Dies & Das

Winterzeit ist Märchenzeit

Ich bin generell ein riesen Märchenfan, aber gerade zur kalten Jahreszeit bekomme ich besonders Lust auf diese Geschichten. Aber nicht nur bekannte Originale oder Disneyfilme haben es mir angetan, mit den immer beliebteren Märchen Adaptionen im Jugendbuch Bereich haben sich mir einfach neue Welten geöffnet!
Und so würde ich euch gerne ein paar empfehlen, aber auch welche zeigen, die ich demnächst gerne noch lesen möchte.

Ans Herz gelegt

Wie ihr im Bild schon sehen könnt, ein paar meiner bereits gelesenen Schätze. Was ganz klar fehlt? Natürlich ACOTAR/Das Reich der sieben Höfe von Sarah J. Maas. Ich dachte, ich lasse es mal einmal aus, aber die liebe Michi von Bücherschmöker hat natürlich recht, fehlen darf dieses Buch einfach NIE.
Angelehnt an Die Schöne und das Biest handelt es sich hierbei um einen Reihenauftakt, der es in sich hat und zu meinen Lieblingsbüchern zählt!

Bei Herzklopfen in Nimmerland von Anna Katmore handelt es sich, wie der Titel schon verrät, um eine Peter Pan Adaption. Wirkt kitschiger, als es ist. Mich konnten die ersten beiden Bände vollkommen begeistern, nun warte ich schon länger sehnsüchtig auf weitere Bücher.

Cinderella ist natürlich auch immer sehr präsent – so auch vertreten bei Die vierte Braut von Julianna Grohe, die mit unglaublich viel Tiefgang und Handlung überzeugt, ein wahrer Schatz.
Wie Monde so silbern von Marissa Meyer wird den meisten sicherlich ein Begriff sein – I LOVE IT!
In den Folgebänden kommen dann noch viele weitere bekannte Märchencharaktere hinzu. Die Besonderheit? Es spielt sich zur Ausnahme mal im Sci-Fi Bereich ab und kann sich ganz klar beweisen!

Obwohl Alice im Wunderland niemals nie zu meinen Favoriten gezählt hat, so bietet es doch ein einzigartiges und facettenreiches Setting für Adaptionen! So kann Dark Wonderland von A. G. Howard mit etwas wirklich Neuem punkten und seinen ganz eigenen Charme verstreuen.
Aber auch, mal wieder die gute Marissa Meyer, zeigt mit Heartless die unbekannte Vorgeschichte zu der roten Königin.

Bei der Dreizehnten Fee von Julia Adrian geht es um eben jene, auch bekannt als Maleficent (Dornröschen). Hier streiten sich zwar stark die Gemüter, doch ich mag die dunkle Atmosphäre und die ganz andere Erzählart.

Und natürlich Dorothy Must Die von Danielle Paige! Ja, richtig geraten – Der Zauberer von Oz. Hier ist allerdings alles anders als erwartet und Dorothy ist nicht unbedingt das süße kleine Mädchen, das man sonst so kennt…

Habe ich mir vorgenommen

Weil Die Schöne und das Biest einfach immer geht, hier gleich zwei, die ich gerne schnellstmöglich lesen möchte:
Da mich Julianna Grohe als Autorin bereits begeistern konnte, bin ich auch schon auf Räuberherz und ihre ganz neue Interpretation gespannt!
Außerdem Hunted von Megan Spooner, die Belle als starke Jägerin zeigt. Auch von der Autorin habe ich schon was gelesen und freue mich sehr auf das Werk.

Nimmerland kann mich immer wieder begeistern, somit muss ich auch unbedingt Unhooked von Lisa Maxwell lesen. (Die Autorin sorgt gerade mit ihrem neuen Buch The Last Magician für viel Aufmerksamkeit.)

Mulan geht leider immer schnell unter, obwohl auch hier eigentlich so viel geboten wird, aber halt mehr innere Stärke, als ein außergewöhnliches Setting und eben kein Feenstaub. Ich freue mich aber schon sehr auf Flame In The Mist von Renée Adieh!

Wie sieht es bei euch aus? Können euch Märchen (immer noch) begeistern?
Kennt ihr schon eins der Bücher?
Oder könnt ihr mir vielleicht auch noch welche empfehlen?

22 Comments

  1. Guten Morgen liebe Jill,

    ich liebe Märchen auch absolut, besonders in dieser kalten Jahreszeit und die Märchen Adaptionen haben es mir auch richtig angetan, auch wenn ich noch gar nicht sooo viele gelesen habe. Unhooked steht auch noch auf meiner Wunschliste, ebenso Flame in the Mist und Hunted liegt sogar schon auf meinem SUB <3

    Die vierte Braut von Julianna Grohe klingt echt super interessant, ich glaube das Buch werde ich mir mal näher ansehen. Ich liebe Cinderella total <3 Kennst du zufällig eine Adaption zu "Die kleine Meerjungfrau"? Auch wenn es ein sehr tragisches und trauriges Märchen ist (naja, eigentlich sind sie das ja fast alle im Original haha) war das immer mein liebstes und ich würde so gerne mal etwas in diese Richtung lesen, bin bisher aber nicht fündig geworden.

    Ganz liebe Grüße
    Ivy

    1. Guten Morgen, Ivy❤

      Hach ja, mir haben sie es auch total angetan.
      Von „Die vierte Braut“ war ich auch wirklich erstaunt, weil ich da eher was sehr leichtes erwartet habe und dann doch super gefesselt war von der Story.

      Uh, sie kleine Meerjungfrau ❤
      Ja, da haben sich auch scheinbar noch nicht so viele ran getraut.
      Gelesen, was in die Richtung geht, habe ich bisher erst Siren von Kiera Cass, ich mochte es durch die eher düstere Stimmung sehr gern.
      Und neulich entdeckt, schlummert aber noch auf der Wunschliste, habe ich: Drown von Esther Dalseno. Klingt eigentlich ganz cool 🙂

      Liebste Grüße ❤ Jill

      1. Stimmt Siren habe ich auch gelesen, fand ich auch ganz nett muss ich sagen, allerdings hat es mich auch nicht komplett umgehauen.

        Drown werde ich mir dann mal etwas genauer anschauen, vielleicht ist das ja was für mich 🙂 Und ich werde glaube ich mal noch ein bisschen Google und Goodreads unsicher machen, vielleicht finde ich ja noch was Gutes 😀

        Liebste Grüße
        Ivy

        1. Das stimmt, es war kein Nonplusultra Buch, aber ich fand es war mal was anderes 😉

          Oh, sehr cool! Ich hab auch noch ein paar weitere auf meiner Liste, vielleicht können wir uns da ja mal ein bisschen austauschen ❤

          Liebste Grüße ❤ Jill

  2. Als jemand der ständig über ein und die selben Bücher spricht weil sie die so sehr liebt: erwähn ACOTAR so oft du möchtest! Und wenn deine Leser es nicht mehr hören können, sollen sie das Buch selbst lesen damit sie wissen was sie da großartiges verpassen! Bin nämlich selbst riesiger Fan der ACOTAR Reihe, wobei ACOMAF ohne Zweifel mein Lieblingsbuch ist!

    Die Wie Monde So Bildern Reihe und Heartless gehören für mich auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbüchern, vor allem erstere! Ich muss die ganz dringend mal wieder von vorne lesen würde sie aber jedem, der auf der Suche nach einer Märchennacherzählung ist wärmstens ans Herz legen!

    Flame In The Mist hab ich auch auf meiner Liste! Hab auch schon seit Wochen das Hörbuch auf meinem Handy, bin aber noch nicht dazu gekommen weil irgendwie immer wieder ein anderes Buch mein Interesse mehr gepackt hat!

    Ich geh‘ mich dann mal ein wenig auf deinem Blog erkunden! Hab deinen Tweet gesehen und dachte mir, schaust du mal auf dem Blog vorbei! Bin nämlich immer auf der Suche nach mehr deutschen Buchbloggern denen ich folgen kann! Hab bald das Gefühl, dass ich der deutschen Sprache nicht mehr mächtig bin weil ich ständig auf Englisch im Internet unterwegs bin. xD

    Ganz liebe Grüße! 🙂

    1. Guten Morgen, Swetlana ❤

      Oh, wie cool, dass du den Weg zu mir gefunden hast! Da freu ich mich sehr 🙂
      Und ja, da hast du Recht. Eigentlich gibt es nicht genug ACOTAR 😀
      Wobei ich dir auch dabei zustimmen muss, dass der zweite Band um Längen besser ist!
      Hach…ich liebe, liebe, liebe die Bücher einfach.

      Und Marissa Meyer hat es auch einfach drauf! Die Reihe gehört für mich auch zu meinen Highlights. Ich freu mich auch schon sehr auf ihr nächstes Buch, auch wenn es nicht so viel mit Märchen zu tun hat 😉

      Von Flame in The Mist habe ich zwar schon einige Kritiken gehört, bin aber dennoch sehr gespannt – ebenso auf deine Meinung!

      Das würde ich auch gern von mir behaupten…allerdings sind meine Sprachkenntnisse…nun ja, sehr grottig 😀
      Daher versuche ich jetzt immer mal auf Englisch zu lesen.

      Liebste Grüße ❤ Jill

  3. Guten Morgen!
    Ich liebe liebe liebe Märchen! Das ist der – meiner Meinung nach – einzige Aspekt, warum die Winterzeit eben doch nicht so schlecht ist.
    Toll, dass du ein paar Adaptionen mit uns teilst.

    Als absolutes Alice-Kind hatte ich mich damals sehr auf die Dark Wonderland Reihe gefreut, allerdings mochte ich den Stil leider so gar nicht :/ dafür ist mit Wie Monde so silbern eine deiner Empfehlungen vor einer Woche bei mir eingezogen und ich bin schon echt gespannt, wie es is

    Liebe Grüße!
    Gabriela

    1. Guten Morgen, Gabriela❤

      Hach, ich auch. Die Liebe ist einfach super groß.

      Ich muss dir Recht geben, es ist auf jeden Fall sehr eigen. Mich konnte der Auftakt auch nicht ganz aus dem Hocker hauen, aber interessant fand ich ihn auf jeden Fall. Allerdings habe ich nach dem zweiten Band nicht weitergelesen…

      Ui, dann wünsch ich dir ganz viel Spaß und bin sehr gespannt, wie es dir gefallen wird!
      Ich liebe die Autorin 😉

      Liebste Grüße ❤ Jill

  4. Liebe Jill,
    ein wirklich schöner und informativer Beitrag, aus dem ich viel mitnehmen konnte, danke 🙂
    Ich bin ein Märchenfan, auch wenn ich leider nicht viele kenne, irgendwie hauptsächlich die Disney Versionen.
    Räuberherz möchte ich auch ganz bald lesen, vielleicht bekommen wir das ja gemeinsam hin?
    Vielleicht im Dezember?

    Liebe. <3

    1. Oh Nicci,
      Vielen lieben Dank❤
      Aber die Disneyversionen haben es ja auch in sich 😉
      Super gern, da würde ich mich sehr freuen!

      Liebe. ❤

  5. Liebe liebe Jill,

    so einen tollen Beitrag kannst du mir doch nicht antun haha
    Drei der Bücher sind direkt auf meiner Wuschliste gelandet haha
    Aber recht hast du, Märchenadaptionen sind einfach klasse, ich liebe sie auch sehr sehr 🙂

    Drück dich <3

    1. Liebste Jenny,

      Auch, wenn es gemein ist…ich freu mich sehr 😀
      Ich hoffe, dass dir die Bücher dann auch so gut gefallen werden!❤
      Welche sind es denn geworden?

      Drück dich ❤ Jill

  6. Hallo liebe Jill!

    Wirklich ein schöner Beitrag – Ich bin auch ein totaler Fan von Märchen und Märchenadaptionen. 😉 „Herzklopfen im Nimmerland“ steht noch auf meiner Wunschliste, aber „Dark Wonderland“ lese ich zufällig sogar gerade! „Flame in the Mist“ habe ich mir mit meiner letzten Book Depository Bestellung geholt. Die ist aber noch auf dem Weg zu mir. Ich wünsch dir ganz viel Freude mit Sarah J. Maas neuer Reihe. Die ist wirklich genial!!

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    1. Huhu liebe Nina!

      Vielen lieben Dank <3
      Die Nimmerland-Reihe kann ich wirklich nur empfehlen, ich mochte sie super gerne.
      Dark Wonderland fand ich einfach wahnsinnig aufregend vom Setting her, ab dem zweiten band konnte ich aber leider nicht mehr allzu viel mit den Charakteren anfangen - ich hoffe, dass dich die Bücher mehr begeistern können!
      Uh, wie cool. Bei Book Depository wollte ich immer mal bestellen, bin aber noch nie dazu gekommen.
      Ich bin ja jetzt bei ACOWAR und liebe die Reihe einfach, ebenso wie ToG. Sarah J. Maas ist einfach eine Göttin. Umso mehr freue ich mich, wenn ich morgen nach London zu einer Lesung von ihr fliege *.*

      Liebste Grüße <3 Jill

  7. Weißt du was, Jill? Das ist eine ausgezeichnete Idee! 😀
    Ich werde diesen Winter den Fokus auch ein wenig mehr auf die Märchenadaptionen auf meinem SuB legen. Schließlich liegen da noch genug rum.
    Winter von Marissa Meyer hab ich noch immer noch nicht fertig, „Yellow Brick War“ schreit auch immer noch und „Magic bitter, Magic sweet“ auch. Kennst du „Cruel Beauty“ von Rosamunde Hodge? Das ist auch ein Beauty & the Beast-Retelling. Ich glaube, die Autorin hat da noch mehrere in dieser Kategorie. 🙂
    Naja, auf jeden Fall Danke für die Anregung. 😉
    LG, m

    1. Huhu!

      Das freut mich sehr 🙂
      Die Reihe von Marissa Meyer habe ich ja wirklich sher geliebt.
      „Magic bitter, magic sweet“ kenne ich noch nicht, da muss cih gleich einmal stöbern gehen!
      Cruel Beauty wartet bereits ganz sehnsüchtig auf meinem SuB 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: