FAIRYTALES | Auf den Spuren von… Cinderella

Fairytales

An den wenigsten wird vorbeigegangen sein, dass ich ein großer Märchenfan bin.
Immer mal wieder stelle ich hier Adaptionen/Retellings vor, aber doch immer eher wild durchmischt.
Nun werde ich mich pro Beitrag einem Märchen/einer Märchenwelt widmen, z. B. Wunderland, ein bisschen zum ursprünglichen Märchen erzählen und euch dann dementsprechend ein paar Neuinterpretationen dazu vorstellen.
Diese werden sowohl deutsch- wie auch englischsprachige Titel enthalten, ein paar davon habe ich selbst schon gelesen, andere erst einmal nur aufgestöbert.
Eventuell gibt es auch noch ein paar buchige Items mit denen ich euch anstecken kann.
LET’S TALK ABOUT CINDERELLA!

Fairytales

Cinderella ist im deutschsprachigen Raum eher bekannt unter Aschenputtel, vor allem durch die Gebrüder Grimm:
Durch mündliche Weitergabe geht die Erzählung zurück bis zu Cendrillon ou la Petit Pantoufle de verre (Aschenputtel oder der kleine Glasschuh) von Charles Perraults, der mit seiner Fassung mit den Mäusen, der Kürbiskutsche und der guten Fee die Vorlage für die Disney-Verfilmung gegeben hat.

Doch worum geht es? Cinderella lebt mit ihrer garstigen Stiefmutter und deren beiden bösartigen Töchtern gemeinsam in einem Haushalt und wir schikaniert, wo es nur geht.
Als der Prinz des Landes einen großen Ball zur Brautfindung veranstaltet schleicht auch sie sich heimlich auf den Ball und hinterlässt einen bleibenden Eindruck beim Prinzen. Jedoch kommen sich die beiden nicht wirklich näher, weil die Zeit drängt und Cinderella um Mitternacht zurück sein muss (ihren Zauber verliert). Auf der Flucht verliert sie einen ihrer gläsernen Schuhe, der dem Prinz danach weiterhilft seine unbekannte Traumfrau wiederzufinden.

Fairytales

Auch, wenn ich viele Märchen liebe, bleibt Cinderella doch immer etwas besonderes für mich.
Es war mein erster Disneyfilm, an den ich mein Herz verloren habe und einfach einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Ich liebe die Stimmung, die Machart, das ganze Märchen an sich.
Eine junge Frau, die es im Leben durchaus schwer hat und scheinbar keinen Menschen mehr an ihrer Seite, der sie liebt. Ihre kleinen tierischen Helferlein und die gute Fee.
Ihren Willen und Mut, sich das Recht einzufordern, das ihr zusteht und ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Funfact: Als ich mit vier Jahren mit meiner Mama im Disneyland Paris war, habe ich mir sehnlichst Cinderellas Schuhe gewünscht, die meine Mama mir auch gekauft hat und die ich die ganze Zeit über nicht mehr ausgezogen habe. Natürlich waren diese nicht aus Glas, sondern Plastik, hatten aber dennoch einen kleinen Absatz.
Aber was tut man nicht, um einmal Cinderella zu sein?

Fairytales

Fairytales

Wie Monde so silbern / Marissa Meyer
(Luna Chroniken Band 1)

Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie während des großen Balls, auf den Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …

LESEPROBE?          KAUFEN!

Die Erwählte / Sarah J. Maas
(Throne of Glass Band 1)

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.
MEINE REZENSION

LESEPROBE?          KAUFEN!

Almost a Fairy Tale. Verwunschen / Mara Lang
(Almost a Fairy Tale Band 1)

Die 17-jährige Natalie lebt in einer modernen Märchenwelt, in der Magie festen Regeln unterworfen ist und nach höchstem technischen Standard funktioniert. Dennoch gibt es hier alles, was die Herzen höher schlagen lässt: Schlösser, Einhörner, Riesen – und Prinzen, in die man sich verlieben kann. Doch genau das wird Natalie zum Verhängnis. Denn um dem Prinzen Kilian in einer Gefahrensituation beizustehen, verwendet sie unerlaubterweise Magie und löst damit eine Katastrophe aus. Ein Riese bricht aus dem Zoo aus und verwüstet die halbe Stadt. Und das ist nur der Anfang. Bald begehrt das magische Volk überall auf und ehe sich‘s Natalie versieht, verliert sie alles, was ihr lieb und teuer ist. Sie muss erkennen, dass der Grat zwischen Gut und Böse sehr schmal ist, und sich entscheiden, auf welche Seite sie sich schlägt …
MEINE REZENSION

KAUFEN!

Selection / Kiera Cass
(Selection Band 1)

Die Chance deines Lebens?

35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?
MEINE REZENSION

LESEPROBE?          KAUFEN!

Geekerella. A Fangirl Fairy Tale / Achley Poston

Cinderella goes to the con in this fandom-fueled twist on the classic fairy tale.
Part romance, part love letter to nerd culture, and all totally adorbs, Geekerella is a fairy tale for anyone who believes in the magic of fandom. Geek girl Elle Wittimer lives and breathes Starfield, the classic sci-fi series she grew up watching with her late father. So when she sees a cosplay contest for a new Starfield movie, she has to enter. The prize? An invitation to the ExcelsiCon Cosplay Ball, and a meet-and-greet with the actor slated to play Federation Prince Carmindor in the reboot. With savings from her gig at the Magic Pumpkin food truck (and her dad’s old costume), Elle’s determined to win…unless her stepsisters get there first.
Teen actor Darien Freeman used to live for cons-before he was famous. Now they’re nothing but autographs and awkward meet-and-greets. Playing Carmindor is all he’s ever wanted, but the Starfield fandom has written him off as just another dumb heartthrob. As ExcelsiCon draws near, Darien feels more and more like a fake-until he meets a girl who shows him otherwise.

KAUFEN!

Die vierte Braut / Julianna Grohe

In Wahrheit war die Sache mit Cinderella ganz anders …
Auf Wondringham Castle findet eine riesige Brautschau mit vielen Prüfungen statt. Unzählige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen. Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie verantwortlich ist.
Als jedoch der charismatische Hauptmann dafür sorgt, dass Mayrin bleiben kann, beginnt ein aufregendes Abenteuer voll Leidenschaft und Intrigen.
MEINE REZENSION

LESEPROBE?          KAUFEN!

Lizzy (Cinderellas Tochter) / Achley Gilmore
(Princess in love Band 1)

Lieben wir sie nicht alle, die klassischen Märchen um Dornröschen, Schneewittchen und Co.? Wer aber wusste, dass diese inzwischen heranwachsende Töchter haben, die auf der Suche nach ihren eigenen Prinzen sind? Nach ihrem Abschluss an der Crown School absolvieren die Prinzessinnen ein 6-monatiges Magical in der Realen Welt – Zauber und Liebe inklusive. Aber welche von ihnen will am Ende überhaupt noch zurück nach Fairyland? In diesem ersten Band der Princess-in-love-Reihe begleiten wir Lizzy, jüngste Tochter von Cinderella und Prince Charming, nach New York City. Wird Lizzy ihre Prüfung bestehen und wird sie ihren Prinzen vielleicht sogar inmitten von Wolkenkratzern statt von Märchenschlössern finden?

LESEPROBE?          KAUFEN!

Aschenkindel. Das wahre Märchen / Halo Summer

Wenn Märchen wahr werden
Jedes Mädchen wäre dankbar, auf den Ball des Kronprinzen gehen zu dürfen. Schließlich will er sich dort eine Braut aussuchen. Doch Claerie Farnflee ist nicht wie andere Mädchen. Lieber bewohnt sie ein muffiges Turmzimmer, schuftet wie eine Dienstmagd und erträgt die Launen ihrer Stiefmutter, als sich an einen dahergelaufenen Prinzen zu ketten. So denkt sie – bis zu dem Tag, an dem sie im Verbotenen Wald einen Fremden trifft, der ihre Vorsätze ins Wanken bringt …
MEINE REZENSION

KAUFEN!

Ash / Malinda Lo

Als Ashs Vater stirbt, beginnt ihre Stiefmutter, sie wie eine Sklavin zu behandeln. Wann immer Ash entkommen kann, schleicht sie sich in die Wälder – denn dort, so heißt es, suchen Feenmänner nach Frauen, die sie als ihre Geliebten entführen können. Und obwohl dies ihren Tod bedeuten würde, erscheint es Ash besser als das Leben, zu dem sie verdammt zu sein scheint. Doch dann ändert sich alles, als der Königssohn beginnt, Brautschau zu halten, und sein Hofstaat in Ashs Dorf kommt …

KAUFEN!

Cindy & Rella / Marie Menke

**Die Prinzessin und das Aschenputtel**
Ihr siebzehnter Geburtstag ist der Tag, an dem sich alles entscheiden wird – da sind sich Cindy und Rella einig. Sei es eine glitzernde Party, die Cindy zur Prinzessin des Berliner Nachtlebens krönt, oder ein auf Pergament geschriebener Brief, der Rellas Bestimmung offenbart: An diesem Tag rechnen sie beide fest damit, dass etwas geschehen wird, das ihr Leben für immer verändert. Womit sie jedoch nicht rechnen, ist, dass sie sich ausgerechnet an diesem Tag zum ersten Mal über den Weg laufen werden. Zwei Mädchen, die sich äußerlich bis aufs Haar gleichen und deren Schicksale von Geburt an miteinander verwoben sind. Verliebt in zwei Jungen, von denen nur einer ein Prinz sein kann…
MEINE REZENSION

LESEPROBE?          KAUFEN!

Fairytales

Zu meinen absoluten Lieblingen gehören hier definitiv die Luna Chroniken und Throne of Glass, nicht nur in dieser Auswahl, sondern generell auch zu meinen Lieblingsbüchern. Die Luna Chroniken weisen zwar viele Sci-Fi Elemente auf und sind eine interessante Neuerzählung, halten sich aber dennoch erkennbar an die Märchen (Pro Band werden neue Charaktere eingeführt) und gehören in meinen Augen zu den besten Retellings überhaupt.
Um ehrlich zu sein, wäre ich selbst wohl nicht auf die Idee gekommen, dass Throne of Glass an Cinderella angelehnt sein soll, dafür ist es aber meine Lieblingsreihe überhaupt – falls noch nicht: lest sie unbedingt!

Almost a Fairy Tale war für mich leider eine eher schwächere Version, aber Geschmäcker sind bekanntlich unterschiedlich. Lizzy, der erste Band der Princess in love Reihe bezieht sich auf die Tochter von Cinderella und ist wirklich, wirklich sehr kitschüberladen, also bitte keine zu hohen Erwartungen, es ist auch eher ein Heft als ein Buch. Wenn man sich darauf aber einlassen kann, finde ich die Idee wirklich süß, gerade auch für jüngere Leser.
Selection hatte mir damals eigentlich ganz gut gefallen, da muss ich unbedingt mal weiter lesen! Und auch Aschenkindel konnte mich auf jeden Fall überzeugen.
Total überrascht hatte mich damals Die vierte Braut, weil ich niemals mit so einer spannenden und tiefsinnigen Geschichte gerechnet hätte, wohingegen Cindy & Rella zwar unterhaltsam, aber eher ernüchternd war.
Geekerella und Ash habe ich noch nicht gelesen, letzteres noch nicht einmal im Regal – das wird aber hoffentlich ganz schnell nachgeholt!

Fairytales

Als erstes wird sicherlich den meisten als erstes die Disney-Verfilmung von 1950 (Deutschland 1951) einfallen – der Film lief bei uns übrigens rauf und runter und war neben Arielle mein erster Disneyfilm.
Gleich an zweiter und dritter Stelle kommen bei mir Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, der selbstverständlich jedes Jahr zu Weihnachten mindestens einmal läuft und bei dem sogar schon meine Brüder mitsprechen können und Auf immer und ewig mit Drew Barrymore, auch einer meiner Lieblingsfilme aus meiner Kindheit, wenn auch schon wesentlich trauriger gestaltet als die anderen beiden.
2015 hat sich Disney noch an einer Realverfilmung versucht, wobei ich leider gestehen muss, dass ich sie immer noch nicht gesehen habe – Schande!
Natürlich gibt es noch einige mehr, doch auch mir sind nicht alle bekannt.

Fairytales

Diese Kategorie hatte ich mir ehrlich gesagt leichter vorgestellt.
Das Internet ist groß und die Auswahl dementsprechend auch… So fällte es mir ein wenig schwer, hier unendlich viele Bilder, die nicht mir gehören und Links reinzuklatschen, weshalb es hier einfach eine kleine Auflistung gibt:

Das war er nun, mein erster Beitrag zu FAIRYTALES | Auf den Spuren von… – wie hat er euch gefallen?
Fallen euch noch weiter Bücher (oder ähnliches) zu Cinderella ein, die ihr empfehlen könnt?
Ich habe natürlich schon ein bisschen was in Planung, bin aber nach wie vor gerne offen für weitere Anregungen und Wünsche, was die nächsten Beiträge angeht!

 

41 comments found

  1. Liebe Jill!
    Mit dieser Reihe hast du mich sofort gecatcht, welch schöne Idee! Ich mochte Cinderella auch unglaublich gern als Kind, die singenden Mäuse bei Disney, die Aschenbrödel-Verfilming zu Weihnachten.. hach.
    Zwei der vorgestellten Bücher warten bei mir auch noch darauf, endlich gelesen zu werden – jetzt noch dringender als zuvor!

    Ich bin schon super gespannt, welches Märchen du dir als nächstes herauspickst.

    Liebste Grüße! ❤
    Gabriela

    1. Liebe gabriela,

      es freut mich sehr, dass dich die reihe begeistern kann! *.*
      ich war mir lange Zeit noch unsicher, wie sich die Beiträge gestalten sollen, freue mich jetzt aber umso mehr, dass sie so einen postiven Anklang gefunden haben.
      Dann wünsche ich dir ganz viel Spaß mit den Büchern!

      Hihi, ich habe schon eine engere Auswahl 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

  2. Liebe Jill,

    ein unglaublich toller Beitrag! So vielfälltig hätte ich das am Anfang gar nicht erwartet. Ich bin echt etwas sprachlos über die Mühe, die du dir gemacht hast.
    Obwohl Cinderella nicht zu meinem Lieblingsmärchen zählt, fand ich deinen Text wirklich sehr gelungen. Einige der Bücher die du vorstellst, habe ich sogar schon gelesen, allen voran die Lunar-Chroniken ^^ Diese Reihe ist einfach fantastisch.
    Ein paar Tipps habe ich trotzdem bekommen und werde da gleich mal meine Wunschliste erweitern müssen. (wie immer ^^)

    Alles Liebe,
    Marion <3

    1. Mariooooooon :'(

      Vielen lieben Dank für deine wundervolle Rückmeldung!
      Es ist auch definitiv noch ein bisschen anders geworden, als ich am Anfang dachte.
      Und ganz vielleicht hat mich der erste Beitrag auch schon fast in den Wahsninn getrieben 😀
      Dass du jetzt aber die Arbeit darin erkennst, macht das alles wieder wett!
      Dann hoff eoich, dass dir das nächste Märchen vielleicht noch ein bisschen mehr zusagen wird 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

      1. Das glaub ich dir. Im Kopf wirkt das oft ganz anders und am Ende kriegt man es trotz viel Mühe nicht ganz so hin. Ich finde man sieht auf jeden Fall, wie viel Zeit du rein investiert hast und ich freue mich auch schon auf den nächsten Beitrag 😀 Märchen können ja durchaus was schönes und spannendes sein (sind sie sogar in den meisten Fällen) Und mit Cinder hast du ja auch eines meiner Lieblingsbücher aufgeführt ^^
        <3

  3. Ich liebe deine neue Reihe! ♥️

    Von deinen Buchtipps hab ich mir gleich ein paar notiert 😉

    Mir gefällt die Verfilmung mit Drew Barrymore auch ausgesprochen gut. So hätte es ja wirklich sein können! 🙂 Die Disney Realverfilmung hatte mich damals im Kino richtig geflasht. So schöööön!

    Liebe Grüße
    Juliane

    1. Oh Juliane,

      vielen lieben Dank <3
      Na Mensch, dann wird es wirklich endlich mal Zeit, dass ich sie mir ansehe!
      Wird gleich vermerkt 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

  4. Interessante Reihe, werde sie definitiv im Auge behalten, auch wenn die meisten Aschenputtel-Adaptationen mir ziemlich auf den Keks gehen aufgrund der physischen Aufhübschung des Mädchens …

    Spontan fällt mir als weitere Adaptation noch „Der siebte Sohn“ von Julia Maar aus der Reihe der Märchenspinnerei ein. Hier wird das Aschenputtel-Prinzip umgedreht, denn hier ist sie ein er, der sich gegen seine Halbgeschwister behaupten muss. In der Märchenspinnerei-Anthologie Es war einmal … ganz anders“ kommen auch mehrere Aschenputtel Adaptionen vor.

    Selbst hab ich die beiden Bücher noch nicht gelesen, stehen aber auf meiner Liste für meinen Märchensommer, der Ende Mai in die zweite Runde geht.

    1. Huhu!

      Ja, da magst du durchaus recht haben, manche Interpretationen sind wirklich grenzwertig.
      Vielen lieben Dank für die Tipps – da werde ich gleich mal stöbern gehen 🙂
      Und die Aktion um den Märchensommer werde ich mir auch mal genauer anschauen!

      Liebe Grüße <3 Jill

  5. Liebe Jill,

    Ich mag deine neue Kategorie sehr Cinderella war auch einer meiner ersten Disney Filme und ist so wunderschön romantisch ❤ auch wenn es nicht meine Nummer 1 ist, liebe ich es sehr!
    Schön finde ich die Info woher das Märchen eigentlich stammt 🙂

    Liebste Grüße
    Jenny

    1. Liebe Jenny,

      es freut mich sehr, dass dir die neue Kategorie gefällt!
      Mein allerliebstes Märchen ist es auch nicht, aber es bedeutet mir schon sehr viel 🙂
      Dann freue ich mich sehr, wenn du beim nächsten Beitrag wieder vorbeischauen magst!

      Liebste Grüße <3 Jill

  6. Großartig, meine liebe Jill!
    ich wäre auch nicht darauf gekommen, dass ‚Throne of Glass‘ eine Cinderella Adaption ist, aber ist doch gut zu wissen 😉
    ‚Die vierte Braut‘ hat es übrigens soeben auf die WuLI geschafft. Wie sollte es auch anders sein 🙂
    ‚Almost a Fairy Tale‘ fand ich persönlich auch eher ernüchternd … ‚Die Luna-Chroniken‘ stehen schon länger auf meiner Liste, mal sehen, wann sie es ins Regal schaffen.

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    1. Herzlichsten Dank, liebste Wiebi!

      Ja, als die Frau Maas das mal bei einem Interview erzählt hat, dachte ich auch so…okaaay… 😀
      Dann wünsche ich dir viel Spaß mit Die vierte Braut und vor allem den Luna-Chroniken <3

      Liebste Grüße <3 Jill

        1. Und ich wusste nicht dass dein Kommentar als angemessene Kritik gilt, so unbegründet und anmaßend wie er formuliert ist.
          Letztendlich handelt es sich um Jills Blog, Jills Meinung, Jills Einschätzung. Wenn sie es als passend empfindet (und viele andere scheinbar auch), dann ist das so.

        2. Hallo Jennifer,

          Ich bin die letzte, die gegen Kritik wäre, allerdings bevorzuge ich es, wenn diese auch ein wenig fundiert ist.
          Demnach finde ich deinen Kommentar auch eher unpassend, da ich das Gefühl habe, dass du meine Beiträge vorher zwar gerne kommentiert hast, um dein Buch zu bewerben, da es nun aber nicht mit aufgeführt ist, meine Auswahl für unpassend hälst.
          Es ist nun einmal Fakt, dass sich die genannten Bücher an Cinderella orientieren. Wenn du Empfehlungen hast, kannst du diese hingegen gerne in den Kommentaren hinterlassen.

  7. Liebe Jill,
    eine wirklich SEHR passende Auswahl zum Thema 😉

    Ich muss gestehen, dass ich mit Märchen bisher leider wenig am Hut hatte, ich habe natürlich viele Disney Sachen gesehen, aber das ist ja auch nicht die Basis für alles. Und es ist auch alles iwie Jahre her.
    Dementsprechend kommt mir deine neue Kategorie sehr gelegen und ich kann vieles für mich mitnehmen, vor allem Buchtipps 🙂 Danke dafür!

    Die Luna Chroniken sollte ich endlich mal weiterlesen, der erste Band gefiel mir super gut.
    Das hält sich übrigens auch so mit ToG bei mir. Grr. Ich brauche mehr Zeit.
    Ash schaue ich mir mal näher an, das klingt echt cool.

    Dass du am Ende noch Merch aufgeführt hast finde ich toll & gefährlich (für den Geldbeutel) zugleich, hihi.

    Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Beitrag!

    Liebe! <3

    1. Liebe Nicci,

      1000 Dank <3
      Das freut mich sehr, dann drücke ich die Daumen, dass bei den Beiträgen mal das ein oder andere Buch mit dabei ist, das dir zusagen könnte 😉
      Hach, Die Luna-Chroniken. Supergroße Liebe!
      Ebenso wie ToG 😀
      Ach, mach dir nichts draus, ich kenne das nur zu gut 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

  8. Ein toller Beitrag – ich liebe ja Märchenadaptionen <3. Von Aschenkindel war ich auch ganz begeistert, es war so frech, so modern. Das Buch ist direkt in meine Jahreshighlights 2016 gesprungen. Und Selection <3 <3 <3. Eine meiner Allzeit-Lieblingsreihen. Ich würde sie so gern immer wieder neu lesen. Lizzy habe ich ebenfalls als zuckersüße Lektüre gelesen, der Rest fehlt mir leider noch. Auch wenn "Almost a Fairy Tale" fast ein Pflichtkauf ist, da es zu meinen absoluten Lieblingscovern von Alex Kopainski gehört (vor allem Teil 2).

    Bin schon ganz auf die nächsten Märchen gespannt <3. Oh, die Realverfilmung von Disney war übrigens zauberhaft :D.

    1. Oh Erik,

      vielen lieben Dank für deine begeisterte Rückmeldung!
      Hach, Aschenkindel war wirklich toll.
      na dann muss ich wohl endlich mal Selection weiterlesen 😀
      …und die Realverfilmung von Disney schauen!

      Liebste Grüße <3 Jill

  9. Huhu Jill 🙂

    Dieser Beitrag ist einfach nur der Wahnsinn.
    Man merkt wie sehr dir das Thema und gerade auch das Märchen Cinderella am Herzen liegt ❤️
    Das „Throne of Glass“ an Cinderella angelehnt sein soll, habe ich jetzt auch schon öfter gehört……wobei ich finde, das es da wirklich nur minimale Ansätze gibt haha
    „Die vierte Braut“ von der lieben Julianna ist eines meiner Herzensbücher aus dem Drachenmond Verlag ❤️ Ich habe die Geschichte innerhalb eines Tages sehr begeistert verschlungen ❤️

    Toller toller Beitrag liebes 🙂
    Ich freu mich schon auf den nächsten, denn Märchen gehen einfach immer ❤️

    Liebe Grüße Jenny

    1. Ach Jennylein,

      vielen lieben Dank <3
      So ging es mir auch..aber ich dachte wenn, dann erwähne ich ToG wo es nur geht 😀

      Dann hoffe ich sehr, dass dir der nächste Beitrag auch so sehr gefallen wird!
      Liebste Grüße <3 Jill

  10. Liebe Jill,

    ein sehr schöner Beitrag und ich glaube Dir sofort, dass es einiges an Arbeit war den Beitrag so zusammenzustellen.
    Danke für Deine Arbeit! 🙂
    Als ich Cinderella gelesen habe, musste ich sofort an ein Buch denken, welches ich als Jugendliche geliebt habe!
    „Ella verzaubert“ von Gail Carsen Levine. ♥ In dem Buch wird Ella als Kind mit dem Fluch des Gehorsams belegt, weshalb sie in die Situation gerät, dass sie alles tut, was ihr Stiefmutter und -Schwestern ihr befehlen. Verfilmt wurde er auch, mit Anne Hathaway glaube ich… der Film war allerdings nicht so toll.
    Ich freue mich auf jedenfall schon auf den zweiten Teil deiner Beitragsreihe.

    Liebste Grüße,
    Miriam

    1. Liebe Miriam,

      vielen lieben Dank, das freut mich sehr! 🙂
      Ach, das hat mir vorher noch gar nichts gesagt – danke für den Tipp.
      Da muss ich ja gleich mal stöbern, hihi.

      Liebste Grüße <3 Jill

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: