SuB Sunday

Manche verteufeln ihn, andere scheinen genau dafür zu leben!
Auch wenn mein Vorsatz lautet, bewusster Bücher zu kaufen, sammelt sich doch immer so einiges an.
Leider beginnt der ein oder andere Schatz auch schon Staub anzusammeln, darum möchte ich mich ein bisschen mehr mit meinem SuB – Stapel ungelesener Bücher – beschäftigen.
Somit werde ich jeden Sonntag eins entstauben und euch vorstellen!
Vielleicht überkommt mich dann wieder die Lust? 😉

Dieses Buch habe ich mal bei einem Bummel in der Bichhandelung entdeckt und war hin und weg!
Ich finde das Cover, gerade weil es so minimalistisch ist, einfach genial und es hat mich total angesprochen. Die Thematik ebenso, auch wenn sie mich meistens ziemlich mitnimmt, finde ich sie doch unglaublich wichtig.


Neuigkeiten verbreiten, über andere reden – Gossip-Girl Chelsea liebt es. Als sie auf einer Party Zeugin einer intimen Situation wird, erzählt sie natürlich allen davon. Mit schrecklichen Folgen: Ihr Freund Noah wird so zusammengeschlagen, dass er im Koma landet; die Polizei ermittelt; und Chelsea wird von allen gemieden. Um ihren Fehler nicht zu wiederholen, legt sie ein Schweigegelübde ab, genau wie der buddhistische Mönch, über den sie gelesen hat. Einen Monat will sie schweigen, in der Schule und zu Hause. Manche hassen sie dafür– aber plötzlich öffnen sich in ihrer stillen Welt Türen: zu einem wunderbaren Jungen, zu Menschen, die ihr verzeihen könnten. Vorausgesetzt, sie kann sich selbst verzeihen.

Habt ihr es schon gelesen? Könnt ihr es mir empfehlen?
Was liegt bei euch schon lange unangetastet auf dem SuB?
Schreibt es mir gerne in die Kommentare oder macht auch gern bei der Aktion mit!♥

Rezension: Ich wollte nur, dass du noch weißt… Nie verschickte Briefe / Emily Trunko

Liebes 18-jähriges Selbst,
…Du wirst nie alle Antworten erhalten. Aber immer einen Teil.
Dein Leben einen Tag nach dem anderen anzugehen, ist kein Versagen – du bist kein Versager.

Verlag: Loewe
Erscheinungsdatum: 13.02.2017
Seitenzahl: 192
Altersempfehlung: ab 14

Wer hat nicht schon einmal einen Brief geschrieben und darin die geheimsten Gedanken und Gefühle preisgegeben, sich dann aber doch nicht getraut, ihn abzuschicken?
Die Social Media-Sensation aus den USA! Bisher unveröffentlichte Beiträge des beliebten Tumblr-Blogs Dear My Blank werden in diesem einzigartigen Geschenkbuch vereint. Die liebevollen Illustrationen, das wunderschöne Handlettering und die zutiefst bewegenden Worte machen diese Sammlung zu einem ganz besonderen Jugendbuch, das lange im Gedächtnis bleiben wird.
In ihrem Tumblr-Blog Dear My Blank postet die 16-jährige Emily Trunko anonyme Briefe, Nachrichten und E-Mails der mehr als 35.000 Leser ihres Blogs, die eigentlich nie versendet werden sollten: herzzerreißende Liebesbriefe, zutiefst traurige Abschiedszeilen und auch Worte voller Hoffnung. Diese Texte zeigen, dass wir mit unseren Problemen nicht allein sind, und geben uns den Mut, unseren eigenen Brief vielleicht doch noch zu verschicken. Continue reading „Rezension: Ich wollte nur, dass du noch weißt… Nie verschickte Briefe / Emily Trunko“

♥ Vorgestellt & Vorgeschwärmt ♥

Wie ich finde, klingt dieses Buch nach einem nerdigen Abenteuer ums Überleben!
Ob hier das Abenteuer an sich oder doch eher die kleine Lovestory im Mittelpunkt steht wird sich zeigen, aber ich bin auf jeden fall gespannt und hoffe, dass es meine Erwartungen erfüllen kann!
Wer von euch ist auch gleich ganz angetan vom Klappentext?
(ET: 21.03.17)

Ein Asteroid rast auf die Erde zu. Ein großer und ziemlich gefährlicher. Vielleicht nicht unbedingt einer von der Sorte „Ich-töte-alle-Dinosaurier“, aber zumindest einer in Richtung „Ich-lösche-ganz-Kalifornien-aus-und-zerstöre-Japan-mit-einem-Tsunami“. Yuri, Physikgenie, soll zusammen mit einem Team von Superhirnen aus der ganzen Welt diese Katastrophe verhindern. Die gute Nachricht ist: Yuri weiß, wie er den Asteroiden stoppen kann. Die schlechte Nachricht: Er ist gerade mal 17, und keiner seiner Kollegen nimmt ihn so richtig ernst. Schließlich haben sie länger Physik studiert, als er überhaupt auf der Welt ist. Doch von einer Sekunde auf die andere scheint der Asteroid nicht mehr Yuris größtes Problem zu sein, denn er lernt Luna kennen. Ein Hippie-Mädchen, das ihm zeigt, wie das Leben aussehen kann, wenn man nicht als Genie auf die Welt gekommen ist und mit 12 seinen Schulabschluss gemacht hat. Sie nimmt ihn mit ins Leben und zeigt ihm, wie schön es sein kann …

Überraschungspost von Lovelybooks!

Die meisten von euch wissen es sicher schon: ich LIEBE die Plattform Lovelybooks!
2014 habe ich mich dort angemeldet, um einfach stöbern zu können, ein digitales Lesetagebuch zu führen und meine Wunschliste ins Unermessliche zu steigern.
Dazu versuche ich immer wieder gern mein Glück bei Buchverlosungen und Leserunden, und habe dabei auch erstaunlich oft Glück 😉
Doch als wenn das schon nicht genug wäre, habe ich gestern meine zweite Überraschungspost vom Lovelybooks-Team bekommen, was mir absolut den Tag versüßt hat!

Selbst hätte ich mir das Buch sicherlich nicht ausgesucht, bzw. wäre gar nicht darauf aufmerksam geworden.
Nun, wo ich es in den Händen halten kann, muss ich aber sagen, dass der Klappentext wirklich ganz interessant klingt!
Aber vor allem das Gesamtpaket hat mich überwältigt, hier steckt nämlich wirklich Liebe und Arbeit drin.
In einer kleinen Box, verpackt in wunderschönem Blumenpapier hat sich hier das besagt Buch gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen von Abbi Waxman versteckt – geschmückt mit Blumensamen, Herzluftballons und natürlich einem Brief!
An dieser Stelle möchte ich eines unbedingt mal loswerden:

Danke, für jede tolle Aktion, jedes zugeschickte Buch und jede Überraschungspost! Continue reading „Überraschungspost von Lovelybooks!“

Rezension: Die Prophezeiung der Hawkweed / Irena Brignull

„Ich glaube, das liegt an dir“, dachte Ember laut nach.
Poppy blinzelte und erstarrte innerlich.
„Du bringst mir Glück.“
Ganz langsam kehrte das Lächeln auf Poppys Gesicht zurück.
„Das hat noch nie jemand zu mir gesagt.“

Verlag: FISCHER Sauerländer
Erscheinungsdatum: 16.03.2017
Seitenzahl: 400
Altersempfehlung: ab 12

Zwei Mädchen. Zwei Welten. Eine Prophezeiung
Ember und Poppy kommen in derselben finsteren Gewitternacht in weit voneinander entfernten Teilen des Landes zur Welt. Durch einen mächtigen Fluch werden sie noch in der Sekunde ihrer Geburt vertauscht. So wächst das Mädchen Ember in einem Clan von Hexen auf. Und Poppy, die Hexe, in einer Kleinstadt in England. Continue reading „Rezension: Die Prophezeiung der Hawkweed / Irena Brignull“

SuB Sunday

Manche verteufeln ihn, andere scheinen genau dafür zu leben!
Auch wenn mein Vorsatz lautet, bewusster Bücher zu kaufen, sammelt sich doch immer so einiges an.
Leider beginnt der ein oder andere Schatz auch schon Staub anzusammeln, darum möchte ich mich ein bisschen mehr mit meinem SuB – Stapel ungelesener Bücher – beschäftigen.
Somit werde ich jeden Sonntag eins entstauben und euch vorstellen!
Vielleicht überkommt mich dann wieder die Lust? 😉

Obwohl ich fast alle Bücher von Dan Wells habe, habe ich noch keins gelesen :0
Ich weiß wirklich nicht, wie das immer wieder passieren kann… Gerade auf die Partials-Reihe bin ich, als großer Dystopie-Fan, wahnsinnig doll gespannt!


Die letzten Menschen haben sich nach einer verheerenden Katastrophe nach Long Island, vor die Tore Manhattans, zurückgezogen. Die Partials, übermächtige Krieger, die einst von den Menschen erschaffen wurden und sich dann gegen sie wendeten, bedrohen die Überlebenden. Und eine unheilbare Seuche fordert ihre Opfer. Die sechzehnjährige Kira setzt alles daran, einen Weg zu finden, die Krankheit zu heilen. Doch dieser Weg führt sie nach Manhattan, mitten in das Gebiet der unheimlichen Partials. Und was sie dort entdeckt, wird nicht nur ihr eigenes, sondern das Schicksal aller Geschöpfe auf unserem Planeten verändern …

Habt ihr es schon gelesen? Könnt ihr es mir empfehlen?
Was liegt bei euch schon lange unangetastet auf dem SuB?
Schreibt es mir gerne in die Kommentare oder macht auch gern bei der Aktion mit!♥

♥ Vorgestellt & Vorgeschwärmt ♥

Obwohl ich gestehen muss, dass mich das Cover weniger anspricht und der Klappentext eher nicht allzu viel verrät, bin ich doch sehr gespannt auf diese Neuerscheinung.
Ergibt weniger Sinn? Logik eines Büchernerds…
Somit lasse ich mich gern von der Geschichte überraschen und hoffe, dass mein Gefühl richtig liegt und hier ein spannendes Leseabenteuer auf einen wartet 😉
(ET: 20.03.17)

Eine Liebe wie der Anbeginn der Welt
Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält.
Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, dass Josies Welt in große Gefahr bringen könnte.
Und so muss Josie sich entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist …

Rezension: Dark Elements. Sehnsuchtsvolle Berührung / Jennifer L. Armentrout

„Ich kann dich nicht verlieren“, flüsterte er heiser, und sein flehentlicher Tonfall brach mir fast das Herz. „Das kann ich einfach nicht.“

Verlag: HarperCollins
Erscheinungstermin: 15.08.2016
Seitenzahl: 304
Altersempfehlung: ab 12
Weitere Bände: (1) Steinerne Schwingen (2) Eiskalte Sehnsucht

***ACHTUNG***BAND 3***
Wer die Wahl hat, hat die Qual – Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …

Continue reading „Rezension: Dark Elements. Sehnsuchtsvolle Berührung / Jennifer L. Armentrout“