want to read

want to read – Januar

Nicht nur ein neuer Monat, sondern auch ein neues Jahr ist angebrochen und ich hoffe,
dass ihr alle gut reingekommen seid!
Ich freue mich schon sehr auf die Bücher, die ich mir für den Januar vorgenommen habe!
Von meiner Dezemberliste sind zwar drei Titel übrig geblieben, diese werde ich aber erst einmal nicht mit in den neuen Monat nehemen, zumindest nicht geplant.


Natürlich sammelt sich auch hier immer einiges bei mir an und da die Verlage und Autoren nicht lange warten sollen, versuche ich die Bücher schnellstmöglich zu lesen.

Wunder. Sieh mich nicht an / Raquel J. Palacio

August ist zehn Jahre alt und lebt mit seinen Eltern und seiner Schwester Via in New York. August ist schlagfertig, witzig und sensibel. Eigentlich könnte also alles ganz normal sein in seinem Leben. Doch eines trennt August von seinen Altersgenossen: Sein Gesicht ist entstellt, und unzählige Operationen hat er schon über sich ergehen lassen müssen. Das ist auch der Grund, warum er noch nie auf einer öffentlichen Schule war und bisher zu Hause unterrichtet wurde. Das neue Jahr aber soll alles ändern. August wird in die fünfte Klasse der Bezirksschule gehen, und natürlich hat er Angst. Angst davor, angestarrt und ausgegrenzt zu werden. Doch August wäre nicht August, würde er nicht auch diese Herausforderung mit Bravour meistern!

Wonder Woman. Kriegerin der Amazonen / Leigh Bardugo

Wonder Woman – als Heldin geboren, zur Legende geworden
Eigentlich will Diana, Tochter der Amazonenkönigin, nur eines: das Rennen gewinnen, in dem sie gegen die schnellsten Läuferinnen der Insel antreten muss. Doch dann erblickt sie am Horizont ein untergehendes Schiff und bewahrt Alia, ein gleichaltriges Mädchen, vor dem Tod. Doch wie Diana vom Orakel erfährt, ist es Alias Bestimmung, die Welt ins Unglück zu stürzen und Krieg über die Menschheit zu bringen. Um dies zu verhindern, reist Diana mit Alia ins ferne New York – und wird unversehens mit einer Welt und Gefahren konfrontiert, die sie bislang nicht kannte …

Götterleuchten 3 – Glanz der Dämmerung / Jennifer L. Armentrout

Der Krieg gegen die Titanen lässt Josie kaum zu Atem kommen. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen »Göttermörder« gewandelt, stärker und gefährlicher als selbst die Olympier. Nur Josie glaubt noch daran, dass er der Finsternis widerstehen kann und auf der Seite des Lichts kämpft. Doch wenn sie falschliegt, könnte Seth das Ende für die Ära der Götter bedeuten …


Und dann selbstverständlich die Bücher, bei denen es einem schon in den Fingern gekribbelt hat, die einfach nicht länger warten können und endlich gelesen werden müssen.

Zusammen sind wir Helden / Jeff Zentner

Ohne seine Gitarre wäre Dills Leben wirklich trostlos: Sein Vater ist im Gefängnis, seine Mutter unglücklich, und nach der Schule soll er im örtlichen Supermarkt arbeiten, um die Schulden abzubezahlen. Aber Dill sehnt sich nach einem anderen Leben, irgendwo da draußen. Seine Träume teilt er mit seinen beiden besten Freunden: Lydia, selbstbewusst und mit dem festen Plan, als Modebloggerin nach New York zu gehen, und Travis, der halb in seiner geliebten Fantasy-Serie lebt. Zusammen, glauben sie, können sie alles schaffen …

Nur noch ein einziges Mal / Colleen Hoover

DA DER KLAPPENTEXT ZU SEHR SPOILERT, BLEIBT DIESER ABSCHNITT LEER.

Berühre mich. Nicht. / Laura Kneidl

Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint. Und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt das ihr Herz gefährlich schneller schlagen.

Bird & Sword / Amy Harmon

Ein Mädchen ohne Stimme.
Ein König in Ketten.
Ein Fluch, der sie vereint.
Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann…

Girls Made Of Snow and Glass / Melissa Bashardoust

At sixteen, Mina’s mother is dead, her magician father is vicious, and her silent heart has never beat with love for anyone–has never beat at all, in fact, but she’d always thought that fact normal. She never guessed that her father cut out her heart and replaced it with one of glass. When she moves to Whitespring Castle and sees its king for the first time, Mina forms a plan: win the king’s heart with her beauty, become queen, and finally know love. The only catch is that she’ll have to become a stepmother.Fifteen-year-old Lynet looks just like her late mother, and one day she discovers why: a magician created her out of snow in the dead queen’s image, at her father’s order. But despite being the dead queen made flesh, Lynet would rather be like her fierce and regal stepmother, Mina. She gets her wish when her father makes Lynet queen of the southern territories, displacing Mina. Now Mina is starting to look at Lynet with something like hatred, and Lynet must decide what to do–and who to be–to win back the only mother she’s ever known…or else defeat her once and for all.Entwining the stories of both Lynet and Mina in the past and present, Girls Made of Snow and Glass traces the relationship of two young women doomed to be rivals from the start. Only one can win all, while the other must lose everything–unless both can find a way to reshape themselves and their story.

Throne of Glass. Novellas 1-5 / Sarah J. Maas

Was geschah vor >Throne of Glass
Celaena ist jung, schön – und zum Tode verurteilt. Wie die meistgefürchtete Assassinin der Welt gefasst, verurteilt und in die Minen von Endovier geworfen werden konnte und wie sie ihre erste große Liebe findet, das wird in fünf Geschichten erzählt.

Scythe / Neil Shusterman

Unsterblichkeit, Wohlstand, unendliches Wissen.
Die Menschheit hat die perfekte Welt erschaffen – aber diese Welt hat einen Preis.
Citra und Rowan leben in einer Welt, in der Armut, Kriege, Krankheit und Tod besiegt sind. Aber auch in dieser perfekten Welt müssen Menschen sterben, und die Entscheidung über Leben und Tod treffen die Scythe. Sie sind auserwählt, um zu töten. Sie entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Sie sind die Hüter des Todes. Aber die Welt muss wissen, dass dieser Dienst sie nicht kalt lässt, dass sie Mitleid empfinden. Reue. Unerträglich großes Leid. Denn wenn sie diese Gefühle nicht hätten, wären sie Monster.
Als Citra und Rowan gegen ihren Willen für die Ausbildung zum Scythe berufen werden und die Kunst des Tötens erlernen, wächst zwischen den beiden eine tiefe Verbindung. Doch am Ende wird nur einer von ihnen auserwählt. Und dessen erste Aufgabe wird es sein, den jeweils anderen hinzurichten …

Illuminae / Jay Kristoff

Dieses Buch definiert Lesen neu Heute Morgen noch dachte Kady, das Schlimmste, was ihr bevorsteht, ist die Trennung von ihrem Freund Ezra. Am Nachmittag dann wird ihr Planet angegriffen. Kady und Ezra verlieren sich bei der Flucht und gelangen auf unterschiedliche Raumschiffe. Doch die Fliehenden werden immer noch von dem feindlichen Kampfschiff verfolgt. Und damit nicht genug: Ein Virus, freigesetzt bei dem Angriff mit biochemischen Waffen, mutiert mit grauenhaften Folgen. Und dann ist da noch AIDAN, die Künstliche Intelligenz der Flotte, die von Raumtemperatur über Antrieb bis Nuklearwaffen alles an Bord steuert. Leider nur ist AIDAN bei dem Angriff außer Kontrolle geraten und übernimmt nun das Kommando.

Lieber Daddy-Long-Legs / Jean Webster

Fast 18 Jahre hat Judy Abbott im Waisenhaus gelebt. Wegen ihrer literarischen Begabung wird sie nun von einem geheimnisvollen Wohltäter aufs College geschickt. Der Mann möchte namenlos bleiben, Judy soll ihm aber jeden Monat einen Brief über ihre Fortschritte schreiben. Voller Begeisterung stürzt sich Judy in dieses unbekannte Leben. Mehr als einmal im Monat schreibt sie „Mr Smith“, denn sie hat ja sonst niemanden auf der Welt, mit dem sie ihre Erlebnisse teilen kann. Briefe voller Witz, über Hüte und Literatur, über neue Freundschaften und immer öfter auch über den sympathischen Jervis Pendleton.

Gwendy Wunschkasten / Stephen King

Die kleine Stadt Castle Rock in Maine hat die seltsamsten Vorkommnisse und ungewöhnlichsten Besucher erlebt. Warum sollte es der 12-jährigen Gwendy anders ergehen? Eines Tages tritt ein schwarz gekleideter Unbekannter an sie heran und macht ihr ein Geschenk: einen Kasten mit lauter Schaltern und Hebeln. Wozu er dient? Gwendy probiert es aus, und ihr Leben verändert sich von Grund auf.

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken / John Green

Die 16-jährige Aza Holmes hatte ganz sicher nicht vor, sich an der Suche nach dem verschwundenen Milliardär Russell Pickett zu beteiligen. Sie hat genug mit ihren eigenen Sorgen und Ängsten zu kämpfen, die ihre Gedankenwelt zwanghaft beherrschen. Doch als eine Hunderttausend-Dollar-Belohnung auf dem Spiel steht und ihre furchtlose beste Freundin Daisy es kaum erwarten kann, das Geheimnis um Pickett aufzuklären, macht Aza mit. Sie versucht Mut zu beweisen und überwindet durch Daisy nicht nur kleine Hindernisse, sondern auch große Gegensätze, die sie von anderen Menschen trennen. Für Aza wird es ein großes Abenteuer und eine Reise ins Zentrum ihrer Gedankenspirale, der sie zu entkommen versucht.

  1. Wunder / Raquel J. Palacio
  2. Wonder Woman / Leigh Bardugo
  3. Glanz der Dämmerung / Jennifer L. Armentrout
  4. Zusammen sind wir Helden / Jeff Zentner
  5. Nur noch ein einziges Mal / Colleen Hoover
  6. Berühre mich. Nicht. / Laura Kneidl
  7. Bird & Sword / Amy Harmon
  8. Girls Made of Snow and Glass / Melissa Bashardoust
  9. Throne of Glass Novellas / Sarah J. Maas
  10. Scythe / Neil Shusterman
  11. Illuminae / Jay Kristoff
  12. Lieber Daddy-Long-Legs / Jean Webster
  13. Gwendys Wunschkasten / Stephen King
  14. Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken / John Green

Nehmt ihr euch auch einen WTR, bzw. eine Leseliste vor?
Oder entscheidet ihr lieber aus dem Bauch heraus?

14 Comments

    1. Liebe Konzi,

      dann bin ich ja schon sehr gespannt auf deine Bücher und wünsche dir viel Spaß und Erfolg mit deiner Auswahl!

      Liebste Grüße <3 Jill

  1. Huhu!

    Ich habe gestern noch „Zusammen sind wir Helden“ beendet und fand es großartig! Mach dich auf eine Gefühlsachterbahn gefasst!
    Ich muss meine Leseliste auch noch zusammenstellen, allerdings sind es bei mir weniger Bücher, weil Prüfungen etc. einfach vorgehen…
    Ich hoffe, dass dir möglichst alle Bücher richtig gut gefallen werden 🙂
    Liebste Grüße,
    Mareike

    1. Huhu liebe Mareike,

      ach, wie toll – dann freue ich mich gleich umso mehr auf die Geschichte!
      Genau das habe ich mir nämlich auch erhofft <3
      Ich bin schon sher gespannt auf deine Auswahl!
      Ach, wenn man mal weniger schafft, als man sich vorgenommen hat, ist das ja auch kein Untergang. Ich setze meistens mehr auf die Liste, als ich schaffen kann, einfach weil ich dann mehr Motivation und Auswahl habe, hihi.
      Aber ich wünsche dir schon einmal ganz viel Spaß und Erfolg mit deiner Auswahl!
      Und natürlich drück ich dir die Daumen für die Prüfungen und hoffe, dass es nicht allzu stressig für dich laufen wird.

      Liebste Grüße <3 Jill

    1. Huhu meine Liebe!

      Ohja, ich freue mcih auch schon auf jedes einzelne!
      Hihi, Wunder habe ich heute auch schon in eienm Schwung gelesen 🙂
      Und auf Glanz der Dämmerung bin ich schon sehr gespannt!

      Drück dich <3 Jill

    1. Liebe Kira,

      aus dem Grund habe ich auch mit den Listen angefangen, einfach, um mir einen besseren Überblick zu verschaffen 😉
      Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen Büchern!

      Liebste Grüße <3 Jill

  2. Hallo liebe Jill,

    ich hoffe du bist gut ins neue Jahr reingekommen und hast schön gefeiert!

    Ein paar tolle Bücher hast du dir da ausgesucht. Wonder Woman ist auch bei mir eingezogen, worüber ich mich so riesig gefreut habe. Das werde ich auch definitiv in Kürze lesen. Ich bin so gespannt drauf.

    Wunder steht auch schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste. Ich glaube es wird langsam mal Zeit, das Buch zu kaufen – es macht mich so neugierig. Nur noch ein einziges Mal und Berühre mich. Nicht. sind zwei Bücher, die ich wirklich nur empfehlen kann, besonders das von Colleen Hoover hat mich emotional absolut umgehauen. Ich bin gespannt, was du zu den beiden Titel sagen wirst.

    Illuminae steht schon gefühlt seit einem Jahr auf meiner Leseliste und obwohl ich Sci-Fi so gerne mag, bin ich bisher noch nicht dazu gekommen, es auch zu lesen. Ich glaube das sollte ich schleunigst mal ändern. Ich bin super gespannt auf das Buch. Die Aufmachung ist ja schon mal richtig große klasse!

    Auf Bird & Sword hat mich Jacqui (bookaholic) super neugierig gemacht. Ich glaube das sollte ich mir demnächst auch mal zulegen!

    Ich wünsche dir ganz viel Freude mit den Büchern und hoffe, dass du möglichst viele davon auch schaffst <3

    Liebste Grüße
    Ivy

    1. Huhu liebe Ivy!

      Ja, bei uns ist es sehr ruhig abgelaufen, da meine Hündin nicht so gut mit Silvester auskommt.
      Ohja, Wonder Woman ist der Wahnsinn! Ich trau mich gar nicht es anzufangen 😀 Aber nächste Woche werde ich wohl zu dem Buch greifen 😉
      Wunder habe ich ja bereits gelesen und es ist wirklich unglaublich schön, ein Buch, das ich jedem nur empfehlen kann!
      Und heute habe ich mit Nur noch ein einziges Mal angefangen, da bin ich auch schon sehr gespannt auf die Story.

      Das mit Illuminae ist lustig, oder? Ich war hin und weg und habe dem Erscheinungstermin so entgegengefiebert und dennoch steht es hier noch ungelesen. Diesen Monat möchte ich das aber wirklich gerne ändern. Bei der Aufmachung kann ich dir nur zustimmen!

      Haha, ja, da hat mich auch vor allem Jacqui besonders neugierig drauf gemacht.
      Hoffentlich wird es uns auch so gut gefallen!

      Vielen lieben Dank! Dir auch einen wundervollen, lesereichen und entspannten Monat.
      Liebste Grüße <3 Jill

  3. Liebe Jill,
    da hast du dir wieder einiges vorgenommen und ich bin sehr gespannt wie deine Meinung zu den jeweiligen Büchern ausfallen wird. Wonder Woman will ich diesen Monat auch lesen und bin schon richtig gespannt darauf! Von John Greens Werk habe ich gehört, dass viele Green-Fans eher enttäuscht davon waren. Da ich noch nichts von ihm gelesen habe, warte ich erst einmal ab, was du dazu sagst 🙂
    Viel Spaß beim Lesen, Liebes <3

    1. Liebe Ümi,

      das sagst du was! Aber am liebsten würde ich noch 100 weitere Bücher diesen Monat lesen 😀
      Hach, Wonder Woman. Es muss einfach episch werden!
      Das Ding ist, dass ich gar kein Green Fan bin 😀
      Ich habe bisher nur Das Schicksal ist ein mieser Verräter von ihm gelesen und fand es okay.
      Aber die Thematik hier hat mich einfach unglaublich angesprochen, dass ich dachte ich gebe uns beiden nochmal eine Chance 😉
      Vielen lieben Dank :-*

      Drück dich <3 Jill

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: