treffen, aber die Fairyloot ist neben Owlcrate immer noch meine liebste Buchbox. Ich habe sie zwar nicht mehr abonniert, aber würde durchaus nochmal zuschlagen, wenn mich das Thema so richtig anspricht. Bei Beauty & Beast wäre ich fast schwach geworden, aber da ich mir ja erst so viel gegönnt habe (wohnungstechnisch), dachte ich es wäre mal an der Zeit zu sparen hahaha.

    Freue mich aber schon auf dein nächstes Unboxing.
    Liebe grüße, Stella

    1. Liebe Stella,

      da kann ich dir nur zustimmen – schließlich müssen ja auch unterschiedliche Geschmäcker bedient werden. Ich denke aber auch, dass die FairyLoot nach wie vor zu einer der besten Boxen zählt und werde mein Abo daher wohl doch noch eine Weile behalten 😉

      Liebste Grüße
      Jill

Schreibe eine Antwort zu letterheart Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: