want to read – Februar

want to read – Februar

Im Januar habe ich, wie erhofft, wieder einen kleinen Aufschwung bekommen was das Lesen angeht und kann nur hoffen, dass sich das in den Februar mit weiterzieht. Es sind so viele unglaublich tolle Bücher bei mir eingezogen, dass ich gar nicht weiß, mit welchem ich zuerst beginnen soll!

Natürlich sammelt sich auch hier immer einiges bei mir an und da die Verlage und Autoren nicht lange warten sollen, versuche ich die Bücher schnellstmöglich zu lesen.

Crossroads – Way down we go / Ronja Delahaye

Wenn alles schiefgeht, was schiefgehen kann, dann: brechen Monster aus ihrem übernatürlichen Gefängnis aus, der Auserwählte stirbt und die Schleier zwischen den Welten drohen zu fallen.
Zum ersten Mal seit Jahren kehrt Chase endlich nach Hause zurück und wird prompt Zeuge des grausamen Todes ihres Vaters. Wütend und traurig zugleich will sie vom drohenden Untergang der Welt eigentlich nichts wissen. Bis ihr klar wird, dass das Schicksal der Menschheit und aller Bewohner der Zwischenwelt am seidenen Faden hängt.Zusammen mit Xander und Yael nimmt sie sich der scheinbar unmöglichen Aufgabe an, die übernatürlichen Wesen zu besiegen. Doch das ist leichter gesagt als getan.Und welchen Preis müssen sie dafür zahlen?

Ein wirklich erstaunliches Ding / Hank Green

Ein paar Klicks, ein kurzer Film, eine spontane nächtliche Aktion – und Aprils Leben steht auf dem Kopf. Eigentlich hatte sie nur eine mysteriöse, aber beeindurckende Roboter-Skulptur gefilmt und ins Netz gestellt und ihr aus Sapß den Namen CARL gegeben – nichts Besonderes eigentlich, doch als sie am nächsten Morgen aufwacht, ist sie berühmt. Überall auf der Welt sind Carls aufgetaucht, niemand weiß, woher sie kommen, niemand weiß, wofür sie gut sind. April wird zur Carl-Expertin, die Medien stürzen sich auf sie, ihre Videos verbreiten sich millionenfach. Doch im Zentrum der weltweiten Hysterie erntet sie nicht nur Likes…

Waffenschwestern / Mark Lawrence

Nona ist kein gewöhnliches Kind: Sie hat auffällig schwarze Augen und schwarze Haare und kann sich mit übernatürlicher Geschwindigkeit bewegen. Und sie ist erst acht, als sie ihren ersten Mord begeht. Nona steht schon im Schatten des Galgens, als sie von der Äbtissin des Klosters zur barmherzigen Gnade gerettet wird, wo sie man sie zur Kriegerin ausbildet. Doch der Mann, den sie getötet hat, gehörte einer der mächtigsten Familien des Reiches an – die alles daransetzt, sich an ihr und den Schwestern des Konvents zu rächen.

Doch Nona ist alles andere aIs leichte Beute. Im Kloster zur barmherzigen Gnade leben Mystikerinnen, die das Gewebe der Welt manipulieren, Schwestern der Verschwiegenheit, die sich der Kunst der Täuschung widmen, und hier werden die gefährlichsten Kriegerinnen des Reiches ausgebildet. Nona durchläuft ein rigides Trainingsprogramm, das sie mit dem mystischen Pfad vertraut macht, den geheimen Künsten des geräuschlosen Tötens und der Fähigkeit, mit den verschiedensten Waffen zu kämpfen. Mit den anderen Novizinnen ist sie in Freundschaft und Liebe – und manchmal auch leidenschaftlichem Hass – verbunden. Nicht alle werden es schaffen, aber diejenigen, die ihren Weg bis zu Ende gehen, werden Teil der Schwesternschaft. Sie werden die gefährlichsten Klingen des Reiches, sie werden Waffenschwestern sein.

Dodgers / Bill Beverly

Nichts ist für die Figuren dieses Romans erstaunlicher als der Umstand, noch am Leben zu sein. ›Dodgers‹ beginnt in einem Drogenviertel von L.A. Die Helden: der sensible East, sein schießwütiger Bruder Ty, der Gamer Michael und der dicke, clevere Walter. Nach einer Razzia müssen sie fliehen, quer durch die usa, einen Mordauftrag im Gepäck. Doch die vier Möchtegernkiller sind Teenager und noch nie aus L.A. rausgekommen. Es ist eine gefährliche Reise, bei der fast alles schiefgeht, ermöglicht von einem Gangster, der einem der Jungen eine Zukunft geben will.

Land of Stories / Chris Colfer

Als Alex und ihr Zwillingsbruder Conner ein altes Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen, ahnen sie nicht, dass der dicke Schmöker ein Portal in ein magisches Reich ist. Sie geraten in eine Welt, in der es nicht nur gute Feen und verwunschene Prinzen gibt, sondern auch ein böses Wolfsrudel und eine noch viel bösere Königin. Doch ganz so einfach ist die Sache mit Gut und Böse leider nicht. Denn in all den Jahren nach dem Happy End haben die Märchenwesen einige Marotten entwickelt, was die Zwillinge in so manche verzwickte Lage bringt. Außerdem haben sie nicht den blassesten Schimmer, wie sie wieder nach Hause finden sollen. In einem geheimnisvollen Tagebuch steht die Lösung – doch hinter dem ist auch die böse Königin her …

Liebe und Lügen (Kampf um Demora Bd. 2) / Erin Beaty

Sage hätte nie zu träumen gewagt, dass dies einmal ihr Leben sein würde: Sie ist Tutorin am königlichen Hof und dort den ganzen Tag von Büchern umgeben. Doch sie sehnt sich wie verrückt nach ihrem Verlobten, der Hunderte von Meilen entfernt stationiert ist. Als sie beauftragt wird, seinen Soldaten das Lesen und Schreiben beizubringen, ergreift sie die Chance, wieder in Alex’ Nähe zu sein. Aber über das Land spannt sich ein Netz aus Intrigen. Gefahren lauern überall – nicht nur für Demora, sondern auch für alle, die Sage liebt.

The Hurting / Lucy van Smit

Nell glaubt nicht an Liebe auf den ersten Blick – bis sie Lukas begegnet. Dem attraktiven und irgendwie wilden Jungen im Wolfsmantel. Mit Lukas wird ihr Leben schöner, mit ihm kann sie glücklich sein. Doch Lukas verfolgt einen finsteren Plan und als Nell das begreift, ist sie schon mitten im Nirgendwo, hat ein Kind entführt und wird von der Polizei gesucht. Und hier, in der Einsamkeit norwegischer Wälder, beginnt für sie ein Überlebenskampf – gegen die Natur, gegen Wölfe, gegen den Schmerz und gegen den Jungen, den sie liebt.

Dieser Geschichte kann man sich nicht entziehen. Sie wühlt auf, sie überrascht und sie zerreißt einem das Herz!

Codename Rook / Daniel O’Malley

Die coolste, liebenswerteste und witzigste Heldin der Urban Fantasy.»Der Körper, in dem Du steckst, hat einmal mir gehört.« Das ist sicherlich nicht das erste, was man lesen möchte, nachdem man aus einer tiefen Bewusstlosigkeit erwacht. Erst recht nicht, wenn man von Leichen umgeben ist und jede Erinnerung verloren hat. Doch Myfanwy Thomas findet sich in genau dieser Situation wieder, und ihr bleibt kaum eine andere Möglichkeit, als den Anweisungen der mysteriösen Briefschreiberin zu folgen. Aber kann sie ihr trauen? Ist Myfanwy wirklich ein Rook, eine ranghohe Agentin, die Großbritannien gegen übernatürliche Bedrohungen verteidigt? Sie wird es herausfinden …

Davor und Danch / Nicky Singer

Was zählt, wenn die Welt am Abgrund steht? Verändern Klimawandel und Flucht unsere Menschlichkeit?
Die 14-jährige Mhairi lebt in einer Welt in der es zu viele Menschen gibt und Wasser nur noch im Norden zu finden ist. Sie besitzt zwei Dinge: einen Revolver und ihre Papiere. Ihr einziges Ziel ist es, zu überleben. Dank ihrer Papiere wird es Mhairi bis in den Norden schaffen. Hoffentlich. Doch dann trifft sie kurz vor dem Grenzpunkt einem kleinen Jungen. Ist sie bereit, alles für ihn zu riskieren?
Spannend, politisch und hochaktuell – dieser Roman von Nicky Singer ist so brisant wie die Jugendbücher „Die Wolke“ oder „Nichts“ von Janne Teller. Eine berührende Geschichte über Klimawandel, Überbevölkerung und den Umgang mit Flüchtlingen.

Vanitas. Schwarz wie Erde / Ursula Poznanski

Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen – denn ihre größte Angst ist es, gefunden zu werden. Noch vor einem Jahr war Carolins Name ein anderer; damals war sie als Polizeispitzel einer der brutalsten Banden des organisierten Verbrechens auf der Spur. Kaum jemand weiß, dass sie ihren letzten Einsatz überlebt hat. Doch dann erhält sie einen Blumengruß, der sie zu einem neuen Fall nach München ruft – und der sie fürchten lässt, dass sie ihren eigenen Tod bald ein zweites Mal erleben könnte …

Fauler Zauber / Diana Wynne Jones

Ausnahmslos alle – die Zauberer, Soldaten, Bauern, Drachen und Elfen – haben die Nase voll von Mr. Chesneys „Pilgerfahrten“. Jahr für Jahr fallen Touristengruppen aus der benachbarten Welt ein, um ein klassisches Fantasy-Abenteuer zu erleben – mit allem, was dazu gehört: bösen Magierinnen, gefährlichen Drachen und dem furchteinflößenden Dunklen Fürsten. Stets werden andere Bewohner des Reiches dazu auserwählt, diese Rollen zu übernehmen.
Aber dieses Jahr reicht es den Leuten. Mr. Chesney mag einen mächtigen Dämon an seiner Seite haben, doch ein Orakel weiß Rat. Nun ist es an Zauberer Derk und seiner Familie aus Menschen und Greifen, den Verwüstungen Einhalt zu gebieten und ihre Welt zu retten.

Freak City – Hexenkessel / Martin Krist

Patsy und Milo wollen an das große Geld. Doch nicht nur der rechtmäßige Besitzer hat was dagegen, sondern auch ein Mörder, der seit Wochen seine blutige Spur durch die Stadt zieht.

Pearl, Ermittler wider Willen, muss indes eine Broadway-Diva aufspüren. Doch weder die Cops noch die Familie der Sängerin hegen daran großes Interesse. Schon bald gerät er selbst ins Visier.

Batman. Nightwalker / Marie Lu

Der junge Millionenerbe Bruce Wayne jagt in seinem Sportwagen eigenmächtig einem Polizeiflüchtigen hinterher. Der Täter kann gefasst werden. Er ist Mitglied der Nightwalker, die in Bruce‘ Heimatstadt Gotham City vor allem die reiche Elite terrorisieren. Bruce jedoch wird wegen Missachtung polizeilicher Anordnungen zu Sozialstunden verurteilt, und zwar ausgerechnet im Hochsicherheitstrakt des örtlichen Gefängnisses. Dort trifft er auf Madeleine, ebenfalls Mitglied der Nightwalker, die seit Wochen jegliche Aussage verweigert. Bruce hingegen scheint sie zu vertrauen. Sie warnt ihn, dass er als Nächster auf der Liste der Nightwalker steht. Doch welche Rolle spielt sie selbst dabei?

Binti / Nnedi Okorafor

Der Nebula-Award-Gewinner endlich auf Deutsch: Die Sammlung der drei Novellen „Binti – Allein“, „Binti – Heimat“ und „Binti – Nachtmaskerade“.

Ihr Name ist Binti und sie ist die erste Himba, die jemals an der Oomza Universität, einer der besten Lehranstalten der Galaxis, angenommen wurde. Aber diese Möglichkeit wahrzunehmen bedeutet, dass sie ihren Platz innerhalb ihrer Familie aufgeben und mit Fremden zwischen den Sternen reisen muss, die weder ihre Denkweise teilen, noch ihre Bräuche respektieren.

Die Welt, deren Teil sie werden möchte, hat einen langen Krieg gegen die Medusen hinter sich und Bintis Reise zwischen den Sternen lässt sie dieser Spezies näherkommen als ihr lieb ist. Wenn Binti das Vermächtnis eines Krieges überleben will, mit dem sie nichts zu tun hatte, wird sie die Gaben ihres Volkes brauchen und die Weisheit, die sich in der Universität verbirgt – aber zuerst muss sie es bis dorthin schaffen, lebendig.

Superheldinnen / Barbi Markovic

Jeden Samstag treffen sich drei Superheldinnen im heruntergekommenen Café Sette Fontane zu einer Arbeitssitzung. Sie verfügen über dunkle, chaotische Kräfte, bringen Gerechtigkeit in die Vorstädte und planen vergeblich ihren Aufstieg in den Mittelstand. „Blitz des Schicksals“ und „Auslöschung“ sind ihre Waffen. Nach schmerzhaften Lehrzeiten in Berlin, Belgrad, Sarajevo und anderen Städten triumphieren die „Superheldinnen“ im bösesten aller Happy Ends.

Und dann weiß jeder, was ihr getan habt / Christian Linker

Vier Jugendlich, vier Geheimnisse – und alle sind live dabei!
Wenn Muriel jemals so etwas wie eine Freundin hatte, dann war es Precious. Aber Precious ist seit der Studienfahrt an die Ostsee verschwunden, möglicherweise sogar tot – und Muriel hat eine grausame Theorie, was und vor allem wer dahintersteckt.
Was für ein Spiel trieb Constantin in jener Nacht? Glaubt er wirklich, sich mit Geld alles kaufen zu können? Oder war Precious freiwillig bei ihm? Um endlich Antworten zu finden und die Schuldigen bloßzustellen, lädt Muriel sie unter einem Vorwand zu sich nach Hause ein:

Vier Mitschüler, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Vier Geheimnisse, die live übertragen werden.
Vier Geständnisse, die alle schockieren.

Love. Her. Wild. / Atticus

Mit seiner Ehrlichkeit, seinem Blick für das Wesentliche und tiefer Romantik hat sich Atticus auf seinem Instagram-Account @atticuspoetry in die Herzen hunderttausender von Menschen geschrieben, er gilt als einer der bekanntesten Instagram-Poeten.
In eindringlichen Worten hält er sowohl die kleinen als auch die allergrößten Augenblicke des Lebens fest: den ersten flüchtigen Blick einer neuen Liebe in Paris, Nacktbaden in einer lauen Sommernacht, während einer nächtlichen Autofahrt laut einen Song im Radio mitsingen, ein Glas alten Whiskey trinken und dabei zusehen, wie die Sonne in der Wüste untergeht.

Der Mann meines Bruders

Der überraschende Besuch von Onkel Mike in dem beschaulichen japanischen Städtchen entzückt seine Nichte Kana, wirft den alleinerziehenden Vater Yaichi aber vollends aus den wohlgeordneten Bahnen seines Lebens. Denn der Kanadier Mike Flanagan ist der hinterbliebene Ehemann von Yaichis verstorbenen Zwillingsbruder Ryoji, der als Erwachsener die Akzeptanz seiner Sexualität im Ausland suchte. Mike will mit seinem Besuch endlich die japanische Verwandschaft kennenlernen und seine Trauer um Ryoji teilen, während Yaichi sich gedanklich seinem Zwillingsbruder erst wieder annähern muss. Hat er damals seinen Bruder genügend unterstützt, als der ihm seine Homosexualität gebeichtet hat? Oder fühlte sich Ryoji von ihm im Stich gelassen? Die ganze Nachbarschaft bebt unter Mikes Besuch, denn einen großen bärtigen Kanadier haben die wenigsten bisher in ihrem Zuhause gesehen und wer weiß schon, was alles passieren kann, wenn man mit der „Invasion des Fremden“ konfrontiert wird!! 

Little Witch Academia

Atsuko Kagari alias Akko lebt in einer Welt in der technischer Fortschritt und Magie koexistieren, aber Hexerie interessiert quasi niemanden mehr. Quasi, denn Akko ist seit ihrer Kindheit Superfan der Magierin Shiny Chariot. Aus dem kleinen Mädchen ist ein etwas tollpatschiger Teenie geworden, mit einem einzigen Ziel: sie möchte an die Luna Nova Academia und sich zur Hexe ausbilden lassen.
Leider stellt sich ziemlich schnell heraus, dass Akko so was von kein magisches Talent in sich trägt… Und nun?

Unerschrocken 1: Fünfzehn Portäts außergewöhnlicher Frauen

Josephine Baker brachte tanzend den Jazz und Charleston nach Europa und engagierte sich für die Rechte von Schwarzen. Tove Jansson, Schöpferin der Mumins, lebte offen die Liebe zu ihrer Lebenspartnerin. Und die libanesische Bürgerrechtlerin Leymah Gbowee setzt sich in gewaltfreiem Kampf für die Sicherheit von Frauen ein. Unerschrocken schreiten diese eigensinnigen Frauen durchs Leben. Vorreiterinnen, Querdenkerinnen und jede eine Heldin auf ihre ganz eigene Art. Ob Schamanin oder Entdeckerin, Leuchtturmwärterin oder gefeierte Leinwandhexe – diese Frauen haben ihre Bestimmung gefunden.

Mit Humor und Finesse porträtiert Pénélope Bagieu fünfzehn außergewöhnliche Persönlichkeiten, die den gesellschaftlichen Zwängen ihrer Zeit trotzten, um das Leben ihrer Wahl zu führen.

Betty Boob

Elisabeth hat Brustkrebs. Die Härte dieser Diagnose wird ihr bewusst, als sie nach einer langen Chemotherapie nicht nur ihre Haare, sondern auch ihre linke Brust verliert. Was sie danach durchmachen muss, ist jedoch noch härter: Ihr Freund verlässt sie, ihr Job wird ihr gekündigt, und dann weht ein Windstoß auch noch ihre Perücke davon. Die Jagd nach dem Haarteil, nach ihrer Maske von Normalität, führt sie unerwartet in ein schwimmendes Burlesque-Theater – und zu neuen Freunden und Chancen.

  1. Crossroads / Ronja Delahaye
  2. Ein wirklich erstaunliches Ding / Hank Green
  3. Dodgers / Bill Beverly
  4. Waffenschwestern / Mark Lawrence
  5. Land of Stories / Chris Colfer
  6. Liebe und Lügen / Erin Beaty
  7. The Hurting / Lucy van Smit
  8. Codename Rook / Daniel O’Malley
  9. Davor und Danach / Nicky Singer
  10. Vanitas / Ursula Poznanski
  11. Fauler Zauber / Diana Wynne Jones
  12. Freak City / Martin Krist
  13. Batman / Marie Lu
  14. Binti / Nnedi Okorafor
  15. Superheldinnen / Barbi Markovic
  16. Und dann weiß jeder, was ihr getan habt / Christian Linker
  17. Love. Her. Wild. / Atticus
  18. Der Mann meines Bruder
  19. Little Witch Academia
  20. Unerschrocken Bd. 1
  21. Betty Boob

Nehmt ihr euch auch einen WTR, bzw. eine Leseliste vor?
Oder entscheidet ihr lieber aus dem Bauch heraus?

14 comments found

  1. das sind ja ne Menge Bücher. Binti ist toll <3
    Meistens entscheide ich aus dem Bauch heraus, was ich lese. Außer bei Rezi-Exemplaren, da versuche ich immer dranzubleiben, damit Verlag und Autor nicht so lange auf eine Rezension warten müssen.

    Mal sehen, ob ich im Februar viel zum lesen komme. Irgendwie ist da bei mir ziemlich viel los und da muss ich mal schauen.

    1. Haha, ja – mittlerweile sammelt sich immer eine ganze Menge an, aber ich sehe es da nicht ganz so eng. Auf Binti freue ich mich auch schon besonders *.*
      So handhabe ich es im Großen und ganzen auch und finde es ist die optimale Lösung.

      Oh, das ist natürlich schade, aber manchmal ist das einfach so. Ich wünsche dir einen entspannten Monat!

  2. Hallo Jill.
    ich mache mir inzwischen Zeit gerne Leselisten, um einige Bücher nicht aus den Augen zu verlieren. Innerhalb der Leseliste halte ich es gemischt und lese dann natürlich worauf ich Lust habe.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Jenny

    1. Liebe Jenny,

      genauso mache ich es auch und habe es mittlerweile als besten Weg für mich gefunden 🙂
      Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg mit deiner Februar Leseliste!

      Liebe Grüße
      Jill

    1. Liebe Zeina,

      das kann ich gut nachvollziehen! Bei mir landen auch meistens die Rezensionsexemplare auf der Liste, einfach, damit ich nicht den Überblick verliere. Ab und zu kommt dann aber noch ein anderes Buch dazwischen, weil ich gerade Lust darauf habe und genau so soll es ja auch sein 😉

      Liebe Grüße
      Jill

  3. Oh Wow. Da hast du dir ja wirklich sehr, sehr viel vorgenommen.
    Land of Stories, Rook und Vanitas würde ich auch noch sehr gerne lesen.
    Hoffentlich kann ich Vanitas auch direkt nächste Woche schaffen.
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall sehr viel Erfolg mit deiner Leseliste!

    Beste Grüße
    Chrissi

    1. Liebe Chrissi,

      da sagst du was, haha! Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt 😉
      Ich danke dir und wünsche dir ebenfalls ganz viel Spaß mit den Büchern!

      Liebe Grüße
      Jill

  4. Hey Liebes,

    da hast du dir ja ein paar tolle Bücher vorgenommen. Land od stories will ich auch diesen Monat noch lesen. Vielleicht schaffe ich es aber auch erst Anfang März.
    Batman habe ich ja schon gelesen und warte da jetzt auf deine Meinung 😀
    Liebe und Lügen fand ich grandios. Mir hat es noch besser als der erste Band gefallen und ich kann es echt kaum erwarten bis Band 3 erscheint.

    Drück dich
    Sonja

    1. Huhu Liebes,

      jaaaa – ich bin auch schon unglaublich gespannt auf die einzelnen Titel!
      Batman möchte ich gerne diese Woche noch starten, aber mal schauen, ob das dann auch was wird 😉
      Hach, Liebe und Lügen – es muss einfach grandios sein!

      Drück dich
      Jill

  5. Liebe Jill,

    ich bin so richtig gespannt drauf, was du zu „Ein wirklich erstaunliches Ding“ sagen wirst – ich habe das Buch so geliebt haha ich hoffe, es kann dich genauso sehr unterhalten.

    Ganz viel Freude mit den Büchern!

    Liebste Grüße
    Ivy

    1. Liebe Ivy,

      da bin ich auch schon super gespannt und werde es bald starten. Es dauert ja auch nicht mehr lange und dann startet die coole Drop-Aktion vom Verlag, an der ich auch teilnehmen darf.

      Dankeschön!
      Liebste Grüße Jill

  6. Liebe Jill,
    ich glaube einige davon hast du mittlerweile schon gelesen 🙂
    Aber ein paar habe auch ich mir für demnächst vorgenommen, nur leider bin ich ein schlechter Reading Buddy im Moment, weil ich nix gebacken kriege diesbezüglich und nur vor der PS4/dem PC hänge haha. Ich will gar nicht wissen wie das wird, wenn mein neuer Tower da ist und ein paar Games rauskommen, die ich mir gespeichert bzw vorbestellt habe.

    LIEBE

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: