Monatsrückblick

Monatsrückblick November

Auch der November ist wieder nu so an mir vorbei geflogen.
Durch Geburtstag, ganz viel Besuch und meinem kleinen Londonausflug ist das Lesen ein bisschen auf der Strecke geblieben, dafür waren fantastische Bücher mit dabei!
Acht Titel konnte ich von meinem WTR November streichen und einer hat sich spontan dazwischen gemogelt.

Was soll ich sagen? Ich habe endlich den 3. und 4. Band von ToG von Sarah J. Maas gelesen und habe mich einfach gar nicht mehr eingekriegt! Erbin des Feuers hatte mir schon wirklich gut gefallen, aber Königin der Finsternis war einfach unschlagbar! Von der ersten bis zur letzten Seite habe ich mitgefiebert und gebippert, einfach herrlich und ein einmaliges Lesevergnügen!

Glücklicherweise geht diese Kategorie einmal leer aus!

Nachdem mir die liebe Jule von Miss Foxy reads Als ich Amanda wurde von Meredith Russo empfohlen hat, waren meine Ansprüche zwar schon hoch, zeitgleich hatte ich aber auch ein wenig Angst, bei der Umsetzung des Themas.
Die Autorin konnte mich aber positiv überraschen und ich habe das Buch einfach geliebt! Ein paar Ansätze kamen mir anfänglich zu klischeehaft rüber, dies erklärt sich aber schnell im Nachwort.

Hier kommt jetzt gleich die geballte Ladung:
Der schwarze Thron. Die Königin von Kendare Blake konnte mich genauso wie auch schon der erste Band überzeugen, nie konnte ich einschätzen, was als nächstes kommt und das Buch irgendwann nicht mehr aus der Hand legen, lediglich das Ende hat mich ein bisschen unzufrieden zurückgelassen.
Mit Abendsonne und Nachtblüte hat auch Jennifer Wolf schöne Fortsetzungen geschrieben, die einfach perfekt für zwischendurch sind, auch wenn sie für mich nicht an den Auftakt rankommen.
Harry Potter und der Gefangene von Askaban von J. K. Rowling habe ich wieder mit meiner lieben Biancalein zusammen gelesen und der dritte Band hat auch mir bisher am besten gefallen! Nicht nur, dass die Story sich weiter ausbaut und die Charaktere weiterentwickeln, auch die Illustrationen sind einfach unvergesslich.
Rotkäppchen und der Wolf von den Brüdern Grimm ist natürlich nichts Neues, die detailreichen Illustrationen haben aber noch einmal für eine ganz einzigartige Stimmung gesorgt.
Zu guter Letzt hat sich noch das Hörbuch Coco. Lebendiger als das Leben dazwischen gemischt und war eine unterhaltsame und gefühlvolle Unterhaltung, die ich jeder Altersgruppe empfehlen kann.

Das war nun mein Rückblick – wie sieht es bei euch aus?
Habt ihr die Bücher geschafft, die ihr euch letzten Monat vorgenommen habt? Oder habt ihr euch einfach überraschen lassen?
Was waren eure Highlights?
Schreibt es mir gerne in die Kommentare oder verlinkt mir eure Beiträge – ich würde mich freuen!

9 Comments

  1. Hallöchen,
    und schon wieder was neues auf meiner Wunschliste. „Als ich Amanda wurde“ klingt wirklich sehr interessant! Das ist ja ein schwieriges Thema, weshalb ich Angst hätte, ob das vernünftig umgesetzt ist. Aber da du so positiv darüber schreibst, sind meine Bedenken eher klein. Jetzt habe ich richtig Lust auf das Buch!

    Liebste Grüße
    Kate ♥

    1. Huhu liebe Kate!
      Genau davor hatte ich am Anfang auch wirklich Angst.
      Aber das war zum Glück unbegründet, zumindest für mich.
      Das Buch konnte mich wirklich berühren und hach…einfach richtig toll.

      Liebste Grüße <3 Jill

  2. Liebe Jill,
    deine Fotos gefallen mir, wie immer, riiichtig gut!
    Dein Lesemonat war ja sehr erfolgreich, das freut mich.
    Ich konnte auch ein paar Bücher streichen und ich glaube genauso viele haben sich spontan rein gemogelt, hihi.
    Meinen Monatsrückblick findest du auf meinem Blog 🙂

    Liebe. <3

    1. Liebe Nicci,

      vielen lieben Dank, das freut mich sehr <3
      Ja, deinen beitrag habe ich mir auch gleich durchgelesen, muss aber gleich nochmal auf Tour gehen, um auch fleißig zu kommentieren 😉

      Liebe. <3

  3. Liebe Jill,
    ich habe nichts anderes erwartet, als dass du die ToG Reihe natürlich auch liebst! Schande auf mein Haupt, ich hab das Buch was du mir von Maas geschenkt hast immer noch nicht gelesen.
    Es freut mich, dass du einen so tollen Monat hattest, was kann man sich besseres zu seinem Geburtstag wünschen.
    Liebe Grüße und einen tollen Dezember wünsche ich dir,
    Elli

    1. Liebe Elli,

      wirklich große Liebe!
      Ach quatsch, wenn ich damit anfangen würde, welche tollen Bücher bei mir noch ungelesen im Regal stehen… 😀
      Das kann ich nur zurückgeben 😉

      Liebste Grüße <3 Jill

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: