Rezension: Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen Band 01 & 02

Rezension: Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen Band 01 & 02

Schon allein das Cover vom ersten Band hat dafür gesorgt, dass ich einfach nicht an dieser Reihe vorbeigehen konnte. Und dann noch eine düstere Story, die an ein Märchen erinnert? Jackpot!

Siúil, a Rún 01

Titel: Siúil, a Rún  |  Autor: Nagabe  |  Übersetzer: Myrill Ihrens  |  Illustrator: Nagabe  |  Verlag: Tokyopop  |  Erscheinungsdatum: 12.10.2017  |  Seitenzahl: 196  |  Altersempfehlung: ab 15  |  Reihe: Siúil, a Rún

Die Welt ist geteilt in das Innere Land, in dem die Menschen leben und das Fremde Land, das von grotesken Wesen bewohnt wird. Berührt man sie, wird man verflucht. Doch als sich die Wege des kleinen Mädchens Shiva mit dem eines Monsters kreuzen, beginnt leise ihre herzerwärmende Geschichte …

Total gefesselt von der äußerlichen Aufmachen, war ich umso begeisterter als ich gemerkt habe, dass sich dieser Stil auch innen fortsetzt. Man fällt ein wenig in das Geschehen, ohne selbst erahnen zu können, wie die kleine Shiva an die Seite des grotesken Wesens gelangen konnte. Doch der „Doktor“ scheint entgegen aller Erwartungen nur das beste für das Mädchen im Kopf zu haben. So gewinnt man kleine Einblicke in den Alltag der beiden und merkt schnell, dass die Welt schon lange nicht mehr die ist, die sie einmal war.
Die Welt wurde durch einen Fluch geteilt, eine Geschichte, die einem dunklen Märchen gleicht.
Dieser Fluch hat dafür gesorgt, dass sich die befallenen Menschen in dunkle Wesen verwandeln, übertragbar durch nur eine kurze, unscheinbare Berührung.

Siúil, a Rún

Ich kann wirklich gar nicht in Worte fassen, was diese Geschichte in mir ausgelöst hat.
Es geht eine unglaubliche Ruhe von der Handlung aus, ohne, dass die Spannung darunter leidet. Es ist ähnlich, wie wenn man einer Erzählung lauscht und total darin gefangen genommen wird.
Der Doktor und Shiva ergeben ein außergewöhnliches Pärchen, das mir einfach nur das Herz erweicht.
Ein Auftakt, der sich jetzt schon zu einem absoluten Highlight für mich gemausert hat und dafür sorgt, dass diese Reihe auf jeden Fall komplett bei mir einziehen muss!

Siúil, a Rún 02

Titel: Siúil, a Rún  |  Autor: Nagabe  |  Übersetzer: Myrill Ihrens  |  Illustrator: Nagabe  |  Verlag: Tokyopop  |  Erscheinungsdatum: 11.01.2018  |  Seitenzahl: 196  |  Altersempfehlung: ab 15  |  Reihe: Siúil, a Rún

Als der fremde Eindringling Shiva an der Wange berührt, dreht Doktor durch und vertreibt ihn. Doch die Berührung und somit den Fluch kann er nicht rückgängig machen. Als er sich beruhigt hat, beschließt er, gemeinsam mit Shiva dem Fremden zu folgen, da es so wirkte, als wisse dieser mehr über die Hintergründe des Fluchs …

Nachdem der erste Band mit einem kleinen Cliffhanger aufwarten konnte, musste die Fortsetzung einfach sofort her.
Meine Erwartungen waren nun natürlich umso höher, was aber keinesfalls für eine Enttäuschung gesorgt hat!
DIe Geschichte nimmt sofort die bekannte Atmosphäre wieder auf und wird fortgeführt.
Der Doktor versucht nach wie vor, Shiva vor allem Unheil zu bewahren, jedoch auch ebenso den Fluch besser verstehen zu können, in der Hoffnung einen Ausweg zu finden.
Es kommen neue Charaktere ins Spiel, die zwar noch lange nicht alle Geheimnisse aufdecken, dafür aber für einen neuen Blickwinkel sorgen und die Spannung noch einmal anzuheizen.

Siúil, a Rún

Der zweite Band hat mich einfach nur in meinem ersten Eindruck bestärkt – ich bin der Reihe absolut verfallen!
In meinen Augen ein klares Meisterwerk, dass sich nicht nur durch wundervolle Illustrationen, sondern auch durch eine durchdachte und neue Story, wie eine einzigartige Atmosphäre auszeichnet.
Auch hier werden die Leser am Ende wieder auf die Folter gespannt, da heißt es gleich – ab in die nächste Buchhandlung!

Siúil, a Rún hat mir nicht nur das geboten, was ich mir erhofft habe, sondern noch einiges mehr! Nagabe ist für mich hiermit zu einem Künstler geworden, von dem ich mir kein Werk mehr entgehen lassen möchte.
Wer auf einen düsteren Märchen-Charme steht, der schon leicht an ein Endzeitszenario erinnert, wird hier auf jeden Fall auf seine Kosten kommen – spannend und geheimnisvoll mit wundervollen Illustrationen, wie sie nicht besser passen könnten!

 KAUFEN (BAND 1)          KAUFEN (BAND 2)

AUCH REZENSIERT VON:  House of Animanga  |  Geek German  |  Splash Comics  |  Heldin in Strumpfhose

13 comments found

    1. Liebste Sonja,

      das freut mich super doll!
      Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit der Reihe und bin schon wahnsinnig gespannt auf deine Meinung!

      LIebste Grüße <3 Jill

  1. Hallo liebe Jill,

    das hört sich nach einer wirklich fantastischen Mangareihe an. Ich habe früher ja auch Mangas verschlungen, allerdings schon eine ganze Weile damit aufgehört. Dieses Buch lässt aber fast mein Herz auch etwas neugierig werden. 😉

    Liebe Grüße, Toni

    1. Liebe Toni,

      ich kann die Reihe auch wirklich nur jedem ans Herz legen, ich bin mir sicher, dass sie dir auch so gefallen würde!
      Also falls du mal zu dem Manga greifen solltest, wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Lesen 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

  2. Hi Jill,
    der erste Band liegt sogar hier – auf meinem SuM. Ich hab es damals gekauft, weil mich der Stil an alte Märchen erinnert hat und jetzt warte ich, dass mehr Bände erscheinen, damit ich alles auf einmal lesen kann. Aber ich denke, ich werde jetzt doch schneller dazu greifen!

    Viele liebe Grüße und super Rezension!
    Ani

    1. Hey Ani,

      dann bin ich ja schon super gespannt auf deine Meinung!
      ich bin mir gerade gar nicht so sicher, wie viele Bände bisher erschienen sind. 4 auf jeden Fall, vielleicht auch 5…6? 😀
      Viel Spaß beim Lesen!

      Liebste Grüße <3 Jill

  3. Liebe Jill,
    da ist es. Das Buch, dessen Titel nicht genannt werden darf 😀
    Ich habe mir ja nun den ersten Band bestellt und bin sehr gespannt, ob es mich dann auch so begeistern kann! Meistens sind unsere Geschmäcker ja recht ähnlich. Meistens. *hust*

    Liebe Grüße,
    Nicci

    1. Haha, du sagst es!
      Ouhman, ich weiß gerade echt nicht, ob du es schon gelesen hast :0
      Aber ich würde jetzt auf nein tippen, mensch. Wie uninformiert ich einfach bin!
      Aber wir haben ja am Wochenende Zeit uns wieder ganz viel auszutauschen *.*

      Liebste Grüße <3 Jill

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: