Monatsrückblick

Monatsrückblick | Lesemonat Februar

Lesemonat

Auch im Februar konnte ich einige Bücher von meinem SuB befreien, auch, wenn diese ziemlich durchmischt waren.
Insgesamt 13 an der Zahl, wobei es sich bei 3 um Comics, Graphic Novels gehandelt hat – für mich ein toller Lesemonat!

Highlights Lesemonat

Unangefochten an erster Stelle: Scythevon Neal Shusterman! (Rezension/5 Gründe zum Buch zu greifen)
Viel zu lange musste das Buch auf meinem SuB verweilen, dafür muss ich jetzt wenigstens nicht mehr lange auf die Fortsetzung, die bereits nächste Woche erscheint, warten. Ich war wirklich überwältigt von der Idee und die dazugehörigen Denkanstöße und kann die Geschichte jedem nur ans Herz legen.
Außerdem habe ich zu meinem ersten Buch von Walter Moers gegriffen, hierbei handelt es sich um die Graphic Novel Version zu Die Stadt der träumenden Bücher. Nicht nur inhaltlich, sondern auch von der Gestaltung ein wirkliches Highlight, das man gar nicht genug bestaunen kann. (Rezension/5 Gründe zum Buch zu greifen)

Lesemonat

Mehr erwartet Lesemonat

Diesen Monat landen hier leider gleich zwei Titel, was wirklich schade ist, da ich mich sehr auf die Geschichten gefreut habe. Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente von Peter Bognanni hatte in meinen Augen leider gar keinen roten Faden und hat sich eher weniger mit der Trauerbewältigung an sich beschäftigt, bzw. nicht so, dass es für mich greifbar geworden ist. (Rezension)
Ebenso mehr erwartet hatte ich von Fanatisch von Patricia Schröder, da auch hier eine wirklich wichtige Thematik angesprochen wurde, die für mich persönlich aber viel zu oberflächlich behandelt wurde. (Rezension)
Bei beiden Büchern ist es natürlich nur Geschmackssache, ich habe viele positive Rezensionen zu den Geschichten gefunden und diese auch in meinen Rezensionen verlinkt, falls sie euch interessieren, lasst euch nicht von meiner Meinung abschrecken!

Lesemonat

Ueberrascht Lesemonat

Zusammen sind wir Helden von Jeff Zentner hat mich wirklich sprachlos zurückgelassen, ich hatte eine ganz andere Geschichte erwartet und wurde somit von der bedrückenden Story ziemlich überrollt. Tiefgehend und ehrlich, sicherlich nicht etwas für jeden, aber ich kann das Buch nur empfehlen! (Rezension)
Da ich bisher eher meine Schwierigkeiten mit dem Stil der Autorin hatte, habe ich mich umso mehr gefreut, als mich Manipuliert (2. Band der Dark Matter Reihe) von Teri Terry fesseln und begeistern konnte. Für mich bisher die stärkste Reihe der Autorin, die ich auf jeden Fall weiterlesen werde. (Rezension)
Auch, wenn ich mich sowieso auf Rocket Raccoon & Groot Bd. 1 & 2 gefreut habe, so hätte ich doch nicht mit solch einem unterhaltsamen Abenteuer gerechnet, einfach fantastisch – ebenso wie die Illustrationen! (Rezension)
Schloss aus Glas von Jeannette Walls war eine unsagbar traurige und doch zugleich sehr faszinierende Geschichte, die mir einen Blick auf die Dinge ermöglicht hat, wie ich ihn ansonsten wohl nie bekommen hatte. Wenn auch keine leichte Kost, so doch auf jeden Fall einen Versuch wert. (Rezension)

Lesemonat

Schoen zu lesen Lesemonat

The Prevalent Witches von Adam Bogs hätte für mich persönlich zwar noch einen Feinschliff benötigt, konnte aber dennoch mit facettenreichen Charakteren und unglaublich viel Spannung punkten! (Rezension/Was dem Leser geboten wird)
Da ich schon vom ersten Buch der Autorin begeistert war, waren die Erwartungen an den neuen Titel ziemlich hoch: Nicht nur ein Liebesroman von Emma Mills. Und auch, wenn ich dieses Buch nicht ganz so stark fand, war es dennoch eine wunderschöne und einzigartige Geschichte. (Rezension)
Mit Rückkehr des Lichts hat Sophie Jordan ihre Dilogie abgeschlossen, ein wirklich spannendes Abenteuer, das in meinen Augen aber ruhig noch mehr Seiten, wenn nicht sogar einen dritten Band verdient hätte. (Rezension)
Und auch ein Thriller war mal wieder dabei – Die Kinder von Wulf Dorn – typisch für den Autoren, ein wahrer Pageturner, der den Gedanken des Lesers einen Streich nach dem nächsten spielt. (Rezension)

Das war nun mein Rückblick – wie sieht es bei euch aus?
Habt ihr die Bücher geschafft, die ihr euch letzten Monat vorgenommen habt? Oder habt ihr euch einfach überraschen lassen?
Was waren eure Highlights?
Schreibt es mir gerne in die Kommentare oder verlinkt mir eure Beiträge – ich würde mich freuen!

26 Comments

  1. Liebe Jill!
    Da hast du ja wirklich eine Menge geschafft für den kurzen Monat! 🙂 Die GN zur Stadt der Träumenden Bücher ist wirklich zauberhaft, da musste danach auch direkt das Original einziehen

    Liebste Grüße! ❤
    Gabriela

    1. Liebe Gabriela,

      ich war auch selbst ein wenig erstaunt 😀
      Da sagst du was, irgendwann werde ich mir die Bücher auch noch anschaffen, als HC.
      Ich freue mich schon sehr auf die zweite GN!

      Liebste Grüße <3 Jill

  2. Hey Jill,

    das nenne ich mal eine bunte Mischung. Die Reihe von Teri Terry finde ich auch total interessant. Band eins steht leider noch ungelesen bei mir. Mal schauen, wann ich es endlich vom SuB befreien kann.

    Liebe Grüße
    Ella ❤

    1. Hey Ella!

      Ohja, da sagst du was. Falls du zu dem Buch greifen solltest, wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Lesen 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

  3. Hallo Jill,

    erst mal möchte ich kurz anmerken, wie toll ich es finde, dass du die gelesenen Bücher auch hier noch mal in verschiedene Kategorien unterteilst. Den Aufbau deines Beitrages finde ich super.

    Die Reihe von Teri Terry möchte ich auch ganz bald mal lesen. In letzter Zeit sehe ich die Bücher wieder super häufig, vielleicht ist das ja ein Zeichen haha

    Scythe macht mich mit jeder positiven Leserstimme die ich höre nur noch neugieriger 🙂 Ich muss morgen noch in die Stadt, vielleicht kaufe ich mir das Büchlein dann ja einfach, mal schauen 🙂

    Du hast ja echt eine Menge Bücher geschafft für diesen kurzen Monat, sehr cool 🙂 Da freut sich dein SUB haha.

    Liebste Grüße
    Ivy

    1. Huhu Ivy!

      Vielen lieben Dank!
      Diese Kategorien habe ich sogar schon fast von Anfang an. Keine Ahnung, wieso das Bewertungssystem danach so lange gebraucht hat, bei mir umgestellt zu werden 😉

      Ja, ich habe schon gesehen, dass der erste Band bei dir eingezogen ist! Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen und bin sehr gespannt, wie er dir gefallen wird.

      Hat Scythe schon deinen Weg zu dir gefunden? Hihi…
      Ich fand es wirklich unglaublich toll und könnte mir auch gut vorstellen, dass es dir gefallen würde.

      Der SuB würde sich sicherlich mehr freuen, wenn ich nicht doppelt so viel kaufen würde 😀

      Liebste Grüße <3 Jill

      1. Haha ich glaube meinem SUB gehts ähnlich 😀

        Bisher habe ich Scythe noch nicht gekauft, leider hatte unsere Mayersche das Buch nicht vorrätig … ist vielleicht ein gutes Zeichen, dass es tatsächlich so gut ist wie jeder sagt 😀 😀 Ich bin gespannt. Bei meinem nächsten Besuch werde ich es mir sicherlich kaufen hihi <3

        Liebste Grüße
        Ivy

  4. Huhu Jill, 13?! Wow, bei mir waren es gerade einmal 2 😛 Der Monat war einfach zu gefüllt und dann auch noch zu kurz. Aber was solls. Scythe fand ich auch großartig und ich freue mich, dass die Fortsetzung ganz bald rauskommt. Und Die Stadt der träumenden Bücher als Graphic Novel will ich mir auch zulegen, das hat mich neulich im Buchladen schon so angestrahlt 😀

    1. Huhu!

      Haha, ich war auch selbst einw enig überrascht 😀
      Ach, manchmal ist das ja einfach so. Diesen Monat werden es wahrscheinlich auch wieder wesentlich weniger bei mir.
      Auf die Fortsetzung zu Scythe freue ich mich auch schon super doll und die GN zu Die Stadt der träumenden Bücher kann ich dir wirklich nur empfehlen <3

      Liebste Grüße <3 Jill

    1. Liebe Verena,

      das kenne ich nur zu gut 😀
      Ohja, gerade diesen Monat erscheint ein tolles Buch nach dem anderen!

      Liebste Grüße <3 Jill

  5. Hey Jill,

    „Zusammen sind wir Helden“ habe ich auch gelesen und fand es fantastisch. Es hat mich total überrascht, aber definitiv im positiven Sinne. *g*

    Liebe Grüße, Ruby

    1. Liebe Ruby,

      da kann ich dir nur zustimmen. Ich war einfach völlig baff, weil ich mich auf etwas vollkommen anderes eingestellt hatte 😀
      Aber die Blogtour hat da auch echt nochmal Spaß gemacht!

      Liebste Grüße <3 Jill

  6. Huhu Jill, toller lesemonat im Februar hab ich leider nicht ganz so viel geschafft. Aber ein paar Tolle Bücher sind es doch geworden.

    Meine absoluten highlights waren „Wie die Stille unter Wasser“, „Sieben Minuten nach Mitternacht“ und „Tanz meine Seele“ – kennst du was davon ?

    Alles Liebe Nessi

    1. Huhu liebe Nessi!

      Ach, manchmal hat man einfach zu viel um die Ohren, ist ja auch überhaupt nicht wild.
      Die Reihe von Frau Cherry wollte ich mir auf jeden Fall auch mal vornehmen. Sieben Minuten nach Mitternacht war ein Highlight für mich, einfach fantastisch!

      Liebste Grüße <3 Jill

  7. Liebe Jill,

    13 Bücher hast du geschafft?
    Das ist echt toll.
    Schade, dass Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente von Peter Bognanni dich nicht überzeugen konnte. Das hab ich in letzter Zeit irgendwie ständig gesehen und auch schon überlegt, wohl mal lesen zu müssen.
    Aber so lasse ich es dann lieber… 😉

    Einen erfolgreichen Lese-März wünsche ich dir! ♥
    Liebe Grüße
    Ramona

    1. Liebe Ramona,

      ja, ich war beim Abschluss auch ein wenig überrascht und wusste gar nicht, wo die alle hergekommen sind 😉
      Ja, das war auch wirklich schade. Ich freue mich natürlich, wenn dich meine Rezension, bzw. Meinung dazu ansprechen konnte. Aber unglaublich viele Leser haben es auch sehr geliebt. Lass dir also von mir nicht die Lust verderben.

      Vielen lieben Dank, wünsche ich dir auch!
      Liebste Grüße <3 Jill

  8. Guten Morgen!

    13 ist echt ne gute Zahl! Wahnsinn!
    Einige davon stehen ja seit kurzem auf meiner Wunschliste und „Sycthe“ habe ich gerade erst beendet. Ich hoffe, dass ich bald die Rezi dazu schreiben kann. Und dann kommt nächste Woche Teil 2 und alles wird gut 😛

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    1. Liebe Wiebi,

      ja, ich habe mich auch sehr darüber gefreut!
      Hach, es kommen jetzt aber auch wieder viele tolle Bücher raus.
      Auf die Fortsetzung zu Scythe freue ich mich auch schon sehr – vor allem nach dem Ende! :0
      (Hihi, wir hatten uns ja schon ein wenig ausgetauscht.)

      Liebste Grüße <3 Jill

  9. Liebe Jill,
    das sind ja echt einige Bücher, voll cool! <3
    Zusammen sind wir Helden hat mich auch (positiv) überrascht. Ich hätte nie mit so einem Tiefgang gerechnet.
    Ein Jugendbuch, was auf jeden Fall gerne JEDER lesen sollte.
    Scythe begeistert mich aktuell total, ich komme leider momentan nicht so viel zum Lesen wie ich gerne würde.
    Aber auch das ändert sich sicherlich 🙂
    Ich finde diese 5 Gründe Sache übrigens mega cool!

    Liebe Grüße <3

    1. Liebe Nicci,

      ich habe mich auch sehr darüber gefreut *.*
      Da kann ich dir nur zustimmen, eine wirklich einzigartige Geschichte, die wesentlich mehr Aufmerksamkeit verdient hätte!
      Ich bin so gespannt, was du sagen wirst, wenn du die letzten Seiten von Scythe gelesen hast!
      Ja, ich fand die bei anderen und gerade dir schon vorher immer cool. Passt finde ich umso besser, wenn man wirklich keine/kaum Negativpunkte nennen kann.

      Liebe. <3

  10. Liebe Jill,

    wahnsinn 13, ich habe gerade mal 3 geschafft letzten Monat 😀
    Hach dein Video ist wieder geil ne, du bist so goldig <3 ich mag es total dir zuzuhören, wie du von Büchern schwärmst, die dich umgehauen haben, trotzdem die Zuschauer motivierst ihre eigene Meinung zu machen, wenn es nicht der Fall war. Finde ich super! Ein ganz bescheuerte Frage: Hast du deine Haare geschnitten? Das sieht voll cool aus mit dem rosa (ist rosa oder :p )

    Ganz dicker Kuss :*
    Deine Ümi 😉

    1. Huhu liebe Ümi!

      Ach, ich bin selbst auch noch einw enig überrascht, habe aber auch wirklich jede freie Minute die Nase in Bücher gesteckt 😀
      Du bist einfach zu lieb, vielen lieben Dank! <3
      Das finde ich immer wichtig, Geschmäcker sind schließlich unterschiedlich.
      Haha, ja - habe ich tatsächlich...selber 😀 Der Schnitt ist demnach eher miserabel, aber ich war zu geizig und wollte einfach die kaputten Haare ab haben 😉
      Ja, in das rosa habe ich mich auch selbst ein wenig verliebt, hihi.

      Knutsch dich <3 Jill

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: