5 Herzen Rezension

Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten / Jennifer Wolf

„Es gab eine Mutter, die hatte vier Kinder.
Den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter…“

9783646600162Verlag: Carlsen (Impress)
Erscheinungsdatum: 2015
Seitenanzahl:
270
Altersempfehlung: ab 14
(Angaben variieren je nach Ausgabe)

Inhalt

Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat….
So lange sind die schrecklichen Vorkomnisse, die die Welt zerstört haben her, und dennoch ist es allen tief ins Gedächtnis gebrannt.
Die junge Maya Jasmine Morgentau lebt mit den letzten Menschen in einer kleinen Siedlung und versucht das Leben der Menschheit neu aufzubauen, doch dies gelingt den Überlebenden nur dank der Mutter aller, Gaia.
Maya gehört nicht nur mit zu den Hüterinnen im orden, sie gehört auch zu einer ganz besonderen Generation.
Denn alle 100 Jahre kommt Gaia auf die Welt, um ein Mädchen zwischen 16 und 20 zu erwählen, um einen ihrer Söhne zu heiraten.
Als Mutter Gaia vor Maya steht sieht sie nicht nur ihre Schönheit sondern auch ihr reines Herz, somit steht die Wahl fest. Und ein Jahr später wird Maya abgeholt…

…eingetroffen bei Gaia verschlägt es Maya den Atem, so viel neues und fremdes, das einfach berauschend auf sie wirkt. Doch brauch sie auch die Ablenkung, denn die Sehnsucht nach ihrer Mutter und ihrer Besten Freundin Iria schmerzt ihr Herz.
Doch sie findet sich mit ihrem Schicksal ab und bekommt die ersten Eindrücke der vier Halbgötter, Gaias Söhnen.
Nach zwei Tagen mit allen zusammen, beginnt sie ihre Reise.
Sie darf jeden Sohn eine Woche in seiner natürlich Heimat kennenlernen. Und dann muss sie sich entscheiden, bei wem sie die nächsten 100 Jahre lebt, bevor ihr Geist und ihr Körper verabschiedet werden…
Als sie ihre Entscheidung trifft, erkennt sie ihren Fehler…doch dafür ist es nun zu spät.

Meinung

Eine so bezaubernde Geschichte, die einem das Gefühl gibt, einer Erzählung zu lauschen ….unglaublich süß und zugleich auch so wahnsinnig herzzerreißend.
Der Schreibstil ist flüssig, und man verschlingt es geradezu!
Dazu ist es wirklich faszinierend, sich ab und zu beim Lesen daran zu erinnern, dass die Geschichte in der Zukunft spielt und nicht in der „Vergangenheit“.
Quasi eine mytische, märchenhafte Dystopie….
Muss man gelesen haben 🙂

♥♥♥♥♥

One Comment

Kommentar verfassen