Meine Highlights | Verlagsprogramm Splitter

Meine Highlights | Verlagsprogramm Splitter

Dass die diesjährige Leipziger Buchmesse ausgefallen ist, hat die meisten von uns ziemlich traurig gestimmt. Doch für die Verlage und den Buchhandel ist ein noch viel härterer Schlag. Da ich sicherlich nicht die einzige bin, die wahnsinnig gern in neuen Programmen schmökert und neue Bücher entdeckt, gibt es nun ein paar Beiträge von mir, um sich den Neuerscheinungen zu widmen.

Hierbei handelt es sich lediglich um eine Auswahl meiner persönlichen Favoriten! HIER könnt ihr durch das komplette Programm stöbern.

Titel: Schloss der Tiere 1: Miss Bengalore | Autor: Xavier Dorison | Übersetzer: Tanja Krämling | Illustrator: Felix Delep | Verlag: Splitter Verlag | Erscheinungsdatum: 01.06.2020 | Seitenzahl: 72

Irgendwo in Frankreich, auf einem von den Menschen vergessenen Bauernhof, liegt das Schloss der Tiere. Vom Stier Silvio mit eisernem Huf geführt, stellt die Republik ein Eiland der Solidarität und des Gemeinschaftssinns dar. So zumindest das Ideal, doch die Fassade ist rissig: Als das Huhn Adelaide aus fadenscheinigen Gründen von Silvios Hundemeute exekutiert wird, beschließt Katzendame Miss Bengalore, dass ihre Jungen nicht in diesem repressiven System aufwachsen sollen. Zusammen mit dem Gigolo-Kaninchen Cäsar und der weisen Ratte Azelar tritt sie in den Widerstand ein – mit Ungehorsam und Humor gegen Reißzähne und Krallen.

Die Parallelen zur »Farm der Tiere« kommen nicht von ungefähr. Xavier Dorisons (»Long John Silver«, »Undertaker«) scharfsinnige Modernisierung von George Orwells Fabel hält uns einen Spiegel vor, in dem wir unbequeme Wahrheiten erkennen müssen. Der ausdrucksstarke Strich von Félix Delep, der ein eindrucksvolles Erstlingswerk abliefert, haucht seinen tierischen Protagonisten so viel Menschlichkeit ein, dass die Unmenschlichkeit der Diktatur umso stärker hervortritt.

Auch erhältlich als Splitter Diamant Vorzugsausgabe!

Ich bin nicht nur ein großer Fan von ‚Farm der Tiere‘, sondern auch generell von Tier-Comics und freue mich auf diesen Titel und die Umsetzung schon ganz besonders!


Titel: Colony 1: Die Schiffbrüchigen | Autor: Denis-Pierre Filippi | Übersetzer: Tanja Krämling | Illustrator: Vincenzo Cucca | Verlag: Splitter Verlag | Erscheinungsdatum: 01.07.2020 | Seitenzahl: 48

Im 23. Jahrhundert konnte die Menschheit durch außerirdische Technologien zahlreiche fremde Planeten kolonisieren – zum Glück, denn die Erde ist hoffnungslos überbevölkert. Doch viele der frühesten Siedlerraumschiffe sind immer noch in den Tiefen des Alls verschollen. Schmuggler, Abenteurer und auch kriminelle Extremisten machen an den Rändern des bekannten Universums Jagd auf diese Schiffe, um sie und ihre wertvolle Fracht zu klingender Münze zu machen. Milla Aygon ist Teil einer Eliteeinheit, die genau das verhindern soll, indem sie die Schiffe als erste findet. Dabei ist der jungen Soldatin nicht bewusst, welche Tragweite ihre Mission wirklich hat…

Eine charakterstarke Space Opera in bester Tradition von »The Expanse«!

Hier habe ich zwar noch keine direkten Vorstellungen oder allzu hohe Erwartungen, freue mich aber schon sehr auf die Story.


Titel: 7 Detektive: Miss Crumble – das gestiefelte Monster | Autor: Herik Hanna | Übersetzer: Harald Sachse | Illustrator: Sylvain Guinebaud | Verlag: Splitter Verlag | Erscheinungsdatum: 01.06.2020 | Seitenzahl: 64

Ah, Sweet Cove, du schönstes aller englischen Dörfer, mit deinen gepflegten Gärten und deinen heimeligen Teestuben. Selbst der lange Schatten des Ersten Weltkriegs konnte deinen Charme kaum trüben. Zumindest bis zu dem Tag, an dem der totgeglaubte Graf Crackersmith aus dem Krieg zurückkehrt. Denn der Tod folgt ihm auf dem Fuße: Ein gestiefelter Mörder macht die Runde in Sweet Cove! Ein Glück, dass die pensionierte Dorflehrerin über einen ausgeprägten Spürsinn verfügt und sich des Falls annimmt. Denn Mord ist ihr Hobby! Und für uns Leser entspinnt sich ein im besten Sinne klassisches „Wer war‘s?“ zum Miträtseln.

7 Ermittler, 7 Fälle, 7 Alben: Diese »7 Detektive« sind ein wahrgewordener Traum für Krimi-Fans! Vom „Whodunit“ über „Hard Boiled“ bis hin zum Psycho-Thriller – Szenarist Herik Hanna beweist seine Meisterschaft in allen Krimi-Genres. Spannung garantiert!

Ich finde die Idee wahnsinnig cool und bin schon sehr gespannt auf die unterschiedlichen Fälle! Übrigens ist jeder Band in sich abgeschlossen, man kann sich also auch einen der folgenden Bände zum Reinschnuppern schnappen.


Titel: Vampire State Building 1 | Autor: Ange & Patrick Renault | Übersetzer: Tanja Krämling | Illustrator: Charly Adlard | Verlag: Splitter Verlag | Erscheinungsdatum: 01.05.2020 | Seitenzahl: 56

Das Geheimprojekt des »The Walking Dead«-Zeichners!

Am Abend vor seiner Abreise nach Afghanistan trifft sich der US-Soldat Terry Fisher ein letztes Mal mit seinen Freunden, um sich zu verabschieden. Als Treffpunkt haben sie die Plattform des Empire State Buildings vereinbart – ein fataler Fehler! Denn wie aus dem Nichts attackiert eine Legion untoter Blutsauger den Wolkenkratzer und richtet ein Massaker unter den Besuchern an. Die 102 Stockwerke werden zur Todesfalle. Terry kann nicht zulassen, dass die Monster über New York City herfallen. Er ist der einzige, der sich der Quelle der Untoten stellen kann – einem uralten Bösen tief im Herzen des ehrwürdigen Gebäudes.

Charlie Adlard meldet sich mit einem neuen Horror-Kracher zurück! Nach dem Finale von »The Walking Dead« erobert der Comic-Superstar den französischen Comicmarkt. Das Ergebnis ist eine packende Mischung aus »Blade« und »Stirb Langsam«, die ab der ersten Seite fesselt.

Vampire hatte ich schon lange nicht mehr und was bietet sich da mehr an als diese Neuerscheinung? Ich freue mich schon sehr auf diesen Horror-Kracher.


Titel: En Garde! | Autor: Quentin Zuttion | Übersetzer: Anne Thies | Illustrator: Quentin Zuttion | Verlag: Splitter Verlag | Erscheinungsdatum: 01.08.2020 | Seitenzahl: 208

Lucie schläft mit einem Messer in der Hand. Tamara kämpft und kann nicht aufhören. Nicole verschwindet immer weiter, und bald ist nichts mehr da. Alle drei Frauen waren Opfer sexueller Gewalt. Alle drei wollen einen Weg zurück ins Leben finden und greifen dafür zu den Waffen: Attacke, Parade, treffen und es zulassen, getroffen zu werden. Therapeutisches Fechten, ein Jahr lang kämpfen, um sich selbst zu retten. Und damit hinter ihren Masken die Heilung beginnen kann.

Unter seinem Online-Namen Monsieur Q ist Quentin Zuttion bekannt für seine einfühlsamen Comicstrips über Feminismus und das Leben im LGBTQI-Spektrum. Nach »Nennt mich Nathan« ist »En Garde!« seine zweite Graphic Novel, die auf Deutsch erscheint.

‚Nennt mich Nathan‘ hat mich schon begeistern können, da kann ich mich das neue Werk des Künstlers auf keinen Fall entgehen lassen!


Titel: Sristophania 2: Der verbannte König | Autor: Xavier Dorison | Übersetzer: Tanja Krämling | Illustrator: Joël Parnotte | Verlag: Splitter Verlag | Erscheinungsdatum: 01.08.2020 | Seitenzahl: 64

***ACHTUNG***BAND 2***
Die drei Geschwister haben endlich ihre Mutter Adèle wiedergefunden, aber sie befindet sich in einem besorgniserregenden Zustand. Der verbannte König hat sie ihres Kraft beraubt und verhindert zugleich, dass die Energie in ihren Körper zurückkehren kann. Aber Adèle ist nicht Aristophanias einzige Sorge: Die Macht der Calamyrhen versetzt das Königreich Azur in in Aufregung. Mit einer solchen Waffe in seinen Händen könnte der verbannte König den Krieg, der sich am Horizont abzeichnet, mit Leichtigkeit gewinnen. Die Zerstörung dieser Macht hat daher höchste Priorität, und nur Aurore kann seine Pläne durchkreuzen und die Mutter der Kinder retten.

Während Mary Poppins die Kinder eines wohlhabenden Bankiers besuchte, hat Aristophania ein Herz für jene, die in der Lotterie des Lebens ein schlechteres Los gezogen haben. Xavier Dorison erzählt ein Märchen voller Fantasie und Tragik, mit viel Herz und einem Schuss Sozialkritik.

Der erste Band hat mich zwar ein wenig unschlüssig zurückgelassen, doch nach dem Ende muss ich einfach nochmal mein Glück versuchen.


Titel: Brindilla 2: Zum Licht | Autor: Brrémaud | Übersetzer: Jano Rohleder | Illustrator: Federico Bertolucci | Verlag: Splitter Verlag | Erscheinungsdatum: 01.05.2020 | Seitenzahl: 96

***ACHTUNG***BAND 2***
Nach ihrem fast tödlichen Sturz setzt Brindilla die Suche nach ihrer wahren Identität fort. Doch die Frage bleibt: Was tut sie in dieser Welt? Ist sie eine Hexe, eine Fee oder gar ein Schatten wie ihre Verfolger es sind? Und was hat sie verbrochen, um die böswilligen Horden derart gegen sich aufzubringen? Ohne ihren Wolfsgefährten ist die Jagd nach Antworten noch gefährlicher geworden…

Der zweite und abschließende Band der traumhaften Miniserie!

Der erste Band hat mich total zerstört zurückgelassen! Ich weiß gar nciht, ob ich mich auf die Fortsetzung und zeitgleich das Ende freue, oder ob ich Angst habe, wie das Ganze ausgeht…


Titel: Lady Mechanika 7: Sangre | Autor: Joe Benitez & M. M. Chen | Übersetzer: Jacqueline Stumpf | Illustrator: Joe Benitez, Martin Montiel & Brian Ching| Verlag: Splitter Verlag | Erscheinungsdatum: 01.09.2020 | Seitenzahl: 144

***ACHTUNG***BAND 7***
Lady Mechanika reist nach Spanien, um dort in einem ländlichen Gebiet Nachforschungen anzustellen: Angeblich stellt eine dämonische Kreatur dem Sohn eines örtlichen Barons nach. Ihr wird jedoch schnell klar, dass dieser Fall komplexer ist, als der Augenschein verrät. Welches dunkle Geheimnis versuchen der Baron und seine Frau so verzweifelt zu verbergen?

Die ultimative Steampunk-Comicserie! Lady Mechanika weiß weder ihren Namen noch irgendetwas über ihre Vergangenheit, und schon gar nicht, wer ihr diese künstlichen Arme verpasst hat. Die allerdings verschaffen ihr übermenschliche Kräfte, und so entschließt sie sich, das Beste daraus zu machen: Sie ermittelt auf eigene Faust überall dort, wo sich sonst niemand kümmert – oder traut. Immer in der Hoffnung, dabei vielleicht Hinweise auf ihre Herkunft zu finden.

Leute, was soll ich hierzu noch sagen? Wir reden von der fantastischen und einzigartigen Lady Mechanika – natürlich kann man sich das nicht entgehen lassen!


Titel: Alice Matheson 6: Der Ursprung des Übels | Autor: Jean-Luc Istin | Illustrator: Philippe Vandaële | Verlag: Splitter Verlag | Erscheinungsdatum: 21.02.2020 | Seitenzahl: 64

***ACHTUNG***BAND 6***
Alice Matheson ist eine kompetente und außerdem recht attraktive Krankenschwester, die ebenso gut als Ärztin hätte arbeiten können – das Zeug dazu hat sie. Aber sie nutzt ihre Talente – die Intelligenz, Kalkül und Entschlossenheit – lieber im Verborgenen, um ihrer wahren Leidenschaft nachzugehen: Sie ist ein »Todesengel«, eine kaltblütige Killerin, die ihre Opfer unter den Sterbenskranken im St. Mary’s Hospital in London sucht.

Ihr Doppelleben verändert sich jedoch schlagartig, als die erste von ihren »Patienten« trotz der tödlichen Dosis, die sie ihr gerade verabreicht hat, kurz danach wieder aufsteht. London steht am Beginn einer verheerenden Zombie-Epidemie, und das Hospital befindet sich im Brennpunkt des Geschehens. Das ist selbst für eine Serienmörderin eine irritierende Situation. Zumal es für Alice Matheson bedeutet, dass sie sich nun vor zwei Seiten in Acht nehmen muss: vor den Lebenden und den Toten.

Jean-Luc Istin (u. a. »Das fünfte Evangelium«, »Die Nacht der lebenden Toten«) erzählt, angelegt auf sechs Bände, eine fesselnde, verstörende Geschichte, die einen noch lange verfolgt. Zumal die gekonnten Illustrationen Philippe Vandaëles und seiner Kollegen eine Atmosphäre aus kalter Erbarmungslosigkeit und permanenter Anspannung schaffen, die die Leserinnen und Leser sofort in ihren Bann schlägt. Istin und sein Zeichnerteam sorgen schon dafür, dass die Spannung nicht abreißt!

Abschlussband der Reihe

Ich ärgere mich total, dass ich an dieser Reihe noch nicht weitergelesen habe und muss das die Tage auf jeden Fall nachholen, vor allem weil mittlerweile auch schon der Abschluss draußen ist.


Titel: U.C.C. Dolores 2: Die Waisen von Fort Messaoud | Autor: Didier Tarquin & Lyse Tarquin | Übersetzer: Harald Sachse | Illustrator: Didier Tarquin & Lyse Tarquin | Verlag: Splitter Verlag | Erscheinungsdatum: 01.10.2020 | Seitenzahl: 48

***ACHTUNG***BAND 2***
Man schmiedet seine Zukunft, indem man sich seiner Vergangenheit stellt! Es ist drei Wochen her, dass die UCC Dolores auf der Insel Mety-Mety notlanden musste. Die Neuen Pioniere und die versklavten Rasseth mühen sich rund um die Uhr in den Minen ab, um einen neuen Antriebskristall für Mony und Kash zu besorgen. Unterdessen trainiert Mony den Umgang mit Waffen, um sich während der anstehenden Reise verteidigen zu können. Dabei entdeckt sie durch Zufall auf einer Stele den Beweis für eine uralte Legende, die auch ihr Vater kannte: die Geschichte eines Unsterblichen namens Tassili der Rote, den die Rasseth als Gott verehren…

Mit seiner ersten komplett eigenen Story reißt Didier Tarquin mit der einen Hand Genregrenzen ein, während er mit der anderen eine aufregende Weltraum-Odyssee vorlegt – voller charismatischer Helden, sinistrer Schurken und Verweise auf die größten Sci-Fi-Hits unserer Zeit!

Den ersten Band fand ich ziemlich cool und stark, da bin ich schon sehr gespannt wie das Abenteuer weitergeht!


Titel: Berserker Unbound | Autor: Jeff Lemire | Übersetzer: Katrin Aust | Illustrator: Mike Deodato Jr. | Verlag: Splitter Verlag | Erscheinungsdatum: 19.03.2020 | Seitenzahl: 136

Der neue Comic von Jeff Lemire (»Black Hammer«) und Mike Deodato Jr. (»Thanos«)! Mit »Berserker Unbound« erfüllen sich zwei große Comickünstler unserer Zeit einen Herzenswunsch: Eine actiongeladene Miniserie in einem vollkommen neuen Universum, das ganz eigenen Regeln gehorcht!

Durch ein Wurmloch gelangt ein gnadenloser, schwertschwingender Barbarenkrieger in eine moderne Metropole. Zeit, um sich in der fremdartigen, gefährlichen Umgebung zu orientieren, bleibt ihm keine, denn schon bald muss er sich einem bösen Zauberer stellen, der alles daran setzt, den Krieger und diese neue Welt in den Abgrund zu reißen.

Magie, Action, Blut und Kampf, aber auch Herz, Freundschaft und unerwartete Wendungen – »Berserker Unbound« vereint alle erzählerischen Stärken von Jeff Lemire und wird von Mike Deodato in atemberaubende Bilder gefasst.

Beinhaltet alle vier Hefte von »Berserker Unbound« sowie exklusives Bonusmaterial!

Dieses Schmuckstück liegt hier sogar schon bereit und wird die nächsten Tage verschlungen. Ich meine Jeff Lemire – das kann doch nur gut werden, oder?


Das war sie nun, meine Auswahl. Welche Titel sprechen euch besonders an? Oder habt ihr vielleicht sogar schon welche davon gelesen?

5 comments found

  1. Schönen guten Morgen!

    Was für eine tolle Liste und was für unglaublich schöne Illustrationen *.* Das macht wirklich große Lust sie zu lesen und ich muss mich endlich mal mehr mit Graphic Novels beschäftigen, bisher schiebe ich sie immer etwas vor mir her … ^^

    Ich hab deinen Beitrag auch gerne heute in meiner Stöberrunde verlinkt 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

  2. Graphic Novells hab ich bislang noch gar nicht gelesen. Aber ich muss sagen, dass du mich gerade sehr neugierig gemacht hast. Mein Favorit wäre von der Beschreibung und vom Cover her: Schloss der Tiere. Das klingt so richtig schön schräg und genau nach meinem Geschmack .

    Vielen Dank für diese schöne Auflistung.

    Liebe Grüße
    Tanja

Schreibe eine Antwort zu Bella's Wonderworld Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: