Dies & Das

DIY Lesezeichen – Morgen ist Valentinstag!

DIY Lesezeichen Titelbild

Bevor es jetzt falsch verstanden wird, ich persönlich bin kein Fan vom Valentinstag.
Der Tag hat für mich keine besondere Bedeutung, er hat mich einfach nur auf diese Beitragsidee gebracht.
Wenn ihr allerdings in diesem Tag vollkommen aufgehen könnt und euren Liebsten etwas Gutes tun wollt, dann freu ich mich für euch! Wer also noch eine Kleinigkeit sucht, selbst gerne mal kreativ werden möchte oder auch einfach nur ein Faible für Lesezeichen hat – ich freue mich, dass ihr den Weg hierher gefunden habt!

Für die „Herzenslesezeichen“ gibt es eine leichte und eine etwas kniffligere Variante, für beide braucht ihr nicht mehr als buntes Bastelpapier (am besten quadratisch und nicht allzu dick), wobei ihr natürlich auch einfarbiges nehmen und es danach gestalten könnt und je nach Bedarf einen Klebestift/Tesafilm, falls ihr die genkickten Ecken noch festkleben wollt.
Ich habe leider noch nie Schritt-für-Schritt-Bilder beim Basteln gemacht und hoffe, dass die Erklärungen einigermaßen verständlich sind!

Leichte Variante – schnell gemacht

DIY Lesezeichen leicht Schritt 1

Schritt 1
Ha, jetzt habe ich euch doch ein wenig angelogen. Denn wenn ihr ein quadratisches Stück Papier habt, teilt ihr dies nun bitte in der Mitte. Aber dafür könnt ihr gleich zwei Lesezeichen auf einmal machen.

DIY Lesezeichen leicht Schritt 2

Schritt 2
Das Papier knickt ihr jetzt einmal mittig auf der kurzen Seite (links), den langen Streifen dann noch einmal mittig (rechts) – hier muss das Papier nicht so bleiben, ihr braucht nur die Knickfalte.

DIY Lesezeichen leicht Schritt 3

Schritt 3
An der letzten Knickfalte von eben, knickt ihr nun die langen Seiten nach oben.
Das Ergebnis sollte dann wie das auf der rechten Seite vom Bild aussehen.

DIY Lesezeichen leicht Schritt 4

Schritt 4
Wenn ihr das Papier nun umdreht, wirkt das Ganze schon schlüssiger. Die oberen Enden nun auf einer Höhe einknicken (links). Als Tipp: Wenn die Enden nicht gleich lang sind, könnt ihr dies hiermit wieder ausgleichen.
Danach „rundet“ ihr alles ein wenig ab, indem ihr die Ecken wie auf dem rechten Bild einknickt.

DIY Lesezeichen leicht Ergebnis

Tada!
Wenn ihr das Papier nun wieder wendet, habt ihr schon das fertige Ergebnis vor euch!
Wenn euch das Ganze ein wenig zu instabil vorkommt, könnt ihr nach Belieben an der einen oder anderen Stelle gerne noch mit Kleber/Tesafilm nachbessern.
Wenn ihr es aber gleich in ein Buch legt und presst, bekommt es eigentlich automatisch in die gewünschte Form.

Kniffligere Variante – ein bisschen Geduld ist gefragt

DIY Lesezeichen knifflig Schritt 1

Schritt 1
Hier kommt aber nun wirklich das quadratische Papier zum Einsatz!
Knickt das Papier so, dass die gegenüberliegenden Ecken aufeinanderliegen und das Muster, das ihr behalten wollt, dabei außen ist, danach wieder aufklappen.

DIY Lesezeichen knifflig Schritt 2

Schritt 2
Jetzt (Papier ist wieder in der Ursprungsform) faltet ihr das Papier einmal mittig (links) und danach nutzt ihr die Knickfalten vom letzten Schritt und knickt die die Ecken an der gefalteten Linie ein. Das Ergebnis sollte wie das auf der rechten Seite aussehen.

DIY Lesezeichen knifflig Schritt 3

Schritt 3
Nun habt ihr quasi ein Dreieck vor euch, so wie das links im Bild (nur auf dem Kopf). Wenn ihr die lange Seite zu euch zeigen habt, dann knickt nun die unteren Enden mittig nach oben (rechts). Die Ecken können danach wieder in ihre Ursprungsform zurück.

DIY Lesezeichen knifflig Schritt 4

Schritt 4
Wenn ihr nun wieder das Dreieck vor euch habt (links), dann knickt ihr nun die obere Ecke einmal bis zur unteren Kante.
Auch hier braucht ihr nur die Faltlinie und könnt die Ecke somit wieder loslassen.

DIY Lesezeichen knifflig Schritt 5

Schritt 5
Und, auch wenn es ein wenig langweilig erscheint, nun habt ihr wieder das Dreieck vor euch.
Jetzt geht es aber wirklich los: greift an die untere Kante und öffnet somit die Lasche. (rechts)

DIY Lesezeichen knifflig Schritt 6

Schritt 6
Die Lasche vom vorherigen Schritt wird nun nach oben gefaltet.
Dafür knickt ihr die Seiten so, wie ihr es hier bei der Abbildung seht. (rechts)

DIY Lesezeichen knifflig Schritt 7

Schritt 7
Das Ergebnis vom vorherigen Schritt sollte nun wie die linke Abbildung aussehen, sodass ihr unten eine Spitze habt und oben eine gerade Linie.
Den oberen Teil knickt ihr nun runter, damit es auf der unteren Kante vom Dreieck aufliegt. (links)

DIY Lesezeichen knifflig Schritt 8

Schritt 8
Den Teil, den ihr im vorherigen Schnitt nach unten geknickt habt, faltet ihr nun in der Mitte, sodass sich oben die beiden Kanten treffen.

DIY Lesezeichen knifflig Schritt 9

Schritt 9
Den Teil, den ihr im vorherigen Schritt nach oben geklappt habt, öffnet ihr nun, damit sich wieder eine lasche öffnet.
Dabei bitte auffalten und die äußeren Ecken dann einfach einknicken.

DIY Lesezeichen knifflig Schritt 10

Schritt 10
Euer jetziger Stand sollte wie die linke Abbildung aussehen, so dass sich innen ein Quadrat erkennen lässt. (links)
Dann faltet ihr die Ecken unten von der Mitte heraus rein. (rechts)

DIY Lesezeichen knifflig Schritt 11

Schritt 11
Um es nun ein wenig abrunden zu können, knickt ihr bitte die unteren Spitzen bis zur nächsten Faltkante nach oben. (links)

DIY Lesezeichen knifflig Schritt 12

Schritt 12
Nun heißt es nur auch auffalten und richten! Dafür knickt ihr den unteren Teil nach oben und streicht alles ein wenig glatt.

DIY Lesezeichen knifflig Ergebnis

Tada!
Ihr habt es geschafft! Hoffe ich! Wenn nicht, lag es sicherlich nicht an euch, sondern an meinen kryptischen Erklärungen.
Falls das Ergebnis aber so aussehen sollte, am besten auch gleich wieder ab ins Buch damit und ein wenig pressen.
Ich finde diese Variante zwar nicht so instabil, aber wenn ihr wollt, könnt ihr hier die Ecken natürlich auch noch mit Klebestift/Tesafilm präparieren.

Weitere Ideen?

Bei vorherigen Beiträgen habe ich mich auch schon daran versucht selbst Bruchschokolade zu machen, Kerzen herzustellen, leckere Cake Pops zu machen und einen Jutebeutel mit einem meiner Lieblingszitate zu verzieren. Falls ihr da mal vorbeischauen wollt, einfach auf die jeweiligen Verlinkungen klicken.

Mein Tipp!

Ihr sucht noch das perfekte Buch, um in romantische und herzzerreißende Stimmung zu kommen?
Die wundervolle Sarah Ricchizzi hat ihr Buch Einmal im Jahr für immer zur Valentinstag-Aktion gerade für unschlagbare 0,99€ im Kindle-Deal!
Ich habe das Buch geliebt und kann es jedem nur ans Herz legen!
Meine Rezension.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und bin gespannt auf eure Meinung!

13 Comments

    1. Gut, dass ich den Kommentar abgeschickt habe, bevor ich fertig war…
      Ich finde es ziemlich cool, dass man sie doch recht vielfältig verwenden kann. 🙂
      Viel Spaß beim weiteren basteln!

      Liebst,
      Rika ♥

      1. Haha, das ist mir auch schon passiert, Rika 😀 <3
        Mensch, ich bin gerade völlig baff, dass es deinen Blog schon so lange gibt!
        Ich glaube, dass ich dir irgenwann mal für Kinerveranstaltungen rausgesucht hatte...also die leichte Variante 😉
        Aber als Namensschild für Geschenke sind sie natürlich auch echt cool!

        Liebste Grüße <3 Jill

        1. Wenn die Finger halt doch schneller sind, als man denken kann… 😀
          Ja, im März wird er drei Jahre alt, aber er ist erst seit einem Jahr Buchblog, daher fällt das noch gar nicht so auf. ^^
          Ich bin ja beim Basteln sowas von unbegabt und hab da an sich nicht so viel Spaß dran, aber mein Freund hatte mir das mal gezeigt und ich fand das so niedlich, dass ich es auch probieren wollte. Nur als Lesezeichen habe ich sie noch nicht verwendet, aber das ist auch eine schöne Idee!

          Liebst,
          Rika ♥

          1. Haha, das kenn ich nur zu gut!
            Ach, wirklich cool. Das habe ich gar nicht mitbekommen.
            Ich bin zwar auch nicht super begabt, aber ab und zu macht es mir schon Spaß. Bei mir scheitert es nur meistens an der Motivation überhaupt etwas in Angriff zu nehmen 😀

            Liebste Grüße <3 Jill

  1. Liebe Jill,
    auch ich bin kein Fan vom Valentinstag, aber deine Idee finde ich super süß!
    Ich habe jetzt zwar nicht mitgebastelt, aber ich glaube deine Erklärungen sind gut verständlich 🙂
    Deinen Link werde ich mir speichern und demnächst mal drauf los falten.

    Liebe. <3

    1. Liebe Nicci,

      vielen lieben Dank! Dann bin ich ja wirklich gespannt auf dein Ergebnis, falls du dich mal ranwagen solltest 😉
      Hab noch einen tollen Tag!

      Liebe. <3

  2. Hi Jill,
    wieder ein tolles DIY! Die Lesezeichen sind echt total toll geworden, ich muss mir unbedingt mal schönes Papier besorgen und das nachbasteln.
    Diese Art Lesezeichen kann man auch ganz einfach aus Filz selber nähen: zwei Herzen ausschneiden, die graden Seiten mit zwei Nähten zusammennähen, fertig! Die habe ich mal auf einer Hochzeit als Gastgeschenk gesehen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Elli
    PS.: Dein neues Design sieht toll aus! 🙂

    1. Vielen lieben Dank, Elli <3

      Die Filz-Variante ist ja auch eine super coole Idee! Die werde ich dann irgendwann mal ausprobieren 😉
      Hab noch eine entspannte Restwoche!

      Liebste Grüße <3 Jill

  3. Hey Jill,
    Das ist ja ne mega süße Idee. Schade, dass ich die nicht vor Valentinstag gefunden habe. Aber so wünsche Herzlesezeichen kann man ja eigentlich immer gebrauchen. Danke für die ausführliche Schritt für Schritt Anleitung.
    Liebe Grüße, Julia

    1. Liebe Julia,

      Vielen lieben Dank! Das ist natürlich schade, aber eigentlich findet sich immer mal eine kleine Gelegenheit, zu der man jemandem eine Freude machen kann 😉
      Vielleicht ja auch mit einer kleinen Karte oder so. Falls du sie mal ausprobieren solltest, wünsche ich dir ganz viel Spaß dabei! (Und hoffe natürlich, dass die Anleitung verständlich ist.)

      Liebste Grüße <3 Jill

  4. Hey Jill. Das habe ich mir gleich mal gespeichert. Als Erzieherin sind mir diese Dinge immer die liebsten die ich mit meinen Kindern machen kann 😉

    Danke für die tollen Erklärungen.

    Liebe Grüße
    Lea

    1. Liebe Lea,

      das freut mich sehr! Ich bastel auch immer gerne bei den Kinderveranstaltung mit den Kitas 🙂
      Ich hoffe, dass es klappt!

      Liebste Grüße <3 Jill

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: