Im Januar eingezogen | Teil 1

Neuzugänge

Es waren zwar schon mehr Neuzugänge, dennoch reichen sie auch im Januar um zwei Beiträge, bzw. Videos füllen zu können. Nach wie vor stelle ich mir die Frage, wieso ein Tag nur 24 Stunden hat und wieso ich mein Geld nicht al professionelle Leserin verdienen kann. Irgendwelche Tipps?

Davon abgesehen, dass ich mir sowieso nach und nach die resltichen Königskinder anschaffen möchte, hat mich bei Café Morelli von Giancarlo Gemin vor allem Niccis toller Beitrag dazu gebracht, dass dieses Buch bei mir einziehen musste. Die Geschichte klingt wieder mal sehr emotional, wenn auch eher ruhig – ich werde es mir wahrscheinlich für den Frühling aufheben.
Beim selben Bummel habe ich auch Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten von Becky Chambers entdeckt, ein Buch, von dem ich bisher ausschließlich Gutes gehört habe und das nun endlich bei mir einziehen durfte. Momentan habe ich sowieso immer mehr Lust auf Sci-Fi.

Der Marsianer von Andy Weir habe ich schon länger auf meiner Wunschliste stehen, bin aber irgendwie noch nie zum Kauf gekommen, nun habe ich es als Mängelexemplar entdeckt und natürlich gleich zugeschlagen. Von dieser Geschichte habe ich zwar auch schon von mehreren Stellen positive Meinungen gelesen, aber am meisten habe ich noch die Rezension von Elli von Buchhaim im Kopf.
Mirror Mirror von Cara Deleingne war zwar kurzzeitig in aller Munde, allerdings habe ich das Gefühl, dass das schon wieder stark nachgelassen hat, da die Autorin doch nicht so ganz von sich überzeugen konnte. Irgendwann werde ich mir selbst mal ein Bild davon machen.

Neuzugänge Mein Leben

Dann sind auch wieder ein paar Rezensionsexemplare bei mir eingezogen, unter anderem Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente von Peter Bognanni (Vielen Dank an den Hanser Verlag) – hier habe ich jetzt zwar leider auch schon ein paar negative Kritiken zu gelesen, dennoch freue ich mich schon auf die Geschichte.
Aus dem Hause Randomhouse – vielen lieben Dank – haben mich Die Kinder von Wulf Dorn und Schloss aus Glas von Jeannette Walls erreicht. Die Geschichten könnten unterschiedlicher nicht sein und dennoch freue ich mich auf beide gleichermaßen!

Über your name. von Makoto Shinkai bin ich bei Bookaholic. gestoplert und war schon absolut fasziniert vom Film.
Superhelden, ein kleines Reclam Heft, von Dietmar Dath habe ich wieder bei Nicci entdeckt und konnte nicht anders, als es mir auch gleich zu bestellen.

Welche Bücher durften diesen Monat bei euch einziehen?
Schreibt es mir in die Kommentare, ich würde mich riesig freuen!

13 comments found

  1. Liebe Jill,

    ich bin ein großer Verfechter von Mirror, Mirror und freue mich gerade unheimlich, dass ich es auf deinem Stapel entdeckt habe. Das Buch war definitiv eines meiner Jahreshighlights 2017 und ich hoffe, dass es dich auch überzeugen kann! ♥
    Bei mir müssen auch definitiv noch viel mehr Königskinder einziehen, bevor die hübschen Bücher gar nicht mehr erhältlich sind. Bisher habe ich nur zwei im Regal und die müssen sich unbedingt vermehren! 😀

    Ich freue mich auf den zweiten Teil deiner Ausbeute!

    Liebst,
    Rika ♥

    1. Liebe Rika,

      du glaubst gar nciht, wie sehr mich das freut!
      Nachdem ich schon so viel Negatives gehört habe, hat die Freude gewaltig nachgelassen – jetzt bin ich aber wieder motiviert!
      Haha, pass auf, die vermehren sich schneller als du gucken kannst! 😀

      Der geht morgen online 🙂

      Liebste Grüße <3 Jill

      1. Nein nein nein! Bloß nicht davon entmutigen lassen! Es war ganz anders als gedacht, obwohl man ein paar Sachen vielleicht schon nach ein paar Seiten erahnen kann, aber die Geschichte ist viel tiefgründiger, als ich es erwartet habe und hat mich echt gepackt!
        Hach, ich wäre glücklich, wenn sie das tun würden. Die Cover allein sind schon so schön und die Geschichten scheinen ja wirklich mal was ganz anderes zu sein. Ich muss auf jeden Fall bald mit ihnen starten!

    1. Liebe Nessi,

      da kann ich dir nur zustimmen, der Film hat mich absolut begeistert!
      Vielleicht besorge ich mir auch irgendwann noch zusätzlich die Mangas.

      Liebste Grüße <3 Jill

  2. Liebe Jill,
    es freut mich sehr, dass ich dich mit ein paar Schätzen anstecken konnte.
    Besonders gespannt bin ich natürlich auf deine Meinung zu Café Morelli. <3
    Danke auch fürs Verlinken meines Beitrags.
    Das Buch mit dem zornigen (das Wort ey) Planeten können wir gerne bald gemeinsam lesen.

    Liebe! <3

    1. Liebe Nicci,

      wie jeden Monat eigentlich, hihi.
      Da freue ich mich auch schon besonder drauf. <3
      Das fänd ich super, ich freu mcih auf's gemeinsame Lesen!

      Superliebe. <3

  3. Hihi der Lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten – ich fand es zwar stellenweise teas lang aber ingesamt ein wirklich schönes Buch! Schloss aus Glas hab ich ja erst kürzlich beendet und rezensiert und es war einfach ach soooo unfassbar und wundervoll ich wünsch dir ganz viel Spaß mit den beiden und bin gespannt, wie sie dir gefallen werden!

    glg Franzi

    1. Liebe Franzi,

      dann bin ich ja schon sehr gespannt! Den zornigen Planeten, hihi, möchte ich gerne abld lesen! Schloss aus Glas habe ich letzte Woche schon beendet und war wirklich hin und weg.
      Vielen lieben Dank!

      Liebste Grüße <3 Jill

  4. Richtig tolle Neuzugänge! Ich hab die Videos sehr gerne und mit viel Freude gesehen ^^
    Deine Videos sind immer richtig super und insprierend. Ich finde es klasse, wenn du total im Fangirl-Modus bist ^^

    Liebe Grüße,
    Marion <3

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: